WM :: Rallye Spanien

  • Mikko hats wenn auch nicht verdient.
    Das sage selbst ich als eingefleischter Fan des blauen Ovals.
    Wer immer nur auf Punkte fährt und kein Risiko eingeht, sollte auch kein
    WM werden. Wobei ich nicht denke das er nicht will, sondern einfach nicht kann.
    Seit seinem Finnland Unfall scheint er ne Blockade zu haben.



    Naja, ich drücke J.M. die Daumen.
    Wenn er so fährt wie gegen Ende in Frankreisch, hat er die Chance auf Sieg zu fahren.

  • Verdient hat Mikko es nicht, es wäre nur für die ganze Show WM mal gut einen anderen Fahrer und eine andere Marke als Weltmeister zu haben. Aber damit es soweit kommt muss Mikko auch mal Risiko gehen und Willen zeigen.


    Schade eigentlich.

    Instagram: rallyematzes_pictureworld

  • Verdient hat Mikko es nicht, es wäre nur für die ganze Show WM mal gut einen anderen Fahrer und eine andere Marke als Weltmeister zu haben. Aber damit es soweit kommt muss Mikko auch mal Risiko gehen und Willen zeigen.


    Schade eigentlich.



    Eigentlich muss er sich meiner Meinung nach vorwerfen lassen, es nicht mal zu versuchen. Und wenn er nicht schneller kann, sorry dann sollte sich Ford wirklich mal nach einem Besseren umschaun. Nach 5 WP's eine Minute hinter dem Teamkollegen kann es ja echt nicht sein...

  • Verdient hat Mikko es nicht, es wäre nur für die ganze Show WM mal gut einen anderen Fahrer und eine andere Marke als Weltmeister zu haben. Aber damit es soweit kommt muss Mikko auch mal Risiko gehen und Willen zeigen.


    Schade eigentlich.



    Er hatte es nur in einem Jahr verdient, wobei er auch nicht unbedingt so stark war wie Loeb, aber durch Taktik eine WM zu verlieren ist immer bitter.
    Für mich ist er der ideale Nummer 2 Fahrer.
    Kaum Ausfälle, trotzdem immer vorne.
    Ihm fahlt halt nur das winzige etwas...

  • Wer am Ende der Saison die meisten Punkte hat, ist auch verdient Weltmeister. Oder fragt heute noch jemand danach wie oft die nichtfranzösichen Teamkollegen eines Herrn Loeb eingebremst wurden.

  • erni


    dem stimme ich 100% zu.
    Er spukt ja vor jeder Rally große Töne.
    Aber das schein mir doch eher eine Art Selbstmotivation zu sein.
    Eben das was der Petter schon seit Jahren betreibt :D
    Im schlechten noch das gute sehen und suchen.


    Er hat einfach nicht mehr den Speed.
    Seine Tage bei Ford sind mit Sicherheit gezählt.
    Einerseits schade, da ich Ihn sehr mag und sehr sympatisch finde,
    anderseits bleibt Ford nichts anderes übrig, wenn ev. so ein Mann wie
    Ogier zu kriegen ist.

  • Natürlich fragt am Ende keiner nach Loebs eingebremsten Kollegen, aber Loeb gewinnt auch hinundwieder mal eine Rallye aus eigener Kraft.

    Instagram: rallyematzes_pictureworld

  • Wartet mal morgen auf Sordo, der verhagelt es denn Ford Jungs endgültig. Mikko wird Sordo nicht halten können. Und das ein Loeb bei 30 sec Vorsprung die Kiste wegschmeißt schafft auch kein Rallyegott.

    Instagram: rallyematzes_pictureworld

  • Wartet mal morgen auf Sordo, der verhagelt es denn Ford Jungs endgültig. Mikko wird Sordo nicht halten können...


    Dann drücken wir Dani mal die Daumen. Gerade hatte er Probleme mit den Scheinwerfern und hat nicht viel gesehen. Kameraleute von der Strecke berichten zusätzlich, der Motor von Sordo würde komisch klingen. Aber der Mini klingt ja ohnehin anders, als die anderen WRC.

  • Natürlich fragt am Ende keiner nach Loebs eingebremsten Kollegen, aber Loeb gewinnt auch hinundwieder mal eine Rallye aus eigener Kraft.


    Wenn einer jeden anderen auf jedem Untergrund schlagen kann und schon geschlagen hat und 7x Weltmeister ist braucht er die Taktikspielchen am Allerwenigsten. Erfunden hat er sie auch nicht, genausowenig wie Quesnel. Was nicht heißt, daß er sie nicht akzeptiert, wenn sie vom Teamchef angeordnet wird. Übrigens gibt es das Gerücht, daß Quesnel Wilson ein Handschlagabkommen angeboten hat, auf Stallorder zu verzichten. Wilson jedoch hat abgelehnt. Warum denn nur :confused:.
    Im Laufe dieser Saison halten sich die jeweiligen Vorteile sowieso die Wage und keiner wird eine WM deshalb gewinnen oder verlieren.
    Loeb hat bei dieser Rallye Spanien den größten Druck von den 3 um die WM kämpfenden zu verarbeiten und J.M. darf voll attakieren. Trotzdem geht er nun mit 30 s Vorsprung in die Asphaltprüfungen :):):). Das muss ihm erstmal einer nachmachen.

    C2R2max (In Loeb we trust)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!