Amateurfilm - Threat

  • Ich will hier die Idee von Hessi (Danke!) aufgreifen und einen Threat aufmachen, in dem Amateurfilmer ihr bisheriges Material auflisten können, allerdings natürlich nur, wenn sie bereit sind, die Filme zu kopieren oder zu tauschen!


    Evtl. könnten wir so unser eigenes "Forums-Video" der diesjährigen DRM zusammenstellen!?


    Leider hab ich keine eigenen Aufnahmen. Lediglich Fernsehaufzeichnungen könnte ich anbieten, aber dazu kann ich speziell (oder jemand anderes!) einen Threat aufmachen.

    Game-Experte

  • :D
    Also, ich habe Aufnahmen, aber aus der DRM nur von Eifel, und ein paar shots von der 3-Städte.


    freak : Den Vorschlag den du hier postest habe ich schon vorher mal irgendwo gepostet, aber keine Antworten drauf erhalten. Ausserdem habe ich ihn auch Hessi vorgeschlagen, allerdings in einer PN.


    Meine Aufnahmen befinden sich auf Mini-DV-Cassetten.

  • Also ich hab auch erst seit diesem Sommer ne digitale Videokamera,die alte ist bei der Alheimer Rallye an nem Escort Cosworth zerschellt(wie mein Bein:().Also wie erwähnt,ich habe:Wartburgrallye 98,99,00,01,Hünfeld Rallye 98,99,00,01,02,Limes Rallye 00,02,Alheimer Rallye 99,01,02,Vogelsberg Cup 99,01,3-Städte Rallye 98,Deutschland Rallye 02 .

  • @ hessi


    Darf man erfahren was Dir passiert ist ?


    Mit Deinem Bein, Cossi usw..........

    Mann kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln -
    ein Auto braucht Liebe: Zitat Walter Röhrl

  • @wrc02-Ich war bei der Rallye Rund um den Alheimer,hab da gefilmt.Ein Cossie verlor die Kontrolle und schoß mit blockierenten Rädern in die Zuschauer.Ich flog etwa 10m durch die Luft und landete in einem Entwässerungsgraben.Das Bein war durch und der Fuß gequetscht sonst zum Glück nur Prellungen und ein schwerer Schock[email protected],hab den Cossie noch gefilmt,beim Aufprall flog aber der Akku aus der Kamera,die Kamera war hin aber die Kassette war noch okay.

  • Ein Kamerateam vom Hessischen Rundfunk war ne Woche später bei mir im Krankenhaus und haben mein Tape mit in ihre Reportage eingebaut.Hab den Bericht dann im Krankenhaus sehn können,nur das der in Zeitlupe war und ich nicht verstand warum ich es nicht geschafft hab da noch weg zu kommen.Als ich dann daheim die normale Geschwindigkeit sah war ich echt geschockt.

  • Das glaube ich dir.


    Es gab ja heftigste Diskussionen um den Unfall, was ist denn da nun raus gekommen, hast du irgendwas an Schmerzensgeld erhalten?

  • Ich kann dir darüber nicht viel sagen,weil es in meinem Fall noch keine Verhandlung gab.Ich werde im Frühjahr das Titan entfernt bekommen und dann muß man sehn ob die Beweglichkeit besser wird.Wie ich erfahren hab war vorgestern eine Verhandlung in diesem Fall aber eines anderen Verletzten.Schade das du keine Fotos von dem Unfall gemacht hast,Wacholderblatt.

  • " damn shit !"


    hast Du Dich hinter den Absperrungen aufgehalten ?


    Wünsche gute Besserung !


    Gruß


    mr

    Mann kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln -
    ein Auto braucht Liebe: Zitat Walter Röhrl

  • Der Unfall war im zweiten Durchgang der WP,im ersten hab ich in der Nähe des Startes gefilmt.In der Pause bin ich an die Stelle gekommen wo schon 20-30 andere Zuschauer standen,wir standen alle hinter einem Absperrband.Der Veranstalter sagte der Presse erst das die Zuschauer keine Schuld trifft und nach einigen Wochen bekam ich zu hören das wir ein weiteres Absperrband entfernt hätten und 5m zu nah an der Strecke standen,wenn da vorher noch ein weiteres Band war konnte ich das nicht riechen weil ich ja erst in der Pause an die Stelle gekommen bin und direkt vor mir zwei Bundeswehrsoldaten Streckenposten machten.Also war ich der Meinung das alles seine Ordnung hat.Wenn die Absperrung im Laufe des ersten Durchgangs von irgendwelchen Deppen entfernt wurde haben die Streckenposten die Aufgabe zumindest in der Pause diese zu erneuern und die Zuschauer zurecht zu weisen.Normalerweise hätte der Unfall und die Unfallstelle von der Polizei oder in dem Fall von den Feldjägern aufgenommen werden müssen zumal 6-7 Personen verletzt wurden.Als ich aus dem Röntgenzimmer geschoben wurde standen zwei Polizisten vor mir die sagten das sie erst über Umwege davon erfuhren.Also alles absolut dumm gelaufen.

  • Als wir an der Stelle entlang kamen, vor dem ersten Durchgang, waren wirklich im Abstand von ca. 5m, Absperrungen, über die ich hinweg steigen musste. Soviel stimmt schonmal.


    @ hessi


    Zu dem zeitpunkt hatte ich noch keine ordentliche Kamera.

  • @Wacholderblatt-wie gesagt vielleicht war da um 12:30Uhr ne Absperrung,aber um 16Uhr war nur ein Absperrband da und dahinter standen wir.Na ja,zum Glück ist bei mir noch einigermaßen alles dran,obwohl ich manchmal laufe wie John Wayne.Du kommst doch auch aus dem WAK-Kreis oder?Hab nämlich dem Skoda Rallye Team Anders ne Kopie der Unfall Kassette gegeben,weil ne Freundin vom Lars Anders beim Unfall von umherfliegenden Hessis verletzt wurde.

  • Nein, wieso? Es gehört nunmal zum Rallyesport dazu, weil es bei einer Rallye passiert ist. Und ich denke, sowas kann man ruhig auch diskutieren, jeder von uns weiss, daß sowas jedem von uns passieren kann.


    @ hessi
    Seine Freundin kenn ich nur vom sehen, ich kenne nur seine Ex-Frau, die ist aus dem gleichen Ort wie ich. Lars hat ja auch den Wartburgcup dieses Jahr gewonnen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!