Herbold im Fiesta S2000

  • Also das ihr hier euch gegenseitig Anfeindet finde ich schwachsinnig!
    Sind wir nicht alle an einem Sport interessiert?,warum muss man sich da annöhlen?


    Sicher ist so ein S2000 nicht bilig,wenn ich das Geld hätte würde ich ehrlich gesagt lieber in einem S2000 sitzen als,Z.B. in einem G-Golf.
    Und wenn man um den Gesamtsieg fahren möchte musste man schon immer ordentlich Geld "über haben".
    Die damaligen Siegerautos(vor der S2000 Generation) gab es auch nicht für ein paar Hunderter.
    Und mit Werksunterstützung durften auch nicht alle fahren.
    Ich kann das Preisroboterteam verstehen,wie sie gehandelt haben.
    Warum und wie das alles lief,will und kann ich nicht beurteilen.
    Und warum Felix nun in den S2000 steigt(ausser das er nun um den Gesamtsieg fährt) kann ich mir nicht erklären(will ich auch nicht)

  • Moin,
    also ich finde es Klasse, dass Robot-Racing mit dem Fiesta S2000 zur Rallyesaison 2012 an den Start geht. Ob nun Felix oder Raffael im Auto sitzt sollte doch im Hinblick auf den geplanten Verkauf des Wagens sekundär sein. Freuen wir uns doch über den zweiten "deutschen" S2000 im Wettbewerb !!


    Gruß Krauti

  • Moin,
    also ich finde es Klasse, dass Robot-Racing mit dem Fiesta S2000 zur Rallyesaison 2012 an den Start geht. Ob nun Felix oder Raffael im Auto sitzt sollte doch im Hinblick auf den geplanten Verkauf des Wagens sekundär sein. Freuen wir uns doch über den zweiten "deutschen" S2000 im Wettbewerb !!


    Gruß Krauti



    Die fahren doch nur den einen Einsatz und dann nicht mehr..

    no one can reach me the water ;)
    my english makes me nobody so easy after

  • @ drakeman / babaracus:
    1. motorsport war nie breitensport - auch zu reinen ori-zeiten nicht! berechnungen von einkommensentwicklung und inflation haben ganz klar ergeben, dass serienautos im verhältnis zum einkommen früher mindestens genauso teuer waren wie heute. nur war in der 'guten alten' zeit bei tourenwagen der abstand zwischen profimaterial und serientechnik oft wesentlich geringer. aber geld für auto und kosten musste auch damals vorhanden sein.
    2. was bedeutet serienwagen? gt 3 rs genauso wie dacia duster! also kommen wir hier auch nicht weiter, denn letztendlich werden sich auch dann immer wieder die schnellsten - somit vermutlich auch teuersten - autos vorn platzieren.
    3. in der sicherheit wird's nicht rückwärts gehen, also kann schon heute jeder gruppe g fahren, der das möchte - platzierung gesamt siehe 2.
    4. serienwagen ohne alles gibt's bei ori-veranstaltungen. ich habe nicht den eindruck, dass die starterfelder dort aus allen nähten platzen - soviel zum interesse von potentiellen startern.
    5. wenn mein auto, h14 kadett, demnächst so dasteht wie ich mir dass vorstelle, bin ich knapp unter 5stellig - incl. ALL! meiner kauf- und aufbaukosten. beim serienauto sind wir dann wieder im bereich einsteigermodelle dacia, kia usw ... . und das fahrerlebnis ist ja wohl definitiv nicht mal annähernd vergleichbar.
    6. nun meine persönliche meinung: so gut wie niemand will den langweiligen einheitsbrei, den seriennähe bedeutet, wirklich sehen. von einigen top-modellen vielleicht mal abgesehen.


    ihr habt natürlich jedes recht auf eure meinung - aber ich denke, wir reden hier von einer totgeburt.


    vg stero


  • Passt! Unterschreib ich so. Baut halt 'ne Zeitmaschine und fliegt zurück zu den behaarten Frauen;-)

    I'm awesome, you're not!
    Haters love me!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!