Rallye Köln Ahrweiler 9-11 November 2012

  • Da in diesem Jahr leider wiedermal die Nordschleife als WP ausfällt, bleiben die zwei "Heim-WPs" um Wirft unser haupt Augenmerk. Mal sehen ob wir uns in diesem Jahr wieder 2 Sekunden von Berlandy einschenken lassen müssen.:) Im letzten Jahr waren wir echt nach dran.




    Wenn Du das mal mit einem Minimotor schaffst gibt es auch einen Daumen hoch. :p:p

  • Der ist sicherlich einer der schnellsten, wenn nicht der schnellste Vorauswagen und auch auf der Nordschleife immer lustig anzusehen gewesen. Und in einem Mini muß ja nicht ein Minimotor drin sein...
    Schaue einfach mal unter Meine Minis

  • Der ist sicherlich einer der schnellsten, wenn nicht der schnellste Vorauswagen und auch auf der Nordschleife immer lustig anzusehen gewesen. Und in einem Mini muß ja nicht ein Minimotor drin sein...
    Schaue einfach mal unter Meine Minis


    Und ?? Lauter verbastelte Minis ;)


    Und das er verdammt schnell damit ist hat ja auch niemand bezweifelt. :p:p


    Ich sehe ihn ja auch gerne.

  • Habe da mal ´ne ganz andere Frage. Wie wird denn das Wetter?


    5 Tage sind zwar noch Glaskugelbereich aber sehr wahrscheinlich Freitags wechselhaft 7-10° C am Samstag Regen bei 4-6° C also typisches Ahrweiler-Wetter.

  • 5 Tage sind zwar noch Glaskugelbereich aber sehr wahrscheinlich Freitags wechselhaft 7-10° C am Samstag Regen bei 4-6° C also typisches Ahrweiler-Wetter.


    Kann aber noch ändern bis Samstag..

    :DRallye Videos und Fotos von uns HIER zu sehen!:D

  • Einen Zeitplan wird es erst am Freitag mit den Programmheften geben, weil man sonst zuvor schon wüsste, welche Prüfungen gefahren werden.

  • find ich irgendwo einen genauen zeitplan wann die prüfungen sind



    Der Start erfolgt am Freitag Spätnachmittag um 18.01 Uhr in Mayschoß von der Startrampe. Die Vorwagen starten bereits ab 17:30 Uhr. Wie gewohnt, ist die Wertungsprüfung am Freitagabend entscheidend für die Startreihenfolge der weiteren Sektionen ab Samstagmorgen.
    Der zweite Rallyetag beginnt am Samstag um 9.01 Uhr mit dem Re-Start in Mayschoß. Die Vorwagen fahren ab 8:34 Uhr vorweg. Die 14 verschiedenen Wertungsprüfungen weisen eine Gesamtlänge von ca. 147 Kilometer auf. Am Samstag wird an mehreren markanten Orten ein Einblick ins Rallye-Geschehen geboten:
    Z.B. Ab 10.30 Uhr gibt es Rallye-Action in Reifferscheid, dann geht es um ca. 11:15 Uhr im benachbarten Rodder weiter und anschließend geht es rund um die alte Südschleife des Nürburgring inclusive dem Industriegebiet Müllenbach. Nähere Infos siehe weiter unten.
    Alle anderen Wertungsprüfungen werden erst Freitag Nachmittag im Programmheft veröffentlicht. In Meuspath (Nähe Nürburgring) wird ab 12:30 Uhr (bzw. 12:00 Uhr für die Vorwagen) eine Pause eingelegt. Dort haben die Teams dann die Möglichkeit, die Autos wieder "auf Vordermann" zu bringen. Doch auch für die Zuschauer gibt es dort viel Interessantes zu sehen und man kann sich an den Verpflegungsständen versorgen lassen. Nach 14 Wertungprüfungen befindet sich das Ziel der Rallye wieder in Mayschoß am Bahnhof. Das Team mit der niedrigsten Gesamtzeit aus den Wertungsgruppen 1 bis 8 (Fahrzeuge bis Homologationsjahr 1988 ) ist der "Gesamtsieger der Rallye Köln-Ahrweiler 2011" und das beste Team der Wertungsgruppen 9 bis 10 (Fahrzeuge Gruppe F und H) ist Sieger des "Rallye Köln-Ahrweiler Gold Cup". Nach dem Zieleinlauf in Mayschoß am Samstagabend sind Teilnehmer und Zuschauer außerdem ab 20:00 Uhr im Winzerkeller zum gemütlichen Treffen mit Live-Musik eingeladen.
    Die Siegerehrung (Sonntag, 13. November ab 11:00 Uhr im Winzerkeller, Mayschoß) ist ebenfalls öffentlich.


    ADAC Rallye Kln Ahrweiler in memoriam Egon Meurer


  • Du hast 2 vergessen der Wolves und Altena starten auch, hier ein vorgeschmak,
    [youtube]tSynuUMFGPU[/youtube]

    ,, Ein richtiger Autofahrer hat die Fliegen an den Seitenscheiben.

  • Hi, freu mich schon auf Samstag .


    Bin mal gespannt wie sich die Profi Piloten gegen die alten Ahrweilerhasen schlagen.


    Von den Wetterprognosen würd ich mich hier nicht abschrecken lassen !!


    1. Rallyewetter
    2. Eifelwetter


    Und in der Eifel kann alles passieren , also mal vorsichtshalber von Allem was einpacken !!

  • Das Wetter scheint doch perfekt zu werden, ne Köln Ahrweiler ohne Regen ist doch nix!


    Mini ist fertig und der Servicewagen ist auch schon fast fertig gepackt, also bis morgen Abend.

  • Es ehrt mich ja regelrecht, wie lautstark nach meiner Analyse hier gerufen wurde.


    Irgendwie fehlt mir dieses Jahr aber ein wenig die Motivation (und auch die Zeit). Und Olli Martini hats mit dem 24h-Rennen auch ein wenig aufregender, die Autos bzw. deren Piloten sind da ein wenig wechselnder.


    Deshalb etwas abgekürzt:


    Die ungefähren WPs wurden vor ein paar Tagen ja schon gepostet...


    Schade, dass die Weinbergs-WP Samstag morgen rausflog. Die gab der Veranstaltung noch einmal eine andere Charakterik. Aber so bleiben wohl immerhin etliche Autos vor frühen Blechschäden und Zuschauer von einigen frühen Ausfällen verschont. Ansonsten bleibt ja alles beim alten. Ich werde mich wahrscheinlich den gesamten Tag bei diesem windigen, eiskalten, kleine Örtchen zentral zwischen Mayschoss und Nürburg aufhalten, gibt dort ja wohl 6 WPs in direkter Umgebung. Und wahrscheinlich auch jede Menge Schotter.



    Starterliste liest sich ganz nett. Allerdings finde ich es erschreckend, dass gerade einmal 5 Anhang-K Fahrzeuge und 3 Gruppe 1 Fahrzeuge starten. Die Gruppe 1 hat vor einigen Jahren noch fast die Hälfte des Starterfeldes ausgemacht. Das schreckt vor allem Leute ab, die nur mal hereinschnuppern wollen, wenn Konkurrenz fehlt, mit der man sich messen kann.


    Ein paar mehr schnelle Holländer könnten es auch sein. Ansonsten gab es da immer noch ein paar Quertreiber mehr aus dem flachen Nachbarland. (Oh, Mulkes war letztes Jahr auch unglaublich toll)
    Und persönlich vermisse ich als Alfasud-Fan die Köppens am meisten.
    Und eine superstarke Klasse 5 - mit Rost, Wilde und Kahle. Wobei die Amateure gegen den Profi wohl recht chancenlos sein werden.


    Die Startreiehnfolge war auch schon mal chaotischer und ganz zufrieden kann man da eh nie sein. Der Vorjahreszweite nur von der 9 (evtl aber auch auf Wunsch, hatte er letztes Jahr auch), die Herren Lenarz, Kleinwächter und Küke wurden wohl bei der Startnummernvergabe vergessen.



    Wo die Neulinge landen werden ist immer schwer vorrauszusagen. Niki Schelle scheint das ganze ja sehr gelassen zu sehen, Matthias Kahle wird dem 130rs wohl einiges abverlangen. Ich traue ihm durchaus zu, bei widrigen Wetterverhältnissen im Klassement Top5-Zeiten zu fahren. Und sooo unterlegen ist er ja auch nicht. Kahles Aussage, er habe weit unter der Hälte der Leistung der Konkurrenz ist schon ein wenig untertrieben. Wenn ich nicht vollkommen falsch liege hatte der Escort von Jerlitschka auch "nur" 60PS mehr.



    Größter Berlandy-Gegner müsste eigentlich Walter Gromöller sein. Kann aber auch sein, dass er leicht abgebaut hat, nachdem er dieses Jahr kaum am Steuer saß. Bei Regen wird Anton Werner wohl noch stark sein, bei trockenem Wetter Oliver Rohde. Der Drzensla-Escort ist ja sogar ein Gruppe-4, vielleicht fährt der auch ganz vorne mit. Die Sierras von Schlesack und Jerlitschka können auch ziemliche Wundertüten sein. Bei Kahle und Schelle gehe ich davon aus, dass sie einigermaßen fehlerfrei durch die WPs kommen und vor allem bei schlechtem Wetter sehr weit nach vorne gespült werden könnten. Reinhard Hainbachs Commodore könnte ein wenig zu schwer sein, um die Ascona-Zeiten vom Vorjahr zu fahren (ich würde mich aber gerne eines anderen belehren lassen).
    Ich tippe einfach mal meine Top30 munter drauf los:


    1 Berlandy
    2 Gromöller
    3 Wolves
    4 Werner
    5 Rohde
    6 Hermann
    7 Schlesack
    8 P.Jerlitschka
    9 Küke
    10 An der Heiden
    11 Bus
    12 Drzensla
    13 Kahle
    14 Altena
    15 Mannheller
    16 Schelle
    17 Lenarz
    18 Schewe
    19 Jansen
    20 Rost
    21 Potthast
    22 Kleinwächter
    23 Meurer
    24 Kühle
    25 Bieg
    26 Hafner
    27 Mansfeld
    28 Oberdörster
    29 Hainbach
    30 Wilde



    Alle Angaben sind natürlich wie immer ohne Gewähr :D


    Und evtl hat der ein oder andere ja noch in den lezten Monaten oder Wochen ein paar Pferdestärken gefunden.


    Habe gerade auf die Wetterkarte geschaut. Chancen stehen wohl recht gut für eine trockene Freitagspiste, Samstag dafür nasse Pisten. Und mit 10Grad auch unverhältnismäßig warm. Mütze, Schal und Wollsocken werden trotzdem eingepackt. und auf keinen Fall den Regenschirm vergessen.



    Wird bestimmt lustig werden.


    Wünsche jedem ein tolles Wochenende :)

  • [quote='Julian Frees','http://woltlab.rallye-forum.de/forum/index.php?thread/&postID=335131#post335131']Es ehrt mich ja regelrecht, wie lautstark nach meiner Analyse hier gerufen wurde.


    Ich könnte mir vorstellen, daß Michael Küke die Nr 50 gewählt, weil Kremer Porsche ein Jubiläum mit dieser Nr hat.
    Im Gegensatz zu Deiner Meinung, daß der Commodore von Reinhard Hainbach ein wenig zu schwer sein könnte, denke ich, daß Reinhard bei ca 360 Ps zumincest bei trockener Strecke ein Mitfavorit ist. Er wird auch bei den angesagten Bedingungen mit zu den Top Ten zählen.


    Und mein Tip (wohlgemerkt unter den angesagten Wetterbedingungen)


    1 Werner
    2 Berlandy
    3 Hermann
    4 Schlesack
    5 Rohde
    6 Hainbach
    7 Wolves
    8 Kahle
    9 Kleinwächter
    10 Küke
    11 Schelle
    12 Jansen
    13 Drzensla
    14 Potthast
    15 Schewe
    16 Mannheller



    Alle Angaben sind natürlich wie immer ohne Gewähr :D


    Wird bestimmt lustig werden.


    Wünsche jedem ein tolles Wochenende :Archimedes

    Und wenn Du meinst es geht nichts mehr, dann stellst das Auto einfach quer

  • @ Julian
    Ich glaube das du noch ein paar schnelle Jungs
    wie Schulz,Werner und J.Jerlitschka vergessen hast :D
    Denke mal das es mindestens einer zu einem Top Ergebnis
    schafft.




    Ich tippe einfach mal meine Top30 munter drauf los:


    1 Berlandy
    2 Gromöller
    3 Wolves
    4 Werner
    5 Rohde
    6 Hermann
    7 Schlesack
    8 P.Jerlitschka
    9 Küke
    10 An der Heiden
    11 Bus
    12 Drzensla
    13 Kahle
    14 Altena
    15 Mannheller
    16 Schelle
    17 Lenarz
    18 Schewe
    19 Jansen
    20 Rost
    21 Potthast
    22 Kleinwächter
    23 Meurer
    24 Kühle
    25 Bieg
    26 Hafner
    27 Mansfeld
    28 Oberdörster
    29 Hainbach
    30 Wilde



    Alle Angaben sind natürlich wie immer ohne Gewähr :D


    Und evtl hat der ein oder andere ja noch in den lezten Monaten oder Wochen ein paar Pferdestärken gefunden.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!