WM :: DRM :: Rallye Deutschland 22.-25.8.2013

  • Ich bin vielleicht schon mal etwas früh dran, aber weiß man denn schon im groben, was sich 2013 zur Rallye Deutschland ändern soll?


    Ich war dieses Jahr mit der Streckenführung alles andere als begeistert (insbes. Samstag) und auch die einzig "nennenswerte" Prüfung am Sonntag mit dermaßen überlaufenen Zuschauerbereichen lässt mich grübeln, ob ich nicht bereits am Freitag abend oder am Samstag im Laufe des Tages wieder die Zelte um Trier abbreche und heimdüse.


    So von den Socken gerissen hat mich jetzt auch nicht der Shakedown, so dass mir persönlich eigentlich der Freitag von den WPs und der Erreichbarkeit am besten gefallen hat.
    Aber ich vermute mal, dass die wieder die Strecke bei Konz auf der Agenda haben, wenn man im Sauertal nicht mehr fahren darf...

  • Da die Rallye von allen Seiten wieder gelobt wurde, wird sich am Format auch wenig ändern. Denk doch mal über eine andere Rallye im Ausland nach. Wenn man alles früzeitig bucht kann man richtig sparen und noch ein paar Tage Urlaub ranhängen. Wir hatten das 2009 gemacht als Deutschland kein WM-Lauf hatte und sind nach Spanien geflogen.

  • Ich fänd es Geil, wenn Sie die Freitag und Sonntag Prüfungen in der Mosel auf Samstag legen und Sonntags als Powerstage 2 x die Panterplatte.
    Da ist genug Platz für Zuschauer, und der schnellste hat auch 3 Punkte verdient.
    Und auch das Verkehrsproblem kann man dadurch in den Griff bekommen, weil keine Ortswechsel stattfinden.
    Und den Freitag die Hermeskeil zurück, Mit zwei weiteren Schotter-Hunsrück Pisten.
    Die FIA könnte nix sagen, und der Shakedown müsste mit Qualu gefahren werden.

  • Ich bin vielleicht schon mal etwas früh dran, aber weiß man denn schon im groben, was sich 2013 zur Rallye Deutschland ändern soll?


    Ich war dieses Jahr mit der Streckenführung alles andere als begeistert (insbes. Samstag) und auch die einzig "nennenswerte" Prüfung am Sonntag mit dermaßen überlaufenen Zuschauerbereichen lässt mich grübeln, ob ich nicht bereits am Freitag abend oder am Samstag im Laufe des Tages wieder die Zelte um Trier abbreche und heimdüse.


    So von den Socken gerissen hat mich jetzt auch nicht der Shakedown, so dass mir persönlich eigentlich der Freitag von den WPs und der Erreichbarkeit am besten gefallen hat.
    Aber ich vermute mal, dass die wieder die Strecke bei Konz auf der Agenda haben, wenn man im Sauertal nicht mehr fahren darf...


    Vom Shakedwon waren wir auch nicht gerade begeistert.Wir irrten glaub ich länger herum um eine gute Stelle zu finden, als das wir wirklich den Shakedwon gesehen haben.Unterwegs trafen wir auch auf viele andere Ahnungslose Zuschauer.Bis auf die Doppelrechts war der Shakedown eigentlich fürn A.... .Schnell heißt eben nicht Spektakulär

  • PR ist alles. Rallyesport muss in die Öffentlichkeit. Wir kennen den Sport. Aber die Masse der Menschen fehlt der Kontakt dazu. So braucht die Rallye diese Bühne. Wenn danach die neuen Zuschauer an die Prüfungen in die Eifel kommen und die Wp's so gesäumt sind wie bei der R-K-W sind wir medienwirksam auf dem richtigen Weg. Natürlich in Zuschauersonen -Sicherheit! Nur über PR gibt es auch Sponsoren!

    Thomas M.
    0160 97 46 40 35

  • bestätigte Quelle?


    Info von hier von gestern: 14.-18. August 2013**


    **Terminvorschlag um Kollision mit GP von Belgien zu vermeiden


    Der Termin 22.-25. August kollidiert mit dem GP von Belgien.

  • [url=http://www.volksfreund.de/nachrichten/sport/motorsport/regional/Motorsport-Regional-Koelner-Dom-statt-Trierer-Porta;art165682,3337251]Kölner Dom statt Trierer Porta - volksfreund.de[/url]

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!