News & Gerüchte 2 :: National

  • Ab 2021 werden Rally4 und Rally5 Fahrzeugkategorien nach einer Änderung der FIA-Vorschriften einen 30-Millimeter-Restriktor haben, zuvor 33 mm. Diese Modifikation stellt eine direkte Leistungsreduzierung im Vergleich zu aktuellen Autos dar, während die neuen Rally3 bereits einen genau identischen Flansch haben.

    Bisher hatten Rally4 und Rally5 nur die Einschränkungen von Serienmodellen. Die Rally4 hatten jeweils 210 PS und die Rally5 rund 180 PS. Zusätzlich zu dieser Lesitungsänderung werden die Rally4 mit einem vorgeschriebenen Leergewicht von 1080 kg gegenüber 1030 kg zuvor schwerer sein.

    DO IT SIDEWAYS !

  • Und weiter geht’s mit Absagen: Aufgrund der aktuellen Einschränkungen bedingt durch die Corona-Pandemie und dem Lockdown hat sich die Veranstaltergemeinschaft MSC Brehmen / MSC Weingarten dazu entschlossen, die neu geplante „ADAC Rallye Nordbaden powered by Emodrom/Hockenheimring“ nicht zum geplanten Termin am 13.02.2021 durchzuführen, sondern um ein Jahr zur verschieben. Der neue Termin soll nun also der 12. Februar 2022 sein.

  • Und weiter geht’s mit Absagen: Aufgrund der aktuellen Einschränkungen bedingt durch die Corona-Pandemie und dem Lockdown hat sich die Veranstaltergemeinschaft MSC Brehmen / MSC Weingarten dazu entschlossen, die neu geplante „ADAC Rallye Nordbaden powered by Emodrom/Hockenheimring“ nicht zum geplanten Termin am 13.02.2021 durchzuführen, sondern um ein Jahr zur verschieben. Der neue Termin soll nun also der 12. Februar 2022 sein.

    Das ist wirklich sehr schade,aber in der jetzigen Situation natürlich auch verständlich.


    Als Retrofahrer habe ich mich sehr über den Terminkalender 2021 gefreut,aber wenn man ehrlich ist und die Lage objektiv betrachtet,findet meiner Meinung vor April bestimmt keine Rallye statt.

    Da der Lockdown offiziell vorerst bis zum 10.1. dauert,glaube ich kaum daß die Veranstalter genug Zeit haben um eine Veranstaltung sauber und sicher nach allen Vorgaben organisieren und durchführen können...


    Mein Tipp ist die Ostalb Rallye im April- Da könnte die Sache evtl schon wieder entspannter sein.

    Falls SÜW,Hohenlohe und Ulm im Februar und März stattfinden,wäre das natürlich super und ich werde versuchen die Veranstalter durch meine Teilnahme zu unterstützen.

  • Leider müssen auch wir euch die Absage der Rallye Hohenlohe für 2021 mitteilen...

    Liebe Rallye Gemeinde,

    aufgrund der aktuellen Corona-Situation und nach Rücksprache mit der Genehmigungsbehörde haben wir uns entschieden

    die 32. Unterland-Hohenlohe-Wertungsfahrt ins Jahr 2022 zu verschieben.

    Unter den derzeitigen Umständen ist eine vernünftige Vorbereitung nicht möglich.

    Die Behörde teilte uns zudem mit, dass uns durch den frühen Termin im März, auf Grund des Infektionsschutzgesetzes

    derzeit keine Genehmigung in Aussicht gestellt werden kann.

    Wir konzentrieren uns jetzt auf eine Rallye in 2022.

    Mit sportlichen Grüßen und bleibt gesund!

    Das Orgateam der

    Veranstaltergemeinschaft Unterland-Hohenlohe-Wertungsfahrt.

    www.rallye-hohenlohe.de

  • Und dann eine Woche später der neue WRC Deutschland Start in München 🤩

    hm. im Moment glaube ich nicht so recht daran. Es wurde ja mal hier im Forum als eine Idee angegeben, die aber von keiner Seite in irgendeiner Form bestätigt oder dementiert wurde. Sollte die Rallye Deutschland wirklich nach Bayern kommen, hätten wir doch schon ein wenig mehr davon mitbekommen, oder?

  • hm. im Moment glaube ich nicht so recht daran. Es wurde ja mal hier im Forum als eine Idee angegeben, die aber von keiner Seite in irgendeiner Form bestätigt oder dementiert wurde. Sollte die Rallye Deutschland wirklich nach Bayern kommen, hätten wir doch schon ein wenig mehr davon mitbekommen, oder?

    Stimmt, aber es passt für mich alles zu gut zusammen.

    In München findet ab sofort die IAA statt, wo ja jetzt jeder seine E-Autos an den Mann bringen will.


    Die FIA wird dem ADAC klar gesagt haben das eine erneute Rallye Deutschland ganz anders aussehen muss. Das war ja schon der Grund warum sich nach Trier einiges geändert hatte (natürlich wollte auch Trier nicht höher zahlen etc.)


    Und mit dem Länderübergreufenden Konzept könnte man ein teilnahmestarkes Feld unterbringen.


    Vielleicht ist es nur ein Gerücht. Aber ich glaub dran bis es widerrufen wird ;)

  • Da werden grad zwei Sachen durcheinander gebracht. Das eine ist das (sichere) Revival der Olympia-Rallye 2022, das andere die (erträumte) Rückkehr des deutschen WM-Laufs mit Start/Ziel in Bayern. Lancia_037_Rally hat das mal als Idee in einen zeitlichen Zusammenhang gebracht, MATTE ist dann auf beides in einem Post eingegangen... :S

  • Ich hör ja schon auf alles in einen Traum zu bauen:)

    Ja, ich bin auch ins Schleudern geraten.

    Ich meinte das Olympia Revival .


    Mein Traum für die Nachfolge der Rallye Deutschland wäre die AvD/STH-Hunsrück-Rallye in und um Idar-Oberstein mit 500 Wp-km mit Mischprüfungen und 250 Startern.

  • Ja, ich bin auch ins Schleudern geraten.

    Ich meinte das Olympia Revival .


    Mein Traum für die Nachfolge der Rallye Deutschland wäre die AvD/STH-Hunsrück-Rallye in und um Idar-Oberstein mit 500 Wp-km mit Mischprüfungen und 250 Startern.

    Das ist aber schon ein richtiger Fiebertraum....

  • Termine Eco Junior Rally Trophy Germany 2021 (Ford Fiesta R1)


    29. Mai – Rallye Sachsen (Zwickau) / DRM

    12. Juni – Rallye Hunsrück Junior (Idar-Oberstein) / R70

    10. Juli – Rallye Wedemark (Wedemark) / R70

    28. August – Rallye Bad Schmiedeberg (Bad Schmiedeberg) / R70

    11. September – Rallye Kohle & Stahl (Wolfersweiler) / R70

    16. Oktober – Rallye 3-Städte (Freyung) / DRM

    05.-06. November – Rallye Lausitz (Boxberg) / Int. Schotter-Rallye

    20. November – Rallye Sprint Shootout (Area39) Eco Junior Rally Trophy

    DO IT SIDEWAYS !

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!