Legend Boucles de Spa 16.02.2013

  • ich hab glaube schon auf einem Video einen schwarzen 400er Manta gesehn,der ging wie die Sau.Aber das ist ein himmelweiter unterschied zu dem Ascona auf dem Video.
    Aber ich habe gehört das bei Opel ja auch die GSI Motoren oder Kopf mit 2,4 Ltr. Motoren verbaut werden.Die heulen schon ganz schön.Oder 2,4 oder 2,5 Ltr.Blöcke mit einem abgeschnittenen 24V Kopf.Da gibts ja Rallye Motoren mit +- 300PS oder?Die plären bestimmt ganz schön und hören sich bestimmt anders an als ein org.400er Motor.

    Einmal editiert, zuletzt von Manfred ()

  • ja,war aber kein schlechtes Auto damals.Durch das Getriebe ging der doch recht flott.

  • Der Manta hörte sich meiner Meinung nach nicht nach 400er Technik an.
    Ich würde auf C20XE tippen evtl .noch auf nen geschnittenen 24V.
    Die auch wenn gut gemachten 400er laufen mechanisch m.E. viel "rauher".
    Aber das ist natürlich alles nur Spekulation.....

  • Hoi,


    da habe ich ja eine schöne Diskussion angeregt und lege gleich mal nach.


    Die meisten Escorts gingen natürlich auch bestialisch. Mich wundert hier jedoch die extreme Gasannahme, z.B. aus einer Kurve heraus. Ist das mit Vergasern überhaupt möglich, oder haben die mittlerweile auch Renneinspritzung verbaut?


    Grüsse


    Wolfgang

    Jetzt wieder CQP-Besitzer!

  • Der schwarze Manta 400 ist ein orginaler 400 Motor 2.4 16 Ventiler
    Das Auto ist von Guy Colsoul . Motor ist Stand von 1983 und kommt niemals an die Leistung von Gerent-Motoren
    Die Escorts von Duval, Duez und Stouf sind BDA Vergasser Motoren von Prefab Engeniering
    Der schwarze Escort ist ein BDA Motor mit mechanicher Einspritzung auch von Prefab Engeniering

    5 Mal editiert, zuletzt von Gruppe B ()

  • Der schwarze Manta 400 ist ein orginaler 400 Motor 2.4 16 Ventiler
    Das Auto ist von Guy Colsoul . Motor ist Stand von 1983 und kommt niemals an die Leistung von Gerent-Motoren
    Die Escorts von Duval, Duez und Stouf sind BDA Vergasser Motoren von Prefab Engeniering
    Der schwarze Escort ist ein BDA Motor mit mechanicher Einspritzung auch von Prefab Engeniering



    Der "schwarze" Manta 400 ist ein originales EX Werksauto . Das Auto ist richtigerweise das BASTOS Auto aus der Rallyeschmiede von Guy Colsoul . Für die Rallye am vergangenen Wochenende war der Wagen lediglich mit Folie beklebt.
    Dieses Auto wir befeuert von einen brandneuen Uli Gerent Motor.


    Grüße , Ralf

    Einmal editiert, zuletzt von ralfrallye ()

  • vielleicht machts der Schnee das die so gut von unten gehn.Könnte auf trockenen Asphalt schon wieder träger wirken.

  • Der "schwarze" Manta 400 ist ein originales EX Werksauto . Das Auto ist richtigerweise das BATOS Auto aus der Rallyeschmiede von Guy Colsoul . Für die Rallye am vergangenen Wochenende war der Wagen lediglich mit Folie beklebt.
    Dieses Auto wir befeuert von einen brandneuen Uli Gerent Motor.


    Grüße , Ralf



    Hallo Ralf,
    da ich annehme,das dein Nachname mit A anfängt,vertraue ich deiner Aussage zu 100%.R.Hainbach läßt ja auch seine Motoren von ihm bauen.

    Gruß Rainer


  • So Leute, bei den BDA`s liegt ihr teilweise richtig.
    Marc Duez Escort, Mechaniche Lucaseinspritzung,dasselbe bei Richard Lepley dem die Firma Prebfab gehört.Der schwarze Escort ist Stoufs "Asphalt" Auto und mit dem Motor nicht so geeignet für SPA.
    Motoren sind von Sherwood Engines.
    Alle anderen BDA`s waren mit Vergaser ausgerüstet.Wobei der Motor im Siegerwagen von Wilcox Engines stammt.
    Als letztjäriger starter der Rallye kann ich sagen das ich noch nie eine vergleichbar harte Rallye gefahren bin.Was mich bei entsprechender vorbereitung aber nicht stört.Verärgert hat mich mehr die absage mehrerer WP im letzten Jahr und die völlig überhöhte Startgelforderung von 1500€ für eine Eintagesveranstaltung.
    Thomas

  • Seit 2010 fährt er Sherwood Engines.Alan Sherwood war auch wie meißtens persönlich anwesend um seine Kunden zu betreuen.
    Am 3.3.hat er ne menge Arbeit ca. 25 seiner BDA Motoren am start Mid Wales-Historic Stages.

  • Fahre noch Wilcox,wird sich in Zukunft aber ändern.
    Neues Auto nach Anhang-K noch nicht fertig,deshalb vorerst Zuschauer.
    Sweet Lamb ist der Himmel auf Erden.


    Thomas


    Schade Thomas dieses Jahr hättest du richtig viel fahren können.
    Wir haben dich echt vermisst. Aber bei den Preisen verständlich.


    Hoffentlich sehen wir dich bald wieder auf den WP´s


    Gruß Wolfgang

    Alles iss irgendwann das erste Mal

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!