Regenreifen bei Rallyes

  • Hallo!


    Alle Jahre wieder kommt die Frage nach den Reifen (diesmal eben von mir) ;)


    Was ist denn so zu empfehlen, als Regenreifen bei 200ern Rallyes (AUSSER DEN AVON AR28... ich weiss, das sollten die Besten sein) Aber für Alternativen bin ich sehr offen, mein Geldbeutel leider nicht ;)


    Fahrzeug ist ein Frontkratzer, momentan grob 120-130 PS bei 1000kg. Wunschgröße 195/50 R 15


    P.S. ja, ich hab die Suchfunktion benutzt, aber die Ergebnisse sind entweder etwas älter oder werden nach ein paar Antworten OT. :)

  • Hallo,
    da mein Geldbeutel es auch nicht her gibt fahre ich die Uniroyal Rainsport und ich war auf dr letzten Veranstaltung im November wo es Nass war eigentlich ganz Zufrieden damit auch wenn es bestimmt nicht zu vergleichen ist mit einem richtigen Regenreifen wie dem Avon.
    LG

  • Ich würde sagen Wahl Nr.1 Toyo R1R Wahl Nr. 2 Maxxis MaZ1


    Da sich der Uniroyal Rainsport beim kleinsten Partikel-Kontakt auflöst.


    Wenn Low-Budget dann Rainforced Reifen nehmen.

  • Ich würde sagen Wahl Nr.1 Toyo R1R Wahl Nr. 2 Maxxis MaZ1


    Da sich der Uniroyal Rainsport beim kleinsten Partikel-Kontakt auflöst.


    Wenn Low-Budget dann Rainforced Reifen nehmen.




    Richtig Maxxis MAZ1 etwas seltsam im feuchten(keine richtige Rückmeldung)
    aber absolut zu empfehlen bei richtiger Nässe.

  • 1000 kg + Frontantrieb :
    Goodyear Eagle F1, aber nur solange, bis es trocken wird, dann schmiert er in der Kurve heftig.

    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom !

    Einmal editiert, zuletzt von R.B. ()

  • also ich hab die Federal 595RS-R und find die im regen richtig klasse. Und auch wenns auftrocknet voll ok!

  • Auch wenn Du zu dem AVON CR28 nichts hören willst:
    Ein Clubkollege von mir hat ähnliche Voraussetzungen wie Du. Einen relativ schwachen Fronttriebler und begrenztes Budget.
    Er fährt den CR 28 auch im trockenen auf der Hinterachse (vorne hat er A048 Yokos) und musste somit insgesamt nur 6 Reifen kaufen. Dass soll klasse funktionieren.

  • Ok, das mit dem Geldbeutel war jetzt unglücklich gesagt, vergessen wir mal den Satz.


    Die Avon sind ja doch nicht soo teuer, aber sie sollen doch sehr speziell sein was ihre Eigenschaften (speziell Haltbarkeit) betrifft wenns abtrocknet oder schon wieder trocken ist.


    Deswegen bin für Alternativen weiterhin offen :)


    Und danke schon mal für die bisherigen Vorschläge :)

  • Ich würde sagen Wahl Nr.1 Toyo R1R Wahl Nr. 2 Maxxis MaZ1


    Da sich der Uniroyal Rainsport beim kleinsten Partikel-Kontakt auflöst.


    Wenn Low-Budget dann Rainforced Reifen nehmen.


    Wie sind die Toyo r1r denn im Trockenen?
    Bin schon länger am überlegen, bin mit den Federal rsr 595 vom Einlenkverhalten irgendwie überhaupt nicht begeistert. Wie ist das Einlenkverhalten der Toyos zu bewerten?

  • Wie sind die Toyo r1r denn im Trockenen?
    Bin schon länger am überlegen, bin mit den Federal rsr 595 vom Einlenkverhalten irgendwie überhaupt nicht begeistert. Wie ist das Einlenkverhalten der Toyos zu bewerten?



    Der R1R lenkt sehr gut ein und verträgt Sturz.
    Ist auf meinem EVO Alltag erste Wahl.
    EVO lenkt ähnlich ein wie ein FWD.
    Ich werde in sicher mal probieren.

  • Hab nen Satz r1r abzugeben... wenn man zügig unterwegs ist nicht zu empfehlen! Fühlt sich gut an hat aber überhaupt keinen Grenzbereich... absolut direkter haftungsabriss... ohne Verwarnung


    Böser böser Rennreifen aber auch :p So sind sie halt.

  • Also bei Mischverhältnissen ist der R1R Top.
    Bei strömendem Regen definitiv nicht so gut wie ein Avon etc.


    Ich hatte bisher keine Probleme mit dem Reifen! Im Gegenteil, war z.B Oberberg letztes Jahr auch im nassen recht überzeug vom R1R! Die Zeitnahme auch... ;)


    Und das ein Sommerreifen bei -3°C und Schneematsch nicht funktioniert ist ja eigentlich vollkommen nachvollziehbar! Bei kalten Temperaturen & Schnee fährt man M&S oder man lässt es halt besser ganz. Meine Meinung! ;)

    Einmal editiert, zuletzt von M.Schulz ()

  • die frage stellt sich fürs wochende in kempenich bin mir nicht sicher welche reifen ich mitnehmen soll.

  • Da laut Wetterbericht am Sonntag um Kempenich rum 8° und strahlender Sonnenschein angesagt ist & der Schnee von den WP´s geräumt wurde, wirds wohl teils trocken und teil nass durch die Schnee-schmelze sein.... Ich denke ich werd R1R fahren.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!