Röhrl und Geistdörfer zurück im Fiat 131 Abarth Gr.4

  • Nach 33 Jahren saßen Walter Röhrl und Christian Geistdörfer
    zu Filmaufnahmen in Portugal wieder zusammen in einem Fiat.


    Hier ein paar Bilder und ein Video:


    http://www.centrotv.pt/index.p…t%C3%A1rio-com-v%C3%ADdeo


    Helmut Deimel brachte Sie zusammen nach Portugal,
    um eine Doku über die Nebelfahrt von Arganil 1980 zu drehen.


    Danke auch an Sowly Sideways Chef Reinhard Klein (McKlein) für den Kontakt zu
    Deimel Film, Walter Röhrl und Christian Geistdörfer.


    Es war eine Ehre für mich den beiden mein Fiat zur Verfügung zu stellen!


    Grazie e saluti Enzo :o

    Dateien

    • Walter & Christian 1.jpg

      (108,6 kB, 74 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 02.jpg

      (74,6 kB, 66 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 03.jpg

      (135,93 kB, 68 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 04.jpg

      (73,48 kB, 66 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 05.jpg

      (119,95 kB, 77 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Ciao Enzo,


    é la speciale di Arganil ancora sterrata, oder ist schon alles asphaltiert? Habe irgendwo mal gelesen, daß es die Prüfung vor 7 Jahren "erwischt" haben soll.


    Tanti Saluti


    "Vevesse"

    Man bekommt den Jungen aus dem Dorf, aber nicht das Dorf aus dem Jungen...


  • @ Vevesse, Ja fast alles asphaltiert bis auf ca. 10 Km oben auf dem Berg "Leider" wie man sieht.


    Und in der kommenden Ausgabe von "rallye - Das Magazin" gibt es die große Geschichte dazu. Mit den Bildern von Reinhard Klein und genügend Röhrl-Anekdoten ;)


    @ mic, Hier der Paparazzi bei der Arbeit, Reinhard Klein hat sich das nicht nehmen lassen wie man sieht!

  • Ich freue mich jetzt schon riesig auf die Story im Rallye-Mag. Und ein grosses Lob und vielen Dank an alle Beteiligten, die sowas heute noch möglich machen. Das ist das schöne an der ganze Sache - das es Leute gibt, die noch mit Herzblut und Leidenschaft unseren geliebten Rallyesport lebendig halten, da gibt es Weltmeister und tolle Fotografen, super Videofilmer und jemanden der sein liebevoll vorbereitetes Fahrzeug zur Verfügung stellt, dann das ganze noch an historische Stätte - einfach super. Ich selber bin Jahrgang 1960 und habe quasi die komplette Karriere von Walter Röhrl und Christian Geistdörfer damals verfolgt. Ich habe noch viele Zeitungen und Berichte aus der damaligen Zeit, vor allem lese ich heute immer wieder gerne die Kolummnen aus Rallye-racing von Walter Röhrl, da fühlte man sich früher immer so ein wenig mit dabei im Geschehen. Da war ja alles in der Vor-YouTube Ära. Früher hatten die Zeitungen und die Fotos darin einen hohen Stellenwert für die Information.
    Gruß Jörg

  • Alte Schule #28: Christian Geistdörfer (der Podcast)

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Forza Italia!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!