HISTO :: Eifel Rallye Festival 24.-26.07.14

  • Ach ja, und noch ein Appell an die "üblichen Verdächtigen" Fotografen. Wenn ihr jedes Jahr Fotos von uns an den gleichen Ecken macht, wird das auf Dauer auch langweilig... :p


    Also auch mal an andere Stellen campen und fotografieren.

  • Meine gut gemeinte Kritik ging auch nicht an die Strecken, die allesamt wunderschön sind, sondern wollte die fehlende Abwechselung ansprechen.



    Das war halt aus meiner Sicht, der nicht aus der Region kommt und immer extra mehrere Hundert Kilometer anreist um dieses Spektakel zu sehen. Und wenn man dort jedes Jahr immer nur das gleiche sieht (Ich meine damit nicht die Fahrzeuge), wird es leider doch langweilig.
    Deshalb habe ich die Abwechselung von 2 weiteren WP´s angesprochen, die dann einfach jedes Jahr durchtauschen.

  • Also die Rallye ist neben dem WM Lauf das absolut beste was der Rallyesport hier zu bieten hat. Es war einfach nur Geil.
    Am Samstag auf der Risselberg hat ein Holländer mit seiner Freundin telefoniert und könnte sich gar nicht einkriegen. Und da war grad mal der Berlandy durch :)


    In den letzten Jahren haben auch die Besitzer der Fahrzeuge gelernt mit den Autos richtig umzugehen. Einen Stratos oder 037 in quasi Renntempo zu seh'n, ist schon der Wahnsinn. Zu DRM-Zeiten gab's das nicht.


    Das Thema Sicherheit wurde genau richtig abgespult. Vor zwei Wochen hab ich da die Gr.B Rallyelegenden kritisiert. Hier wurde es richtig gemacht.
    Es gab dieses Jahr eine härtere Gangart als sonst, aber es sind 2013 auch Leute gestorben. Eine für mich normale Reaktion.
    Im Einzelfall wurde es doch meist zu Gunsten der Fans entschieden.
    Das selbe wird uns nochmal beim WM Lauf begegnen.


    Die Strecken waren Super, aber auch ich schließe mich der Meinung an, dass man abundzu wechseln muss. Was ist mit PULVERMAAR, VULKANEIFEL, RÖDELKAUL und GEROLSTEIN? Vielleicht mal in umgekehrter Richtung?


    Aber ein ganz dickes Lob geht für mich an die Orga und die Region.
    Man hatte die ganze Zeit gesehen das die Veranstalter die Kontrolle über alles hatten. Und jeder Bewohner hat das Ding so unterstützt wie's nur geht. Das ist echt Klasse! Jeder war sich bewusst das das hierein Ausnahmezustand ist.


    Nur so wird aus Rallye ein Fest. Und Liebe FIA, so generiert man Fans.


    Ich komme gerne wieder.

    ///// SROC Rallyevideos ⤵️

    SROC Rallyevideos
    Videos des wohl anspruchvollsten Motorsports des Universums. Rallye!
    www.youtube.com

  • Ok, wenn dem so ist, daß viele auf der ersten WP ausfallen, weil sie schlecht vorbereitet sind oder ähnliches, so klingt dies logisch, kann aber nicht der WP als solcher angelastet werden. Dann kommt es eben einem nur so vor. Generell hab ich auch nichts gegen diese Prüfung, sie passt auch sehr gut in den Ablauf.


    mal kurz die Fakten zu den 'Ausfällen' in WP 1


    - es sind ca. 20 (vielleicht auch weniger) Teilnehmer -aus unterschiedlichen Gründen- nicht zur BOSCH Stage gestartet
    - es ist genau EIN Teilnehmer auf der WP ausgefallen. Das war leider Harri Toivonen mit dem Metro mit einem Differential Schaden, der über Nacht nicht reparabel war.


    Aus Teilnehmer-Sicht war die Strecke sicher nicht 'zu hart'; auch wenn man Kleinigkeiten (z.B. Form der Sprungkuppe in 2012, Ausfahrt Wasserloch dieses Jahr) bemängeln kann. Die Verantwortlichen sind da aber für jede konstruktive Kritik offen.


    Deshalb nochmal meine größte Anerkennung für den Veranstalter, ALLE Helfer (ohne die nichts geht), die Zuschauer und alle Gemeinden, die diese SUPER Veranstaltung erst möglich machen.


    Wir freuen uns bereits auf nächstes Jahr.

  • Was ist eigentlich aus dem Kat vom Mini geworden?
    Bei der ersten Durchfahrt des Wasserloches hat der Mini den kompletten Auspuff verloren.
    Habe nachher nur gesehen das jmd den mitgenommen hat.

  • Was ist eigentlich aus dem Kat vom Mini geworden?


    Bin mir nicht sicher, aber ich denke hier *klick* sieht man die Reparatur des Mini. :)


    Die Veranstaltung war absolut Top! Danke an die Veranstalter, Helfer und Teilnehmer. Hoffentlich sind die Schäden alle im Rahmen geblieben. Freue mich schon auf nächstes Jahr!

    Rally is not a crime...


    (aber wem sage ich das hier.. :)) )

  • Nun, dann war das wohl nur ein eher subjektives Wahrnehmung, daß auf der Super Stage viele ausgefallen sind. Tut mir leid, hätte mich besser informieren sollen. Da wir am Wasserloch zugeschaut haben, habe ich natürlich in erster Linie diese "Kante" wahrgenommen. Vielleicht auch daher dieses Gefühl. Treffen wir uns also 2015 wieder am Windpark!

  • Nun, dann war das wohl nur ein eher subjektives Wahrnehmung, daß auf der Super Stage viele ausgefallen sind. Tut mir leid, hätte mich besser informieren sollen. Da wir am Wasserloch zugeschaut haben, habe ich natürlich in erster Linie diese "Kante" wahrgenommen. Vielleicht auch daher dieses Gefühl. Treffen wir uns also 2015 wieder am Windpark!


    Da hast Du Dir definitiv die brutalste Stelle ausgesucht

  • Was ist eigentlich aus dem Kat vom Mini geworden?
    Bei der ersten Durchfahrt des Wasserloches hat der Mini den kompletten Auspuff verloren.
    Habe nachher nur gesehen das jmd den mitgenommen hat.


    Ja, zwei nette Fans haben den Auspuff eingesammelt und sind damit dann im Service bei den Mini-Jungs vorbei gekommen und haben ihn zurück gebracht. :cool:


    Auch das ist das tolle an der "Eifel" - die Fans bringen uns alle abgefallenen Teile wieder zurück. Selbst so "Kleinkram" wie Lampenabdeckungen (welche teils schwierig zu ersetzen sind). Das ist einfach super. :D

  • Auch das ist das tolle an der "Eifel" - die Fans bringen uns alle abgefallenen Teile wieder zurück. Selbst so "Kleinkram" wie Lampenabdeckungen (welche teils schwierig zu ersetzen sind). Das ist einfach super. :D


    Stimmt, auch unser verlorenes Nummernschild haben wir am Abend wiederbekommen. :)

  • Hallo zusammen


    Ich kann nur sagen es war die beste Eifel die ich erlebt habe.:rolleyes:
    Wir waren an den Serpentinenkurven bei Demerath.Da war Action :o ohne Ende,kein einziger ist dort nur so rum gefahren. Es war fast wie zur guten alten Zeit.
    Zum Thema Sicherheit bleibt zu sagen. Alle Zuschauer und besonders Fotografen sollten sich im klaren sein was passieren kann. Ein Knipser legte sich im Kurvenausgang:mad: (die jeder Teilnehmer im wilden Drift nahm) ins Gras, bis der erste Dreher kam. Das hätte auch böse enden können.Der Veranstalter kann nicht an jede Kurve einen Streckenposten stellen.Das will auch niemand von uns Zuschauern.Ein schwerer Unfall mit Personenschaden kann schnell das Aus dieser genialen Veranstaltung bedeuten. Also Hirn einschalten und überlegen ob das "super Foto" für den Fotowettbewerb das Risiko wert ist.
    Ansonsten riesen Lob an die Truppe um Hubbi.
    Nächstes Jahr auf jeden Fall wieder Eifel-Rallye-Festival.

  • das wichtigste hab ich vergessen


    Ein riesiges -DANKESCHÖN- an alle Fahrer die mit ihren "Schätzen" solch eine geniale Show geboten haben.
    Das waren Demonstrationsfahrten vom allerfeinsten.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!