DRS :: Deutsche Rallye Serie 2014

  • Einige müssen mal ihre Brille aufsetzen und richtig lesen. Hier wurde die DRS-Saison 2006 angesprochen, als 5 WRC teilgenommen haben und nicht nur einer! Wenn eine Klasse mit 5 Fahrzeugen besetzt ist, kann man glaub schon das Wort sportlicher Wettkampf gebrauchen.
    Aber dann halt scheiß auf die WRC, dann sollen die Starterfelder je aus 50 Adam`s und 50 Trabanten bestehen, hauptsache sie haben eine Startnummer und sind bunt lackiert.


    50 Trabanten, da haste aber sportlichen Wettkampf garantiert, die fahrn schon einigen um die Ohren (mir inklusive!!)

  • Mir würde das garnicht gefallen. Ich könnte auf diese Markenpokale verzichten, wenn bei einer Rallye nur 30 Autos am Start wären, welche dann auch richtig bewegt weden, ist das vollkommen ok.


    Was ist denn los mit dem Rallyesport in Deutschland, er ist Tod. Wer hatt denn Bock zur DRM zu fahren wenn er dort 15 EVO´s sieht, das kann ich jede Woche bei einer 200er haben. Es muß sich was grundlegendes ändern.


    Der einzige Markenpokal welcher mich interessieren würde --- Toyota GT86

    Einmal editiert, zuletzt von youngtimer ()

  • Ich denke es ist nicht der Sinn der Sache mit zwei festen Läufen (Sachsen und Niederbayern) derzeit versuchen die DRS wie in den vergangenen Jahren irgendwie durchzuprügeln und noch irgendwelche ausländischen Läufe dazuzugewinnen, die eh keiner fährt... Ich denke die DRS braucht keiner... der ADAC macht sicherlich auch nicht Alles richtig, aber er versucht es zumindest! der AvD hat bisher noch nichts in Sachen Rallyesport auf die Reihe gebracht...

    Es ist schwer perfekt zu sein, aber ich komme gut damit klar...

  • Der einzige Markenpokal welcher mich interessieren würde --- Toyota GT86


    Wie wäre es mit einem Porsche Cup? Für die Lausitz auch gerne mit Cayenne oder Macan.;)


    Es muß sich was grundlegendes ändern.


    Was macht Gassner (und irgendwo auch Wallenwein) in der Zukunft? Das mit Evos und den WRX geht doch von Herstellerseite nicht weiter. Steigen Gassner und Wallenwein auf WRC oder R5 um? Wenn die mit je 2 R5 oder WRC kämen, hätte man schon mal eine Basis.

    Man bekommt den Jungen aus dem Dorf, aber nicht das Dorf aus dem Jungen...

    Einmal editiert, zuletzt von vevesse ()

  • Was macht Gassner (und irgendwo auch Wallenwein) in der Zukunft? Das mit Evos und den WRX geht doch von Herstellerseite nicht weiter. Steigen Gassner und Wallenwein auf WRC oder R5 um? Wenn die mit je 2 R5 oder WRC kämen, hätte man schon mal eine Basis.

    Ich denke, das gibt das Budget nicht her. Gaßner sr. wird Mitsubishi treu bleiben, Gaßner jr. solange auch, bis er Sponsoren findet. Mark Wallenwein hat gerade ein Projekt auf der Rundstrecke gestartet, der S2000 steht zum Verkauf. Ich denke nicht, dass wir ein R5 oder WRC erwarten können. Bei Sandro höchstens, bei Eve macht es wohl keinen Sinn ;).

  • Von welchen 200ern redest du denn:eek:?



    Von der Grabfeld-Rallye könnte er zum Beispiel reden. Dort waren es heuer schätzungsweise mindestens 25 Evo´s und Subaru Impreza der verschiedenen Spezifikationen :)


    So 10 Turbo-Allradler bekommt sicher (fast) jede Rallye 200 zusammen.


    Dass du offensichtlich kein großer Freund der Rallye-200 bist, haben wir schon gemerkt.
    Aber schau doch mal genau hin, die Starterfelder unterscheiden sich doch kaum zwischen National A und B. So realistisch muss man es auch sehen.
    Maximal 5 oder 7 Fahrzeuge fahren ganz vorne mit, die man bei einer Rallye 200 nicht sieht. Das liegt aber auch rein am Reglement als an den Veranstaltungen, die großen National B-Rallyes hätten sicher auch locker 5 WRC´s, R5 und S2000 am Start, wenn diese fahren dürften!



    Eine DRS mit zwei Veranstaltungen ist für mich eine reine Notlösung um die Serie über das 2014 zu retten, ich persönlich bin mir sicher, dass es ab 2015 wieder besser wird, da die "Riesen-DRM" nur - wenn überhaupt - ein Jahr lang so funktionieren wird und sich dann einige Veranstalter neu orientieren müssen - aus welchen Gründen auch immer.
    Wird es auch 2015 von den Veranstaltungsstukturen so bleiben, wird sich die DRS wohl allmählich im Sande verlaufen. Leider!

  • Man kann es sich auch schwer machen mit einer Serie. Wo ist das Problem einer "gesunden" und "interessanten" DRS 2014? Man nehme die Niederbayern, die Rallye Ulm und die Main-Kinzig, noch dazu die Lausitz, die Sachsen und die Thüringen Rally. Und als Bonbon oben drauf ein Saisonfinale bei Onkel Jürgen im Garten. Man sollte nur mal drüber nachdenken, warum man eine Rallye unbedingt teuer von der Orga machen will. Warum nicht einfach mal das Konzept ändern? Für alle Veranstaltungen gleicher Maßstab: eine Qualifikations WP am Freitag Abend (Zuschauerrundkurs für spektakel), Samstag drei verschiedene Wertungsprüfungen a 8 die je dreimal gefahren werden mit Service nach jeder dritten und am Ende der Rallye nochmal ein Zuschauerrundkurs. Macht 11 WPs und eine Länge von knapp 90 WP Km. Einheitliches Startgeld von 225 Euro zzgl. 25 Euro Helferpauschale . Training und Abnahme ab Freitag mittag 13.00 Uhr und Start erstes Auto um 18.30. Das ist vom Personal her für alle Veranstalter zu stemmen, den Aktiven reicht 1 Tag Urlaub, denn sie können Freitag morgen zuhause los und sind Sonntag oder Samstag Abend zuhause. Durch die regionale Verteilung und die Zuschauerfreundlichkeit haben alle einen Benefit. Warum muss immer alles XXL sein - einfach aus der DRS eine Serie für den kleinen Mann gemacht und schon klappt es. Nebenbei habe ich noch zwei ausgearbeitete Rallyes in der Schublade (NRW und Rheinland-Pfalz) und vielleicht hätt ja sogar die Mannschaft der Taunus Rallye oder auch die Bad Schmiedeberger Bock auf sowas. Quasi die Auferstehung der Rallye Trophäe :cool:

  • So 10 Turbo-Allradler bekommt sicher (fast) jede Rallye 200 zusammen.


    Dass du offensichtlich kein großer Freund der Rallye-200 bist, haben wir schon gemerkt.
    Aber schau doch mal genau hin, die Starterfelder unterscheiden sich doch kaum zwischen National A und B. So realistisch muss man es auch sehen.

    Bei uns im Norden sind die Unterschiede schon sehr groß. Eine R200 würde bei uns niemals 10 Turbo-Allradler (mit Glück 5) zusammen bekommen. Man muss nur einmal die Starterfelder von Ostsee- oder Wikinger Rallye mit denen einer Rallye Atlantis oder Holsten Rallye vergleichen. Da sieht man es sehr deutlich. Es mag ja sein, dass es im Süden anders aussieht.

  • Man kann es sich auch schwer machen mit einer Serie. Wo ist das Problem einer "gesunden" und "interessanten" DRS 2014? Man nehme die Niederbayern, die Rallye Ulm und die Main-Kinzig, noch dazu die Lausitz, die Sachsen und die Thüringen Rally. Und als Bonbon oben drauf ein Saisonfinale bei Onkel Jürgen im Garten.

    Ganz toller Vorschlag, dann würde der Osten Deutschlands wieder die Hälfte der Rallyes stellen und der Norden würde ganz leer ausgehen.

  • So 10 Turbo-Allradler bekommt sicher (fast) jede Rallye 200 zusammen.


    Dass du offensichtlich kein großer Freund der Rallye-200 bist, haben wir schon gemerkt.
    Aber schau doch mal genau hin, die Starterfelder unterscheiden sich doch kaum zwischen National A und B. So realistisch muss man es auch sehen.

    Bei uns im Norden ist der Unterschied schon sehr groß, es mag ja sein, dass es im Süden anders aussieht. Hier würde eine R200 nie 10 Turbo-Allradler (mit viel Glück 5) zusammen bekommen. Wenn man die Startfelder von Ostsee- oder Wikinger-Rallye mit denen einer Rallye Atlantis oder Holsten Rallye vergleicht, sieht man schon deutliche Unterschiede.

  • Bei uns im Norden ist der Unterschied schon sehr groß, es mag ja sein, dass es im Süden anders aussieht. Hier würde eine R200 nie 10 Turbo-Allradler (mit viel Glück 5) zusammen bekommen. Wenn man die Startfelder von Ostsee- oder Wikinger-Rallye mit denen einer Rallye Atlantis oder Holsten Rallye vergleicht, sieht man schon deutliche Unterschiede.



    Du hast du recht! Aber bei euch da oben sind die Starterfelder im Allgemeinen deutlich kleiner als im Süden.


    Im Norden werden die Turbo-Allradler aber auch schon mehr.

  • Es fehlt doch ganz einfach die Perspektive in der DRS, sonst hätten sich doch auch die Veranstalter der Thüringen und Wartburg Rallye wieder der DRS angeschlossen und nicht der neuen DRM / Masters...

    Es ist schwer perfekt zu sein, aber ich komme gut damit klar...

  • "" Abnahme ab Freitag mittag 13.00 Uhr und Start erstes Auto um 18.30. Das ist vom Personal her für alle Veranstalter zu stemmen, den Aktiven reicht 1 Tag Urlaub, denn sie können Freitag morgen zuhause los und sind Sonntag oder Samstag Abend zuhause.""
    Hast Du auch mal an die Aktiven gedacht? Anfahrt, Recce und ab Mittag schon Abnahme! Das sind schon 2 Tage Urlaub für Aktiven.

  • Ja, so langsam sollte man mal was lesen können über die 2014er Saison!!!!


    Gibt es keine Infos über Planungen, Gerüchte von Aktiven, oder ähnliches???


    HAPPY NEW YEAR

  • Um eine DRS stattfinden zu lassen benötigt man erstmal ein Prädikat! Wie schaut es damit nun aus Hr. G ? Gibt es nun eins oder nicht. Was passiert nun mit der Sachsen 2014 wird das eine R200 plus? Oder welches Prädikat bekommt sie? Ein ausländisches ?


    Für Antworten wäre ich sehr dankbar um auch die Planungen abschließen zu können.

    Neid ist das Höchste Maß an Anerkennung was man erreichen kann und Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus^^

  • Ihr redet immer von benötigten Prädikaten!
    Die DRS ist ein Prädikat wenn ihr es noch nicht gemerkt habt.
    Aber ich denke mal den genauen Ablauf für 2014 werden die Herren der DRS bei der Siegererhrung besprechen
    Also schauen wir mal was da raus kommt.
    Ich denke mal nicht so ein Schmarn mit 14 Läufen wie in der DRM

    Nur quer ist man(n) wer :p

  • Verstehe das Geschreibe hier nicht.


    Hier gibt es doch die neuesten Informationen aus der Fachabteilung.


    November 11, 2013
    Die Deutsche Rallye Serie geht in die neunte Saison. Auch 2014 beabsichtigt der Automobilclub von Deutschland e.V. an die vergangenen erfolgreichen Jahre anzuknüpfen und allen Rallyefahrern die Möglichkeit zu geben, an einer interessanten und spannenden Serie teilzunehmen. Hochwertige Preise werden die Deutsche Rallye Serie abrunden.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!