Sepp Wiegand startet nicht in Wales

  • ach ja das liebe gejammer.


    Und doch sind doch die meisten hier im Forum "moralisch mitschuldig". Denn die Leute die heute schimpfen, man würde ihn nicht fördern, sind die selben, die meckern wenn er "nur" 4. wird. Ich bin froh das man ihn unterstützt hat und hätte mich (wie beim Herman auch) sehr gefreut wenn man ihm eine reelle Chance gegeben hätte.


    Doch ihr wart es doch auch, die den Hermann jr. kaputt geredet habt. "Nur" 4 hier" nur 5. da. Talenförderung heisst auch, das man mal mim Setup experimentiert, versucht den aufschrieb zu optimieren! Und vorallem lernen. Dabei versaut man sich schon mal das Ergebniss. Und? ich finde das nicht schlimm. Doch hier im Forum wird nach dem alten Motto "second place is first looser" gewertet. Wieso sollte ein internationaler Konzern wie VW jemanden unterstützen, der selbst im eigenen Land keine "durchgehende" Unterstützung hat. Das ist doch der selbe Mist wie mim Herman. Bist du nicht erster bist nen Trottel. Versuchst alles erster zu werden und haust in ins Unterholz, dann bist nen unfähiger Trottel.


    Ihr sprecht Kubica an. Ob der mehr punkte einfahren würde bei vergleichbarem material. Interessante frage. Ich glaubs nicht!


    ABER die komplette Polnische Rallyegemeinde steht hinter Ihm. So jemanden unterstützt ein Sponsor gerne!
    Und in Deutschland? Da wird jeder der nicht bei spätestens der 2. Rallye auf dem Podest steht als "Geldverschwendung" bezeichnet. Nicht jeder kann ein Loeb sein.
    Glaubt ihr denn das macht so nem Jungen das "Lernen" einfacher, wenn selbst die angeblichen "Fans" ihn so unter druck setzen, das ein befreites Fahren einfach unmöglich ist?
    Ich sage ja nicht das hier jeder Sepp Wiegand Fan sein "MUSS". Aber wer behauptet es zu sein, sollte sich auch so verhalten.


    Ich finde es ist ein großartiger Junge mit viel Talent. Ich danke VW bzw Skoda für die Chance und ich hoffe sehr das wir ihn 2014 auf internationaler Bühne wieder sehen.

  • second place is first loser, ist ein gesellschaftliches Problem und hier wahrscheinlich nicht veränderbar!


    P.S. der Kubica lässt es aber gehn junge junge, ein Glück, dass der so befreit aufgeigen kann!!:cool:


  • Warum steht denn Rallye Deutschland nicht geschlossen hinter SW??? Weil es Nörgler und Besserwisser gibt!!! Das ist das Problem!!! Und ein echter Fan setzt ihn nicht unter Druck das ein befreites fahren unmöglich ist! So ein Quatsch...Herr gib mir Stärke....

  • Doch hier im Forum wird nach dem alten Motto "second place is first looser" gewertet.

    Nein, dieser Verallgemeinerung kann ich mich nicht anschließen! Ich denke eher, dass viele Fans nach den ersten paar kontroversen Antworten in diesem Thread nicht weiterlesen und eben gar nicht erst mitdiskutieren…


    Um mal zum Threadthema zurückzukommen: Ich finde es einfach nur schade, dass Sepp auf seinem Lieblingsuntergrund und bei schwierigen äußeren Bedingungen (wie auch bei der Monte) nicht zum Saisonabschluss noch einmal fahren darf… Und die Begründung WRC2-Meisterschaft zieht da für mich nicht! Mit einem guten Ergebnis hätte er zum einen neue internationale Fans und auch Sponsoren anlocken können, so ist es wieder einmal eine lange Rallyepause… :(

  • ach ja das liebe gejammer.


    Und doch sind doch die meisten hier im Forum "moralisch mitschuldig". Denn die Leute die heute schimpfen, man würde ihn nicht fördern, sind die selben, die meckern wenn er "nur" 4. wird


    Also ich kann mich nicht erinnern, daß ich jemals gemeckert hätte, wenn Sepp Wiegand, Hermann Gassner Junior oder ein anderer Nachwuchsfahrer "lediglich" auf den Plätzen gelandet war.


    Aber sonst hast Du natürlich sehr recht. Es gibt zu viele Menschen, die von einem (vor allem meist jugendlichen) Sportler zu viel wollen und ihn womöglich bei der erstbesten Gelegenheit gleich abschreiben. Und die diese Botschaft mit aller Kraft nach Außen tragen. Ja - vielleicht würde das Engagement mit Sepp Wiegand etwas anders ablaufen, wenn es von denen etwas weniger und statt dessen mehr loyale Fans gäbe. Ich weiß es nicht, aber es könnte sicher nicht schaden.


    Aber dieses Herumtrampeln auf Nachwuchs-Rallyesportler, wenn ihnen nicht gleich ein absolutes Spitzenergebnis gelingt, gibt es nicht nur bei Euch. Das gibt es auch bei uns...:(

  • Einige kann ich hier nicht verstehen, überlegt doch mal alle, wie lange der Sepp eigentlich im Rallyesport aktiv ist. In der kurzen Zeit, hat es doch noch keiner soweit geschafft.
    Warum ist der Sepp nach dieser kurzen Zeit da wo er jetzt ist? Weil er Talent hat. Und das muss unterstützt werden. Von den Fans, VW, Skoda usw.

    Ich bremse nur zum kotzen

  • Warum steht denn Rallye Deutschland nicht geschlossen hinter SW??? Weil es Nörgler und Besserwisser gibt!!! Das ist das Problem!!! Und ein echter Fan setzt ihn nicht unter Druck das ein befreites fahren unmöglich ist! So ein Quatsch...Herr gib mir Stärke....


    Weil sich "deutsch sein" durch nörgeln definiert.
    Sepp ist noch nicht so weit, der WRC zu zeigen wo der Hammer hängt.
    Aber er kommt da hin.


    Kubica hat durch die Kohle nur die Möglichkeit das Limit von Oben aus zu finden. Das er gerade zum zweiten mal abgeflogen ist, zeigt das.
    Aber dadurch wird auch er extrem Konkurenzfähig. Rein vom Speed fährt er bereits jetzt schneller als Sordo und Hirvonen. Er muss Also nur lernen keinen Schrott zu liefern.


    Wiegand kann Schön schnell und sicher fahren. Er braucht ein starkes EM Jahr im Skoda-Team. Am besten neben Lappi. Und der bessere bekommt ein 2015WRC.

    ///// SROC Rallyevideos ⤵️

    SROC Rallyevideos
    Videos des wohl anspruchvollsten Motorsports des Universums. Rallye!
    www.youtube.com

  • Lernen muß man im Vorfeld.WM ist Meisterprüfung,keiner wird dir das üben bezahlen.Kindergarten sag ich da bei solchen Aussagen.Lernen in der WM auch noch in einem Werksauto,wie niedlich.:baby:


    Keiner darf eine andere Meinung haben,dann muß man sie für dumm hinstellen oder?


    Ah ja, alles klar. Der eigene Anspruch hat ja immerhin ein paar Stunden gehalten.;)
    Merkste selber, obwohl, das bezweifel ich bei dir.


    Sachlich : Wo soll er denn sonst lernen, als auf WRC/ERC Strecken? Beim x-ten mal RK Willofs, bei
    11km WP zur Sulingen, beim RK Glück-Auf Brücke? Sag mal wo er lerrnen darf? Alle anderen lernen doch auch bei WRC/ERC läufen. Warum Sepp nicht?

    SKODA-KÖNIG RALPH-MARIO I.

    2 Mal editiert, zuletzt von Ralph-Mario ()

  • Einige kann ich hier nicht verstehen, überlegt doch mal alle, wie lange der Sepp eigentlich im Rallyesport aktiv ist. In der kurzen Zeit, hat es doch noch keiner soweit geschafft.
    Warum ist der Sepp nach dieser kurzen Zeit da wo er jetzt ist? Weil er Talent hat. Und das muss unterstützt werden. Von den Fans, VW, Skoda usw.


    Oohkay nochmal,


    Sepp Wiegand wird hier von NIEMANDEM als Feindbild dargestellt!


    Wenn sich seine fanatischen "Hooligans" aber ständig gezwungen fühlen, krasse und vollkommen unnachvollziehbare Vergleiche, mit WRC(&2)- und IRC-Champions zu ziehen.. ..diese - Nach dem Motto "mach die andren schlecht .. steht Sepp gut da" durch den naiv-blinden Dreck zu ziehen..


    (die dann noch von der kleinen Meute gegenseitig hin und her geliked wird) Pff.. :confused::confused::confused:


    Tja.. Wen wunderts wenn da nicht mal ne eben so krasse Gegenreaktion kommt?


    Sepp ist alls Fahrer kein Loeb, Ogier, Mikkelsen, Kubica usw.


    ABER(!): Vielleicht hat er das Zeug zu nem Latvala? :) ja.. ich mag ihn ja auch!


    Hört endlich damit auf (seit der Monte) die anderen WM-Fahrer VERGLEICHSWEISE schlecht zu reden!!!


    Sepp ist talentiert, jung und sypathisch! Viele Andere aber auch!!


    Okaay?

    Besser ne kurze Aussage ... als langes Geplapper!

  • Immerhin bleibt es ohne weitere Konsequenzen: http://www.walesrallygb.com/do…cision_No._8_(signed).pdf

    Wo steht, dass es keine weiteren Konsequenzen gibt?


    Ich finde das Dokument spannend. Man könnte es nämlich auch so deuten: Noch am Donnerstag 17 Uhr (von Skoda gegengezeichnet 18:30 Uhr; wahrscheinlich jeweils Ortszeit in Wales) wurde Škoda Auto Deutschland aufgefordert, an der Rallye teilzunehmen, weil die Stewards die Nichtteilnahme-Begründung „Höhere Gewalt“(!) nicht akzeptieren.

  • Hadef.....
    Sepp ist alls Fahrer kein Loeb, Ogier, Mikkelsen, Kubica usw.


    ^^
    da hast du recht. stimmt dir voll und ganz zu....kubica hat ja nun sein auto zum zweiten mal innerhalb von drei tage in den dreck geworfen.....das hat der sepp noch nicht geschafft.....aber vielleicht wird er mal mit viel viel lernarbeit so gut.......:p

    Einmal editiert, zuletzt von yamaha_flo ()

  • Ah ja, alles klar. Der eigene Anspruch hat ja immerhin ein paar Stunden gehalten.;)
    Merkste selber, obwohl, das bezweifel ich bei dir.


    Sachlich : Wo soll er denn sonst lernen, als auf WRC/ERC Strecken? Beim x-ten mal RK Willofs, bei
    11km WP zur Sulingen, beim RK Glück-Auf Brücke? Sag mal wo er lerrnen darf? Alle anderen lernen doch auch bei WRC/ERC läufen. Warum Sepp nicht?


    Er soll in der EM oder auch in der WM üben,soviel Geld er auch immer auftreiben kann oder seine Gönner und Sponsoren.Dann mit guten Ergebnissen wird in VW,Citroen,Ford schon holen.Wenn er sich es leisten kann oder seine Sponsoren,soll er kompelette WM fahren.Hat doch niemand was dagegegen.Ich versteh ja nur nicht warum immer VW das zahlen soll oder ihm dafür ein Auto geben muß.


    Sollen seine Sponsoren und Gönner mal richtig in die Tasche langen dann kann er auch mal gscheid fahren ohne Angst was kaputt zu machen.Dann ist er vielleicht mal bis zum Ausfall schnell das alle über ihn sprechen.Auf Platz 5 oder 10 regestriert keiner seinen Namen.Über den Kubica schimpft man wenigstens,vielleicht spricht man über Wiegand nicht mal weil er sauberen 6 oder 8 Platz heimfährt.Den einmaligen Monte Klassensieg haben schon alle vergessen,die ihn nicht anhimmeln.

    Einmal editiert, zuletzt von Manfred ()

  • Hadef.....
    Sepp ist alls Fahrer kein Loeb, Ogier, Mikkelsen, Kubica usw.


    ^^
    da hast du recht. stimmt dir voll und ganz zu....kubica hat ja nun sein auto zum zweiten mal innerhalb von drei tage in den dreck geworfen.....das hat der sepp noch nicht geschafft.....aber vielleicht wird er mal mit viel viel lernarbeit so gut.......:p


    Kubica hat den Sepp - in der WRC2 - oft genug mit vielen Minuten Vorsprung - deklassiert um die WRC2 mit mehr als doppelt soviel Punkten Vorsprung zu gewinnen.. Tja.. wenn man da so hinterhergurkt, da kann im normalfall nicht viel passieren.


    Fazit: Kubica fuhr gegen Ogier und Co & Sepp sitzt wohl zuhause und studiert die wrc.com/splitimes..
    Werde bitte wirklich konkret wenn du diskutieren willst.

    Besser ne kurze Aussage ... als langes Geplapper!

  • Kubica hat den Sepp - in der WRC2 - oft genug mit vielen Minuten Vorsprung - deklassiert um die WRC2 mit mehr als doppelt soviel Punkten Vorsprung zu gewinnen.. Tja.. wenn man da so hinterhergurkt, da kann im normalfall nicht viel passieren.


    Fazit: Kubica fuhr gegen Ogier und Co & Sepp sitzt wohl zuhause und studiert die wrc.com/splitimes..
    Werde bitte wirklich konkret wenn du diskutieren willst.


    es bringt nichts wenn man nur schnell ist, ins ziel muss man kommen....
    rückwärtsfahrend hätte sepp nun den robert winkend schlagen können.:p leider wurde ihm von höherer gewalt ein strich durch die rechnung gemacht...
    fühl dich doch bitte nicht angegriffen von meiner argumentation. hatte im abitur nur deutsch grundkurs, da ist es nicht so einfach für mich...

  • es ist aber leichter mal zu lernen ein Auto nicht wegzuwerfen wenn man schnell ist,als zu lernen aufeinmal WP Bestzeiten zu fahren.Ich hab schon geschrieben das ich den Kubica nicht gut finde,aber trotzdem sehn immer alle das er schnell ist bis er ihn rauswirft.Wieviel Autos hat Mc Rae geschrottet oder Sainz früher?Keiner hat sich über Jahre langsam nach vorne geschlichen um Weltmeister zu werden.

  • es ist aber leichter mal zu lernen ein Auto nicht wegzuwerfen wenn man schnell ist,als zu lernen aufeinmal WP Bestzeiten zu fahren.Ich hab schon geschrieben das ich den Kubica nicht gut finde,aber trotzdem sehn immer alle das er schnell ist bis er ihn rauswirft.Wieviel Autos hat Mc Rae geschrottet oder Sainz früher?Keiner hat sich über Jahre langsam nach vorne geschlichen um Weltmeister zu werden.


    aber ankommen heißt doch das ziel, nicht eine wp bestzeit fahren un dann das auto rauskacheln....
    kontinuierlich gute ergebnisse einfahren und alles is gut...
    ist zwar dtm,aber schau dir den rockenfeller an....kein einziges rennen als erster beendet und dtm champion !
    aber da du ja analysespezialist bist bewerb dich doch mal in zwönitz bei familie wiegand. das aus dem sepp mal was wird mensch......

  • es bringt nichts wenn man nur schnell ist, ins ziel muss man kommen....


    Es kommt drauf an welche Ziele man hat. Fährt man mit wenig Budget, nach dem Motto dabei sein ist alles, ich habe wenige Starts also darf ich nichts kaputt machen, oder fährt man um zu lernen wie es geht, wenn man pushen muss weil die Luft an der Spitze die ist sehr dünn. Kubica muss nicht ins Ziel kommen. Natürlich ist es schöner wenn man es schafft und nicht ausfällt. Das ist ihm ja in der WRC2 dieses Jahr auch sehr gut gelungen. Wenn er nächstes Jahr wieder in Wales an den Start geht und es geht um Punkte fürs Team oder die eigene Platzierung in der Meisterschaft, dann wird er über viel mehr Erfahrung verfügen und viel besser gegen das Überschreiten des Limits gewabnet sein. Du musst das Limit kennen um es nicht zu überschreiten. Deswegen ist deine Aussage, es bringe nichts nur schnell zu sein, schlicht falsch.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!