DRM DRC :: ADAC Wikinger Rallye 27.-29.03.14

  • Ich seh' da einen Rolf Petersen in der Nennliste. Ist das DER Rolf Petersen, der ehemalige Mantatreter oder heißt der zufällig nur so?

    I'm awesome, you're not!
    Haters love me!

  • Ich seh' da einen Rolf Petersen in der Nennliste. Ist das DER Rolf Petersen, der ehemalige Mantatreter oder heißt der zufällig nur so?


    Ja das ist DER Rolf Petersen, er fährt seit letztes Jahr wieder, sein Beifahrer war Krabbenhöft was dieses mal wohl nichts wird^^

  • Ich hoffe dass es mit der neuen Vorwagen-/Nennlistenregelung zu tun hat und er als Vorwagen fährt ...ansonsten frag ihn selbst, müsste im Forum angemeldet sein!

  • Ich blicke nun mit gemischten Gefühlen auf die Nennliste. Erfreulich ist die Anzahl der bisherigen Gruppe N-Autos, hoffentlich kommen auch HG sr. und Peter Corazza noch hinzu. Auf Ralf-Michael Wierwille bin ich gespannt in der Hinsicht, ob er nach dem gescheiterten Start an der Ostsee am Freitag über die Rampe rollen wird. HG jr.


    Hi,
    ja wird er, defintiv :) :) :)
    Schön entspannt und wieder eingewöhnen nach der ellenlangen Pause :)


    LG
    Ralf

  • 25 Nennungen bisher. Heute ist Nennschluss


    Ich hoffe mal, dass nach Zahlungseingang noch ein paar Namen mehr auftauchen

    Es sind 40 Nennungen, nicht 25. Es tauchten aber bisher nur 28 Namen auf. Laut Klassenstatistik müssten aber Dobberkau, Zeltner und Wallenwein z.B. schon dabei sein.

  • Dobberkau und Zeltner würden in der selben Klasse fahren.


    Gut, dann nehmen wir mal an, dass Dobberkau oder Zeltner bereits in der Klasse GT3 genannt hat. Einer von beiden also noch nicht. Nur wer fährt dann in der Klasse GT2?

  • Ruben Zeltner wird nicht bei der Wikinger starten. Mehr Infos in Kürze als News.

    Da ich bei der "Wikinger" selbst vor Ort bin, bin ich über diese Absage natürlich besonders enttäuscht. Das Team wird der Rallye sehr fehlen :(.
    Vielleicht entscheiden sie sich ja zur Teilnahme bei der Ostsee Rallye im September. Die Veranstaltung kann zwar nicht ganz so sehr mit anspruchsvollen WPs punkten wie die Wikinger Rallye, aber leicht ist es dort trotzdem nicht - besonders dank der legendären Putlos-Prüfungen.

    Weiss einer was wegen Slowly`s? Kann dazu nichts finden.

    Die "Slowly Sideways" sind aufgrund der schrecklichen Geschehnisse bei der Rallye Deutschland letztes Jahr nicht dabei.

  • Ich bin warscheinlich vor Ort. Die Veranstalter würden sich sicher freuen wenn noch mehr "Fans" kommen. Laut "Wochenschau" stehen wohl Andreas Schröder, Bianca Hutzfeldt und Daniel Hammerich für Fragen zur Verfügung. Auch Kai-Dieter Kölle soll kommen.

  • Sieht sehr mau aus dieses Jahr... Hatte gehofft dieses Wochenende würde noch was passieren.. nichtmal die dänischen s2000 haben bisher genannt... Außer Kragh natürlich..

  • Sieht sehr mau aus dieses Jahr... Hatte gehofft dieses Wochenende würde noch was passieren.. nichtmal die dänischen s2000 haben bisher genannt... Außer Kragh natürlich..

    Wer auch mit Außnahme von Tom Pedersen?
    Traurig aber wahr ist, dass CHRISTIAN JENSEN DAS DEBÜT DES PEUGEOT 208 T16 R5 AUF APRIL VERSCHIEBEN MUSSTE. Ich hoffe ihn beim zweiten Lauf sehen zu können.
    Erfreulich ist die Nennung von Max Christensen, Jacob Jensen, Simon Lund Larsen, Kim Boisen, Timo Grätsch, Hermann Gaßner sr. und Armin Holz. Das gefällt doch :).

  • Für mich stellt sich eine ganz andere frage: Kann sich denn der Veranstalter seine rallye überhaupt leisten mit nur 38 Teilnehmern?

    Es ist schwer perfekt zu sein, aber ich komme gut damit klar...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!