DRM DRC :: ADAC Wikinger Rallye 27.-29.03.14

  • Boisen gibt seinem M3 ordentlich die Sporen... da können sich zwei andere "E30" aber nicht nur eine Scheibe von abschneiden":D


    ?Und Papa Gassner hadert mit der Dunkelheit und den Kuppen?

  • Wertungsverlust für Rolf Petersen/ Olaf Gennat an ZK 106, was ist passiert?
    Wer hat was gehört im Feldfunk?

  • Es ist bedauerlich -sowohl für den Veranstalter als auch für die Zuschauer- dass das Feld immer kleiner wird... Nun ist das im Verlauf einer Rallye eigentlich nichts, was außergewöhnlich wäre... aber ist die Situation im Moment die, die man sich sich für einen DRM-Lauf wünscht?
    Zwei, die sich weit entfernt vom Rest des Feldes um die Führung streiten...
    ...Dänen, d(ä)nen es egal ist, was die Deutschen für Zeiten fahren.
    Und... es steht 12 zu 8 für DK, wenn man die ersten 20 Plätze betrachtet.
    Wie sich da wohl die Punkte für die DRM-Tabelle zusammen setzen...???


    Diese Veranstaltung ist ein größeres Desaster, als die "Schneekatastrophe" des letzten Jahres.


    Und... fehlt da einer im Kurkonzert.......?

  • Dann kann Hermi den Thermobecher in die Hand nehmen und das Ding locker nach Hause fahren. Der Vorsprung sollte reichen.

  • Dann kann Hermi den Thermobecher in die Hand nehmen und das Ding locker nach Hause fahren. Der Vorsprung sollte reichen.


    Das kommt mir von Irgendwo bekannt vor. War das nicht die Rebenland-Rallye...? Extrem spannend, aber am Ende blieb von den Mundl-Konkurrenten keiner übrig.


    P.S.: Kämpft unbedingt gegen die Absurdität an, sage und schreibe 14 Rallyes in den DRM-Kalender aufzunehmen und nur 8 davon zu werten. Eine solche Meisterschaft ist nichts Ganzes und nichts Halbes. Da beschließt Irgendwer was und denkt sich nichts dabei...

  • Tja das sportliche Niveau ist schon....überschaubar, um es mal nett auszudrücken. Es scheint sich schon beim zweiten Lauf abzuzeichnen das eher die negativen Aspekte des Konzeptes zum Tragen kommen. Zu viele Läufe, man wird bei kaum einer Rallye alle Topfahrer gleichzeitig am Start haben. Die erhofften "Synergieeffekte" zwischen Masters und DRM werden kaum eintreten, da die DRM-Topleute bedingt durch das Konzept auch das Masters unter sich ausmachen. Da hilft es auch nicht, das es keine DRS mehr gibt, ein "Mehr" an Startern in DRM/Masters kommt dadurch auch nicht zustande.


    Letztendlich wieder mal eine Umgestaltung der Meisterschaft, die im Sinne der Aktiven/Zuschauer und Veranstalter wenig bis gar nicht greift. Eine ähnliche "Verschlimmbesserung" wie man Sie die letzen gefühlten 10 Jahre schon erlebt hat.


    Natürlich wird es einzelne Veranstalter geben, die davon auch profitieren werden. Für andere wird es schlechter werden, wie eben hier zur Wikinger. Überschaubares Starterfeld, die Dänen füllen eher das Feld auf, als das Sie sportlich eine Rolle spielen. Die Rallye ist am Samstagmorgen quasi schon entschieden.


    P.S.: Was macht der Riebensahm da eigentlich?

  • Ja. Ist ersichtlich. Das warum aber nicht ? Gibt's da Probleme warum nur auf P10


    Riebensahm. Hatte da jemand andere Erwartungen ?
    Schade ums Auto

    Einmal editiert, zuletzt von rallyeben ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!