Zwangspause für Mark Wallenwein

    • Offizieller Beitrag

    Gleich nach dem Start der Rallye Sulinger Land stieß Mark Wallenwein mit seinem Skoda Fabia S2000 frontal gegen einen Baum. Während Beifahrer Stefan Kopczyk nach der Routineuntersuchung das Krankenhaus am gleichen Abend verlassen durfte, muss Wallenwein für ein paar Tage das Krankenbett hüten.





    zum vollständigen Artikel: Zwangspause für Mark Wallenwein

  • Hi Zusammen,


    erstmal gute Besserung.


    Das Auto sieht eigentlich nicht so aus, als hätte man sich bei dem Unfall ernsthaft verletzten können. So kann man sich vertun...


    Ein Aufprall ist auch mit 50 nicht zu unterschätzen.


    Müsste das HANS nicht gerade sowas verhindern? Aber der 5. Brustwirbel ist doch recht weit unten, verlegt HANS die Verletzungen doch eher hierhin? Kann ich mir eigentlich auch nicht vorstellen, weil die Kraft vom Hans ja doch eher in die Gurte geleitet wird...


    Gruss Jo

  • Erstmals gute Besserung, Mark!



    Ich bin aktiv im Rallyesport seit 1978 und bin 100% sicher,


    dass all die Wirbelverletzungen im Rallyesport ausschließlich auf das HANS System zurückzuführen sind.


    Vor den HANS Zeiten weiß ich von einer einzigen Wirbelverletzung, da war aber der Beifahrer nachweislich


    schlecht angeschnallt in einem Sitz ohne Gurtdurchführungen.



    Und in den letzten Jahren häufen sich die Wirbelverletzungen dramatisch!



    Ich kann nicht sagen, ob der HANS im Rallyesport je ein Leben gerettet hat,


    aber dass bei Verwendung des HANS Systeme schon 50 Wirbelverletzungen entstanden sind,


    kann ich locker beweisen!



    Ich selber habe mich 2012 ganz harmlos überschlagen (ca. 80 km/h, Splitt, Straßengraben, 2x in der Wiese


    überschlagen, Überrollkäfig unbeschädigt) und mein Beifahrer hat auch einen Wirbelbruch davon getragen,


    in vor HANS Zeiten hatte ich im Laufe der Jahre 3 viel ärgere Überschläge und einige andere Unfälle und


    blieb mit meinen jeweiligen Copiloten immer unverletzt.


    HIER WÄREN GANZ DRINGEND UNTERSUCHUNGEN SEITENS DER FIA NOTWENDIG!!!

  • Im Bezug auf die Verletzungen gibt es ja nun das neue Hybrid System von Simpson.


    Dieses soll in diesem Bezug besser sein und auch vom Tragekomfort her wesentlich angenehmer zu tragen sein.


    Solangsam gibt es ja einige Fahrer/innen, die diese Version tragen und damit auch die ersten Erfahrungen damit.


    Mit denjenigen, womit ich darüber gesprochen habe, sind davon sehr begeistert. Da ich mir ab nächstes Jahr auch ein H.A.N.S. zulegen muss, werde ich mich wohl auch für das Hybrid entscheiden.


    4979_standard_720x600.jpg

  • Da muss ich Dir leider schreiben, dass auch schon Fahrer mit dem Hybrid HANS System Wirbelbrüche


    erlitten haben. Ich wollte mir schon ein Hybrid HANS System kaufen, habe aber rechtzeitig von den


    neuerlichen Verletzungen erfahren!

  • Du wurdest wohl mit selbigem gepudert...


    Nun... "Banicek" hat zumindest ein wenig recht, denn stellt man sich die Frage, wer zuerst da war -Mark oder "der Baum"- dann dürfte die Antwort auf der Hand liegen.
    Und um den "Umweltschützern" den Wind aus den Segeln zu nehmen, hat "B" wohl auch an den Baum gedacht.


    Allerdings hatte ich beim Betrachten des Videos nicht den Eindruck, dass sich jemand hätte weh tun können. Wie man sich täuschen kann. Auch von mir, lieber Mark, "Gute Besserung" und dass Du fix wieder auf "die Piste" zurück findest.
    By the way... beim nächsten Abfahren in Sulingen kannst Du ja ein Eimerchen Wasser an die Wurzeln des Baumes gießen:o


    Zu den Ansichten hinsichtlich des "3. Manns" im Rallyeauto (HANS) hatte ich bereits in einem anderen Threat mal geäußert, dass dieser übertriebene Sicherheitswahn mit all seinen Verstrebungen und Versteifungen eines Tages dazu führen wird, dass jemand einen "harmlosen" Unfall äußerlich unverletzt übersteht, doch leider an den Folgen innerer Verletzungen ums Leben kommt, weil die Organe den ungeheuren Fliehkräften nix entgegen zu setzen haben...:(

  • Da muss ich Dir leider schreiben, dass auch schon Fahrer mit dem Hybrid HANS System Wirbelbrüche


    erlitten haben. Ich wollte mir schon ein Hybrid HANS System kaufen, habe aber rechtzeitig von den


    neuerlichen Verletzungen erfahren!


    Ok, war mir bis dato noch nicht bekannt. Hast du da vielleicht ein paar Namen für mich? Gerne auch per PN.


    Aber das Hybrid hat ja noch weitere Vorteile. Ebend die Beweglichkeit und auch der Schutz vom Seitenaufprall, falls kein Ohrensessel vorhanden ist. Dafür aber auch etwas teurer wie das herkömliche H.A.N.S. System.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!