Deutsche Rallye Meisterschaft :: ADAC Rallye Masters

  • @ EricD


    Für dieses Jahr hast du sogar recht.
    Sie haben sich beworben und sind drin.


    Trotzdem rede ich vom Mut der letzten Jahre, das ganze ohne ein DRM-Prädikat laufen zu lassen.


    Ich glaube du stimmst mir zu wenn ich sage, dass die Lausitz wie eine Köln-Ahrweiler, Eifel Festival oder Stehr-Sprint sind. Da ist nicht interessant zu welcher Meisterschaft man gehört. Das sind Rallyes die auch so funktionieren.
    Thüringen, Erze, Wartburg. Das sind nur Beispiele


    Eine Saarland Rallye ist ohne DRM-Plakette tot!
    Die Rallye BW hat für mich noch nie gelebt (sorry),
    und in der Mitte sind dann sollche Rallyes wie die Vogelsberg, Wikinger, (auch Oberland). Das sind ganz ordentliche Rallyes, die sich aber ohne DRM nur schwer halten können.


    Und das gilt auch für eine Mohren Rallye (DRS).


    Leute, ich will hier nicht die Veranstaltungen schlecht reden. Ich kenne sie garnicht alle.
    Ich finde eben nur, nehmt euch die qulitativ Besten Strecken der Saarland, Saar Pfalz etc und baut eine Rallye.
    Wie wäre es mit einer Erzgebirg-Sachsen Rallye?
    Oder eine Thüringer-Mohren-Rallye etc.


    Mein Credo:
    - Weniger Rallyes
    - Mehr Qualität, höhere Starterfelder


    Ich will echt keinem zunahe Treten. Aber ich brauche keinen Titelkampf S2000 gegen Lars Mysli, wenn ein Felix Herbold, Mark Wallenwein, Mathias Kahle, Ruben Zeltner nur ausgewähltes fährt.
    Da muss die Qualität sein.
    Es kann auch nicht sein, dass sich ein Felix Herbold gegen die DRM entscheidet mit dem Auto und den Ambitionen.
    Es muss für jeden Fahrer der höchste Wunsch sein, mal in der DRM zu fahren.
    Und das geht nur, wenn die Starterfelder besser werden.
    Wenn man mit seinem Mitsubishi antritt um vielleicht gegen einen Kahle zu verlieren; Aber den ein oder anderen S2000 hinter sich zu lassen.

  • Naja....ist eh schon zu spät. Wenigstens kann man sich zur Wikinger dann mal anschauen wie man eine nationale Meisterschaft richtig veranstaltet...obs hilft ist die andere Frage :)



    Die "Wikinger" wird natürlich gut da stehen und vieleich auch 2012 die beste Veranstaltung sein. Herr J. ist da im Club und hat ja auch schon als Rallyeleiter Lorbeeren verdient. Ich will ja nix unterstellen.......überhaupt nicht. basta

  • Die "Wikinger" wird natürlich gut da stehen und vieleich auch 2012 die beste Veranstaltung sein. Herr J. ist da im Club und hat ja auch schon als Rallyeleiter Lorbeeren verdient. Ich will ja nix unterstellen.......überhaupt nicht. basta



    Das ist eine sehr gewagte Theorie/Unterstellung!
    Fakt ist, dass die Teilnehmer sich lobend über die jedes Jahr neuen Prüfungen äußern.
    Wenn denn auch das Organisatorische stimmt, was sollen denn da noch diese Andeutungen?

  • Unterschreib ich so. Es ginge so viel, wenn man denn wollte.


    richtig, man muss es wollen.
    es wird zeit das die hohen herren endlich merken das die drm keine bühne für machtspiele und selbstdarstellung ist.
    aber genau da sehe ich im saarland schwarz.

    habe da auch einen traum.
    der rallye wm lauf im osten der republik, unter der fahne des AvD.

  • Vielleicht ist es auch mal Zeit dass einige ihre Resourcen den verschiedenen Veranstalter zur Verfügung stellen, anstatt täglich hier im Forum über Gott und die Welt zu schimpfen!


    Damit bist du gemeint Pinky!!!


    Was denkst du was du hier mit deinen Beiträgen bewirkst... lass mich kurz überlegen... GOAR NEISCHDS!


    Würdest du aber mal auf eine Veranstaltersitzung gehen und dort konstruktive Vorschläge verbreiten dann würde das definitiv schon mehr bringen als deine gesamten Posts hier im Forum!


    So einer wie du verdirbt hier einigen aktiven die Lust am weitermachen!


    Aber was reg' ich mich auf... du wirst eh von keinem mehr ernst genommen, bis auf 1-2 hier im Forum die dich nicht kennen!


    Mach dir bitte mal Gedanken und probier irgendwann einmal was konstruktives auf die Beine zu stellen! DANKE!

    BÄM

  • Merkwürdig an der zum wiederholten mal aufkeimenden Diskussion ist, wie bereits an gleicher Stelle vor 12 Monaten, dass für die meisten Leute aus dem südwestdeutschen Raum mit der DRM alles in Butter zu sein scheint, sich der geographische Rest des ewig uneinigen Landes aber irgendwie was anderes vorgestellt hat, als es um die DRM ging.


    Aber wird schon alles seine Richtigkeit haben.

  • Merkwürdig an der zum wiederholten mal aufkeimenden Diskussion ist, wie bereits an gleicher Stelle vor 12 Monaten, dass für die meisten Leute aus dem südwestdeutschen Raum mit der DRM alles in Butter zu sein scheint, sich der geographische Rest des ewig uneinigen Landes aber irgendwie was anderes vorgestellt hat, als es um die DRM ging.


    Aber wird schon alles seine Richtigkeit haben.


    Da widersprech ich dir aber vehement. Die DRM Situation ist untragbar und btw Marcel, ich würd' ja und habs schon mehrmals angeboten. Will ja keiner.

    I'm awesome, you're not!
    Haters love me!

  • Da widersprech ich dir aber vehement. Die DRM Situation ist untragbar und btw Marcel, ich würd' ja und habs schon mehrmals angeboten. Will ja keiner.



    Sag ich doch, für die meisten......

  • Vielleicht ist es auch mal Zeit dass einige ihre Resourcen den verschiedenen Veranstalter zur Verfügung stellen, anstatt täglich hier im Forum über Gott und die Welt zu schimpfen!


    Damit bist du gemeint Pinky!!!



    warum sollte ich denn, werde doch sowiso nicht enst genommen wie du sagst, wie andere auch schon die im saarländischen rallyeausschuß versucht haben sich einzubringen mit dem erfolg GOAR NEISCHDS.


    mag sein das mich hier 1-2 nicht kennen, aber noch viel mehr kennen auch den adac saarland nicht.


    ich hoffe das du auf dem auge auch irgendwann nicht mehr blind bist.


    ihr habt das glück eine von 3 r200 veranstaltungen im saarland auf die beine zu stellen und habt es geschaft den steinbruch oberlinxweiler, nach jahren wieder zu bekommen und dazu meine hochachtung.


    jetzt stell dir mal vor, da würde auf einmal jemand kommen und die prüfung für die pfalz-westrich haben wollen, würde der eigentümer erlauben das dort 2 x im jahr gefahren wird oder hättet ihr dann das nachsehen?
    würde dir das gefallen?

    habe da auch einen traum.
    der rallye wm lauf im osten der republik, unter der fahne des AvD.

  • Vielleicht ist es auch mal Zeit dass einige ihre Resourcen den verschiedenen Veranstalter zur Verfügung stellen, anstatt täglich hier im Forum über Gott und die Welt zu schimpfen!


    Damit bist du gemeint Pinky!!!



    Die Lust wurde schon sehr vielen vom ADAC SAARLAND genommen .Du wirst es früher oder später auch noch merken

  • Also ich muss Pinky recht geben, Meister F. aus dem Saarland macht ja vieles aber er will nur sein bestes was für ihn oder seinen Anhang gut ist, die Saar Ost wird nächstes Jahr auch dirt fahren dürfen da die Pfalz Westrich einen Rundkurs in der Innenstadt plant, und außeu tun istrdem will KHF ja noch 1. Vorsitzender werden, aber das können die Ortsclubs die nicht auf seiner Geldliste stehen verhindern, ich denke unser MSF Niedtal und andere wissen was zu tun ist.

  • Ich kann das ganze Gelaber hier nicht mehr lesen. Jeder macht alles falsch, die Heckenschützen können alles Besser, laber, laber, laber....jeden Winter das Gleiche- geht doch mal mit dem Hund raus oder Skifahren- oder Eisangeln- das entspannt !


    Saar Ost : Dank K.H. Finkler und dem Einsatz von u.a. Marcel Piro ,Mir sowie vielen Orgamitgliedern war es nach vielen WP Absagen (16 ! eingereicht- 3 bekommen ! ) überhaupt noch möglich, eine Rallye auf diesem wohl sehr guten Niveau auszurichten. Die WP's in Bliesen und Oberlinxweiler waren eine "Leihgabe" von KHF, ohne die die Rallye und damit noch ein Baustein der SRM verloren gewesen wäre. 2011 gab es vielerlei Probleme, die wir für 2012 nicht haben werden (Umleitungen von Großbaustellen und Veranstaltungskolissionen). Daher mache ich mir um den Fortbestand der Saar Ost keine Sorgen, auch wenn die schöne Steinbruchprüfung in Oberlinxweiler wohl der Pfalz Westrich zugeordnet werden wird.
    Wir haben sogar die Option eine der bekannten Prüfungen im Neunkircher Kreis extrem zu verlängern und an Qualität noch zuzulegen. Das Rallyezentrum war einzigartig und wird 2012 wieder zur Verfügung stehen.


    zum Thema DRM / Pfalz Westrich: Wenn nicht jeder schon im Vorfeld diese Rallye totreden würde, hätten wir auch Zuschauer ! Jeder der halbwegs Plan von anspruchsvollen und schönen WP's und einem schönen Rallyezentrum ( Bostalsee) hat, dürfte eigentlich die erneute Ernennung zum DRM Lauf nicht in Frage stellen.
    Die Organisatoren dort wissen sehr wohl wie man eine Rallye macht. 2010 gab es erheblichen Helfermangel- was zu Problemen geführt hatte. Daß man es kann, hat man 2011 bewiesen !


    Schade eben nur für die "Ostdeutsche Fraktion", daß die meisten Rallyes noch im Südwestdeutschen Raum zu suchen sind und die Entfernungen zugegeben
    sehr weit sind. Den Vorschlag Qualitäten zu bündeln und wieder eine "Große" Saarlandrallye zu veranstalten finde ich gut.


    So, jetzt habt euch lieb und macht was draus ;-)


    P.S. Die R2 Klasse wird auch 2012 das Salz in der Suppe- so viele die meine C2R2max kaufen wollen, das gibts gar nicht.

  • Zuschauer kommen nun mal zur Rallye um enstspr. Fahrzeuge und Piloten zu sehen und nicht den Bostalsee, oder die Landschaft (OK der ein- oder andere auch). Mit Top Fahrzeugen und Piloten war ja nun die DRM 2011 nicht unbedingt geseegnet und schon garnicht die Pfalz-Westrich, oder Saarland. Der Grund ist ja hinlänglich bekannt und dann macht sich halt auch kein rallyebegeisterte Ossi (oder auch Bayer, Hesse,...) auf den Weg dorthin, warum auch!!! Wenn die DRM in 2012 bzgl. fahrern und Fahrzeugen nicht besser wird, dann werden auch in 2012 keine Menschenmassen dorthin ,,pilgern''. Geändert hat sich gegenüber 2011 eigentlich fast nix ADAC, AVD, Dmsb,....) haben sich ja scheinbar wieder nicht geeinigt, denn neben DRM gibts auch wieder ne DRS und Masters und... Mal sehen, wer sich daraufhin in diesem jahr in die DRM einschreibt und ob sie in 2012 den namen verdient, in 2011 hat sie es mit Sicherheit nicht (und das ist nicht nur meine Meinung, da leg ich mich mal fest - für alle ,,Schönredner der DRM 2011). Wer war nochmal Meister in 2011 (siehe erster Beitrag zum Tread DRM 2012!!!

  • Zuschauer kommen nun mal zur Rallye um enstspr. Fahrzeuge und Piloten zu sehen und nicht den Bostalsee, oder die Landschaft (OK der ein- oder andere auch). Mit Top Fahrzeugen und Piloten war ja nun die DRM 2011 nicht unbedingt geseegnet und schon garnicht die Pfalz-Westrich, oder Saarland. Der Grund ist ja hinlänglich bekannt und dann macht sich halt auch kein rallyebegeisterte Ossi (oder auch Bayer, Hesse,...) auf den Weg dorthin, warum auch!!! Wenn die DRM in 2012 bzgl. fahrern und Fahrzeugen nicht besser wird, dann werden auch in 2012 keine Menschenmassen dorthin ,,pilgern''. Geändert hat sich gegenüber 2011 eigentlich fast nix ADAC, AVD, Dmsb,....) haben sich ja scheinbar wieder nicht geeinigt, denn neben DRM gibts auch wieder ne DRS und Masters und... Mal sehen, wer sich daraufhin in diesem jahr in die DRM einschreibt und ob sie in 2012 den namen verdient, in 2011 hat sie es mit Sicherheit nicht (und das ist nicht nur meine Meinung, da leg ich mich mal fest - für alle ,,Schönredner der DRM 2011). Wer war nochmal Meister in 2011 (siehe erster Beitrag zum Tread DRM 2012!!!


    Da muß ich Dir voll zustimmen!!!
    Wir haben früher fast alle DRM-Läufe besucht.....von den 8 Läufen mindestens 5 und es war auf jeder Rallye absolut super....damit meine ich auch das ganze Ambiente drumherum....siehe die alte 3-StädteRallye als die Gäubodenhalle noch stand.....wo Abends nach der Rallye immer Tauziehen war...das sind Erinnerungen,die man niemals mehr vergißt......leider gibt es sowas heute nicht mehr;(;(
    Oder die alte HessenRallye mit Schwarzenborn......auch die alte SaarlandRallye mit den legendären Prüfungen Kansas,Wahlener Platte.....die Rallye Wittenberg und die Thüringen...ja,und zu guter letzt die gute,alte HunsrückRallye....der trauere ich heute noch nach...aber nicht nur ich!!!!


    Ich kenne viele Leute die sich diese alten Rallyes zurück wünschen und liebend gerne auf die WM-Rallye verzichten würden!!!!!


    In diesem Sinne...noch nen schönen Abend


    Gruß HunsrückRallye

    :D"Geistdörfer,schnoi di o! Jetza fahr i eana oan hi,dass sie d`Lizenz obgebn" (Walter Röhrl,Portugal 1980):D

  • Bravo Uwe !!!


    Annähernd jede Rallye im Saarland (und auch teilweise darüber hinaus) hätte das ein oder andere Mal nicht stattgefunden oder gäbe es erst gar nicht, hätte Karl-Heinz Finkler sich nicht, wie von Uwe zur Saar-Ost richtig beschrieben, eingesetzt und sein politisches Geschick, ja Geschick!! eingebracht.


    Mag sein, dass andere Veranstalter und Regionen es besser verstehen sich bei den Fans gut zu verkaufen. Aber es zu schaffen bei einer grünen Umweltministerin den Rallyesport auf dem aktuell hohen Level (4x Rallye 200 + 3x Nat A. + 1x WM) zu halten und in der Lokal- und Landespolitik unseren Sport abzusichern, hat natürlich auch viel mit dem Einsatz der Veranstalter zu tun, aber maßgeblich mit KHF !!


    Das dabei nicht auf jede Thekenparole Rücksicht genommen werden muss und daher auch kein Applaus von diesen Seiten kommt, ist verschmerzbar.


    Gruß
    Lars

  • Bravo Uwe !!!......................


    Gruß
    Lars



    So gut die einzelnen Rallye's bzw. die gesamte Struktur im Saarland auch sein mögen, ändert es nichts daran, das die DRM 2012, wie bereits 2011, für das Empfinden der meisten Leute außerhalb des geographischen Schwerpunktgebietes Süd-West durch das Ungleichgewicht in der geographischen Verteilung der Läufe eher als bescheiden angesehen wird.


    ;)Aber es ist eben jedem Hinterteil das eigene Hemd am nächsten.;)

  • @ Hunsrückrallye: Warst schon lange nicht mehr schauen ? Wahlener Platte und Kansas sind nach wie vor aktuelle WP's.
    Bei der Saar-Ost machen wir 2012 noch Sackhüpfen und Eierlaufen, aber erst wenn das Tauziehen im Zeitplan bleibt. Das wird dann ein absolutes RALLYEHIGHLIGHT (Ironiemodus aus).


    325ix. Es würde mich mal Interessieren, wie laut und häufig die Aufschreie hier im Forum wären, wenn die Verteilung umgekehrt wäre....


    Sicherlich sollte noch was in Bayern sein, dann wärs mir auch recht.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!