EM-Finale: Wiegand muss absagen

  • wirklich schade ;( Damit war wohl die Rallye du Valais der vorläufig letzte Auftritt vom Sepp auf der internationalen Bühne oder ist schon ein Programm für 2015 bekannt?

  • Ich denke auch man sollte hier zwischen, wollen und können Unterschieden. Sie könnten sicher einen Wagen aufbringen, wollen aber nicht.


    Schade.

  • Ich denke auch man sollte hier zwischen, wollen und können Unterschieden. Sie könnten sicher einen Wagen aufbringen, wollen aber nicht....



    ....weil es keinen Sinn macht....
    Wenn Ihr vor Ort auf Korsika was zu entscheiden hättet, hättet Ihr tatsächlich noch
    einen Wagen aus Österreich (oder woher auch immer) eingeflogen???


    Abbrennende Autos gibt's und gab es genügend auf Korsika. In der Regel ist das, was nach dem
    Feuerchen übrig bleibt wertlos.


    Für die Fahrer und das gesamte Team tut es mir sehr leid.


    Es grüßt aus Hannover


    Sepp

  • Liebe deutschen Rallyefans


    Klar reisst sich Skoda nicht noch ein Bein aus für Ihn.
    Dem Sepp fehlt es einfach am Speed. Er ist meilenweit von einem Lappi oder Abbring entfernt.
    Es reicht nicht einfach ins Ziel zu fahren. Am Rallye du Valais sollte man bereit sein, wenn ein Fahrer (Breen) einen Fehler macht davon zu profiitieren und nicht hinter ihm klassiert zu werden.


    Sepp ist weit von einem Werkscockpit entfernt.


    Gruss


    fisu

  • Na ja , in der Schweiz spielte da viel Pech und falsche Reifenwahl eine Rolle.


    Mal abgesehen davon kann Sepp gar nicht so schlecht sein. Ein Nichtskönner wird nicht Vizeeuropameister.:)
    Schade das nicht mehr daraus wurde.;(


    Das ein Auto beim Training oder im Shake-down zu Schrott verarbeitet wird ist auch schon Weltmeistern passiert.

  • 27.10.14 Eurosport Zusammenfassung du Valais
    wurde die Gummikonstellation im Detail von den Fahrern selbst erläutert.

  • Zitat

    Links soft und rechts medium ?! Komische Strassen in der Schweiz


    Das hatte Abbring in Skoda-zeiten auch mal versucht in der Monte, als er zusammen mit Ogier am start war. Die begründung war die viele anzahl von linkskurven und den höheren Speed in einige stages die nicht vereist waren. Leider hat er sich dan durch das viele "cutting" links ein plattfuß eingeholt.


    Vielleicht wäre Cross-setup für sepp in der Schweiz besser gewesen (linksvor und rechtshinten soft, andere beiden medium), dan wäre er noch vor Breen gekommen. Bin nie wirklich begeistert durch Wiegand gewesen, aber so ausfallen gön ich ihn nun auch nit.

    There's nothing wrong with the car, except that it's on fire!

  • Glaube man verwechselt das hier mit 2 Spikes Tyres Crossed und 2 ohne oder 2 Winter und 2 Asphalt auf Schnee und trocken Abschnitten ! Aber links soft und rechts Medium wäre mir neu. Das Problem war ja auch eher die Temperatur im Reifen abhängig von der ss Länge und nicht deren Haftung im allgemeinen.

    2 Mal editiert, zuletzt von hendrik ()

  • Glaube man verwechselt das hier mit 2 Spikes Tyres Crossed und 2 ohne oder 2 Winter und 2 Asphalt auf Schnee und trocken Abschnitten ! Aber links soft und rechts Medium wäre mir neu. Das Problem war ja auch eher die Temperatur im Reifen abhängig von der ss Länge und nicht deren Haftung im allgemeinen.


    Cross-Setup (diagonal) geht bei den aktuellen Autos auch mit Trocken-Reifen. Einige sind auch schon eine diagonal Mischung aus Trocken und Regen gefahren...

  • ....die Korsika-Feuer-Regel ist bestätigt: der Skoda ist tatsächlich wertlos.


    Mist.

  • Stament von Sepp selbst :confused::

    Zitat

    Klar wäre es gegangen und Skoda Deutschland hat sich auch extrem dafür eingesetzt! Das es kein anderes Auto geworden ist hat andere Gründe, zeitlich wäre es möglich gewesen!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!