Rallye Reglement Bestimmungen :: Neuigkeiten

  • http://dmsb.de/downloads/610/Vorstart_1-2-2013.pdf


    Bei Rallyes mit Status National A und International, sowie bei
    Bergrennen sind ab 01.01.2014 FIA-homologierte bzw. ehemals
    FIA-homologierte Sitze gemäß FIA-Normen 8855-1999 oder 8862-
    2009 vorgeschrieben.


    Bei Rallyes mit dem Status National (Rallye 200) sind ab
    01.01.2016 FIA-homologierte bzw. ehemals FIA-homologierte
    Sitze gemäß FIA-Normen 8855-1999 oder 8862-2009 vorgeschrieben.“


    Bei Rallyes mit Status National A und International, sowie bei
    Bergrennen sind ab 01.01.2014 FIA-homologierte bzw. ehemals
    FIA-homologierte Sicherheitsgurte gemäß FIA-Normen 8853/98
    oder 8854/98 vorgeschrieben.
    Bei Rallyes mit dem Status National (Rallye 200) sind ab
    01.01.2016 FIA-homologierte bzw. ehemals FIA-homologierte
    Sicherheitsgurte gemäß FIA-Normen 8853/98 oder 8854/98 vorgeschrieben.


    FEUERLÖSCHANLAGEN – HINWEIS
    Nicht nur Handfeuerlöscher sondern auch Feuerlöschanlagen unterliegen einer zweijährigen Kontrollpflicht.
    Ab 01.01.2014 muss auch im DMSB-Bereich bei Rallye ver -
    anstaltungen die Menge des Löschmittels bei Löschanlagen mindestens 3 kg betragen.
    Selbstverständlich gilt vorstehende Regelung nur dort, wo eine
    Löschanlage vorgeschrieben ist.

  • Wie sieht es dann mit der Fia Homologation von den Beltenick bzw Bi MArco Sitzen aus ?


    Sind die noch gültig und können verwendet werden oder nicht mehr `?


    aktuell haben diese folgende Norm - FIA 8859-1999 homologiert

  • Also zu den Bimarco Sitzen.....die Modelle Dakar, Expert Grip und Futura sind aktuell mit der FIA homologation 8855-1999 no: CS.212.08........, homologiert also kein Problem....und alles Regelkonform , zumindest nach heutigem Stand....
    Quelle:
    http://www.bimarco.pl/index_en.php?id=fotele


    Quelle FIA:
    http://www.fia.com/sites/defau…/L12_Approved_seats_4.pdf


    Beltenick.....taucht in der FIA Liste als Hersteller nicht auf, und wenn ich mir die Sitze anschaue sind das Bimarco Sitze mit Logo aufdruck....


    Also Bimarco ist denk ich mal für den kleinen Geldbeutel ok......


    Aber vielleicht kann auch mal ein aktueller Nutzer was dzu sagen.....


  • Es sind die Bimarco Sitze!

  • Sportliches Reglement Rallye 2015
    Automobilsport, Rallye | Regelwerke, Sportliche Reglements | 16.12.2014


    http://www.dmsb.de/download/?t…40ca6db946e0a75f4b9a7fd96


    Das DMSB-Reglement für Automobil-Rallye regelt die Grundlagen des sportlichen Wettbewerbs bei jeder vom DMSB genehmigten Rallye. Es ist damit das "Rallye-Grundgesetz", das durch die Meisterschaftsbestimmungen einzelner Prädikate präzisiert und ergänzt wird.

  • ....das bedeutet, dass die F 9 immer noch gegen die Serienwagenklasse Rc5(R1) und die N1600 fährt.


    Toll.


    Neu ist, dass nun auch Turbos bis 1067ccm zugelassen sind.


    Sehen wir bald den Fiesta 1,0 Turbo mit 140(Serien-)PS in dieser Klasse???
    Oder den 3-Zylinder-Adam mit 999ccm-Turbo(115PS)
    Oder den 3-Zylinder VW -Polo-UP mit 110 (Serien-) PS
    Oder den Heckmotor-Heckantrieb-898ccm-Turbo Twingo oder sogar den Smart von Mercedes ?


    Gute Nacht!


    Sepp


  • Sepp, damit sind endlich deine geliebten R1 mit Turbos schneller als deine verhassten F bis 1600ccm.

  • Sportliches Reglement Rallye 2016


    http://www.dmsb.de/download/?t…3f9fbca1742cfa64ba0e82e6f


    Das DMSB-Reglement für Automobil-Rallye regelt die Grundlagen des sportlichen Wettbewerbs bei jeder vom DMSB genehmigten Rallye. Es ist damit das "Rallye-Grundgesetz", das durch die Meisterschaftsbestimmungen einzelner Prädikate präzisiert und ergänzt wird.


    Prädikatsbestimmungen Deutsche Rallye-Meisterschaft 2016


    http://www.dmsb.de/download/?t…7d817508645d2c0c83efdcb7f


    Prädikatsbestimmungen DMSB Rallye Cup 2016


    http://www.dmsb.de/download/?t…b7e6439beb143df68abe9337d

  • :eek:
    Ab 01.07.2016 werden in der DRM nur Fahrer/Beifahrer gewertet, deren Fahrzeug mit FIA-homologierten Reifen ausgestattet ist (gem. FIA Veröffentlichungen)

  • Rallye Reglement 2016 / Entweder habe ich etwas überlesen oder es fehlt auf der Verbindungsetappe, auf der WP eine Änderung oder Absperrung nach dem Abfahren oder dem ersten Durchgang ist meiner Meinung nach als Gefährlich einzustufen. ???


    14.2 ROAD BOOK
    Alle Teams erhalten ein Road Book, das die einzuhaltende vorgeschriebene Strecke genau beschreibt. Die Strecke im Road Book wird durch Streckenrichtungsdiagramme beschrieben. Zwischen den Diagrammen ist die verbindliche Streckenführung durch die vorhandenen Straßen und Wege bestimmt. Der Veranstalter kann zu jeder Zeit Absperrungen oder Hindernisse an Stellen platzieren, an den Teilnehmer während dem Besichtigen oder dem 1. Durchgang von der Straße wesentlich abgewichen sind. Dieser Strecke und den Streckenrichtungsdiagrammen ist zu folgen.
    Jede Abweichung führt zur Meldung an die Sportkommissare.

  • Rallye Reglement 2016 / Entweder habe ich etwas überlesen oder es fehlt auf der Verbindungsetappe, auf der WP eine Änderung oder Absperrung nach dem Abfahren oder dem ersten Durchgang ist meiner Meinung nach als Gefährlich einzustufen. ???


    14.2 ROAD BOOK
    Alle Teams erhalten ein Road Book, das die einzuhaltende vorgeschriebene Strecke genau beschreibt. Die Strecke im Road Book wird durch Streckenrichtungsdiagramme beschrieben. Zwischen den Diagrammen ist die verbindliche Streckenführung durch die vorhandenen Straßen und Wege bestimmt. Der Veranstalter kann zu jeder Zeit Absperrungen oder Hindernisse an Stellen platzieren, an den Teilnehmer während dem Besichtigen oder dem 1. Durchgang von der Straße wesentlich abgewichen sind. Dieser Strecke und den Streckenrichtungsdiagrammen ist zu folgen.
    Jede Abweichung führt zur Meldung an die Sportkommissare.


    Ich denke die Betonung liegt auf "...von der Straße wesentlich abgewichen sind". Es wird nicht um das cutten gehen, sondern eher um mögliches Abkürzen z.B. an großen Kreuzungen oder Verkehrsinseln usw.


    Hindernisse oä. unangekündigt z.B. in Innenkurven zu platzieren wäre wirklich als lebensgefährlich einzustufen und ich glaube jeder halbwegs normal denkte LS oder WP-Leiter wird dies auch nicht tun.

  • Achtung: nicht so ganz ernst nehmen....


    Ich denke, dass man über viele Punkte eines Reglements streiten kann. Dazu gehört sicherlich auch die Wahl der richtigen Worte, wenn es darum geht jemandem „einen beizupulen“, wenn er vermeintlich etwas gemacht hat, was nicht den Regeln entsprochen haben könnte.
    Ich –und das ist nur meine ganz persönliche Meinung- hätte anstatt des Adjektivs „wesentlich“ eher das Adjektiv „erheblich“ verwendet.
    Die Bedeutung beider ist im Duden nachzulesen.


    In jedem Fall ist in beiden Fällen –kommt es denn zu einem Streit- nicht eindeutig geregelt, wie letztlich das Maß einer „Abweichung“ zu definieren ist.


    In der Physik kann die Abweichung von einem tausendstel Millimeter manchmal schon „erheblich“ sein, wird doch dadurch das Ergebnis einer Messung „wesentlich“ beeinträchtigt.
    Beim Rallyefahren muss aber eine Abweichung von der vorgegebenen Streckenführung schon „wesentlich“ sein, damit am Ende der dadurch erzielte Vorteil „erheblich“ ist.


    Eine eindeutige Formulierung eines Verbots würde da sicherlich Rechtssicherheit schaffen:
    „... so wird das Verschieben einer Markierung, die den vorgeschriebenen Streckenverlauf kennzeichnet, mit einer Zeitstrafe von ... Sekunden bestraft“.
    Das wiederum würde aber bedeuten, dass alle Streckenmarkierungen, die zur Verwendung kommen, an ihren vorher festgelegten „Einsatzorten“ durch eine Farbmarkierung gekennzeichnet werden müssten.


    Im Endeffekt kann aber ein cleverer Co-Pilot schon die eine oder andere Stelle ausmachen, an dem es sich lohnt einen Versuch zu starten, um sich einen „erheblichen“ Vorteil zu verschaffen. (Meine Co-Pilotin Claudia hat sich immer "geweigert" so etwas vorzubeten, wenn ich es in den Aufschrieb "diktiert" habe... wir hatten Spaß)


    Ich habe mich zu meinen aktiven Zeiten gerne mit dem einen oder anderen SpoKo über die Auslegung von Begrifflichkeiten gestritten... würde ich heute genau so machen...


  • War doch schon immer so dass man bis zur Siegerehrung das Auto im Park Ferme stehen lassen muß. Also kommen sie ja den Fahrern entgegen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!