Rallye Zorn 21.02.15

  • Ab Freitag Nachmittag wirst du auf der Homepage alle notwendigen Informationen finden.
    Es werden alle WP's nacheinander gefahren, du kannst als Zuschauer also alle Wertungsprüfungen gucken.

  • Da lt. Ausschreibung der Ergebnisaushang auf ca. 21:00 Uhr angegeben wird, gehe ich nicht davon aus, das die Veranstaltung schon um 13:00 Uhr zu Ende sein wird :-)

    Aus Liebe zum Automobil...

  • Hallo, haben in Nassau noch ein Einzelzimmer übrig von Freitag auf Samstag. 30€ mit Frühstück. Ist noch jemand auf der Suche?
    Bitte PN an mich.

  • Hallo, haben in Nassau noch ein Einzelzimmer übrig von Freitag auf Samstag. 30€ mit Frühstück. Ist noch jemand auf der Suche?
    Bitte PN an mich.


    ich und meine kollege suchen noch ein zimmer.du weißt nicht zufällig ob man da auch zu zweit pennen kann? sind als streckenposten dabei....

  • Zurück von einer super Rallye!!
    Es war eine der besten Veranstaltungen die wir bis jetzt besucht haben.


    - Klasse Umfeld (RZ und das Essen dort :p )
    - Top Orga (mit Verzögerungen war bei dem Wetter wohl zu rechnen..)
    - Super nette Leute (Sportwarte, ...)
    - Top Zeitplan!!! (Wenn man wollte konnte man 5 von 5 Wps gucken)
    - Schöne Prüfungen (Feinste Rallyeaction)


    Fazit: TOP VERANSTALTUNG! Kommen gerne wieder :)

  • Ja, wirklich eine durch und durch tolle Veranstaltung. Was leider (in meinen Augen leider) auffällt ist, das auch im NAVC die Autos immer besser und moderner werden. Vor ein paar Jahren ist noch ein Schleimer mit seinem alten Vauxhall von Sieg zu Sieg gefahren. Schultz mit dem D-Kadett aufs Podium oder Wolf mit dem VW Polo und Thiel mit dem Fiat Panda in die Top10. Mittlerweile muß es auch beim NAVC ein Lancer sein wenn man gewinnen will. Und auch die 318is-Fraktion nimmt ganz schön überhand. Aber ich will nicht klagen, es war ja doch noch eine ganz ansehnliche Vielfalt am Start und mit dem 200er ja wenigstens noch ein Vertreter der Alteisen-Fraktion auf dem Podium. Was war den eigentlich mit dem Opel Commodore? Auf den hatte ich mich besonders gefreut. Und weiß jemand ob Kleinwächter mit dem Porsche noch weitere Einsätze plant, vielleicht auch mal im Wettbewerb?

  • Ja, wirklich eine durch und durch tolle Veranstaltung. Was leider (in meinen Augen leider) auffällt ist, das auch im NAVC die Autos immer besser und moderner werden. Vor ein paar Jahren ist noch ein Schleimer mit seinem alten Vauxhall von Sieg zu Sieg gefahren. Schultz mit dem D-Kadett aufs Podium oder Wolf mit dem VW Polo und Thiel mit dem Fiat Panda in die Top10. Mittlerweile muß es auch beim NAVC ein Lancer sein wenn man gewinnen will. Und auch die 318is-Fraktion nimmt ganz schön überhand.?


    Warte mal 2017 ab, wenn die Alteisen Fraktion vom ADAC nicht mehr gewünscht ist.


    Ich muss aber ehrlich sagen, im vergleich zu den letzten Jahren, fand ich die Veranstaltung in diesem Jahr schon eher etwas langweillig. Ist zumindest meine persönliche Meinung. Ich frage mich ebenfalls die ganze Zeit, wie die Cup Suzuki's in die Veranstaltung gerutscht sind ?

    Aus Liebe zum Automobil...

  • Die sind mir auch aufgefallen. Ich dachte erst das wären gebrauchte Cup-Fahrzeuge von irgendwoher. Aber scheinbar waren es aktuelle Cup-Piloten die hier für die neue Saison getestet haben!? Hat schon was, wenn bei einer NAVC-Veranstaltung ein Cup-Suzuki nach dem anderen an einem vorbeirauscht, von denen jeder mit dem Namen irgendeines ADAC-Gaues beschriftet ist.
    Langweilig fand ich es eigentlich nur in der Mitte des Starterfeldes wenn die BMWs in großer Zahl fuhren. Aber es kam mir auf WP1 am morgen schon vor als ob bereits das halbe Feld fehlen würde. Der Commodore, der Celica, der GT3 Porsche. Sind die alle nach drei Metern ausgefallen oder sind die erst gar nicht angetreten. Letzteres wäre nicht so schön bei einer Veranstaltung die Teilnehmer ablehnt weil die Nennliste voll ist.

  • Gab es echt Post vom DMSB, im Vorfeld, mit Bezug auf die Nennung zur Rallye Zorn?


    Wohl kaum...


    Ich mag den DMSB ja nun wegen der Abschaffung der H auch nicht mehr leiden, aber so unterste Schublade sind sie dann doch nicht...


    Beim Kramer mit dem Commodore waren es wohl einfach bürokratische Probleme mit der Anmeldung und der Versicherung.


    Was die Lücken im Starterfeld angeht, so würde ich sagen, die Verlustquote war eingeplant. Es gab ja bewusst keine Warteliste für Nachrücker. Es platzt ja eh fast aus den Nähten.


    Jedenfalls wieder eine rundum gelungene Veranstaltung.


    Gruss Jo

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!