Österreich :: ÖRM Meisterschaft Challenge und Cups

  • Ich gratuliere dem Hermann zu seiner Leistung! Und so wie ich seine Karriere verfolge, war seine größte Leistung bei der Monte nicht der Speed (den hat er fast immer), sondern, dass er fehlerfrei durchgekommen ist, bei seiner ersten Monte und den widrigen Verhältnissen! Und die 17. Zeit auf der letzten SP sowie die dazugehörige Verbesserung im Gesamtklassement zeigt, dass er bis zum Schluss angegriffen hat!

  • Amateur ist für mich jeder, der neben Rallye fahren beruflich noch was ganz anderes machen muss, um seinen oder ihren Lebensunterhalt zu verdienen oder genug Geld verdient hat, um es sich aus eigener Tasche leisten zu können. Die Alternativen sind "Profi" (mit Gehalt), Teambesitzer die zusätzlich auch selbst (zumindest gelegentlich) fahren und "Sohn/Tochter" (reicher Eltern die die Einsätze bezahlen und den Lebensunterhalt finanzieren).

  • Reiche Eltern hin oder her, ÖRM oder ander Landesmeisterschaften/Staatsmeisterschaften hin oder her. Man sollte den Mut von Hermann hoch anrechnen so ein Projekt zu stemmen. Das hat sicher nicht nur der Pappa bezahlt, sondern ein menge Sponsoren. Und ja, die findet man leider nur, wenn man auf dem Niveau von Hermann fährt. Zum anderen sollte jeder der hier große Sprüche über Plazierungen los läßt, selbst mal die Monte fahren. Klappt auch mit kleinen Autos und die stehen den großen in nicht nach. Das Limit der Autos liegt nur weiter unten und egal wo und bei welcher Rallye, muß man auch erstmal den Biss haben ein R1/RC5 Auto bei einer Momte oder überhaupt am Limit zu bewegen. Schaut mal nach Kroatien, da war auch ein Fahrerpaar am Start mit einem RC4 Fiesta. Die sind im hinteren Drittel gesamt plaziert (gesamt 71.) Die haben sicher genauso kämpfen müssen wie Hermann, nur mit dem Unterschied, daß die nach ihren Abschneiden bei der Monte fast Helden sind und von allen gefeiert werden, zumindest momentan. Also sollten wir die Fachsimpelei etwas lassen und uns mit und für Hermann und seine Truppe um ihn herum, die diese Leistung möglich gemacht haben, zusammen über sein Abschneiden freuen. Hermann Respekt....

  • Meine Stellungnahme war nur ganz allgemeiner Natur und nicht auf die gute Leistung von Hermann und Johannes bzw. der Finanzierung des Einsatzes bezogen. Ich ziehe den Hut vor jedem, der sich an diese Rallye herantraut bzw. sie finanzieren kann. Überhaupt mit einem R5-Auto...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!