Auto innen und Zelle lackieren

  • Hallo,
    ich wollte mal in die Runde fragen wie und womit ihr euere Autos nach dem Einschweißen einer Zelle/Käfig von innen lackiert habt. Ich denke es ist aus Kostengründen nicht jeder damit zum Lackierer gegangen. Welcher Lack, welches Mittel (Pinsel, Rolle, Dose)? Altlack im Auto anschleifen? Käfigrohre anschleifen? Grundieren? Farbe soll weiß sein.
    Vielen Dank und Gruß
    D. Springmann

  • Servus D.?
    ich bau ja grad einen 318ti auf. Zelle ist soeben reingekommen. Den Innenraum habe ich gesäubert, sprich erst Nitro dann Sillikonentferner und dann in original Lack mit Spraydose rauslackiert, Kommt noch Klarlack drauf - fertig.
    Den Käfig lackiere ich mit Rostschutzgrund (rot) aus der Spraydose und dann auch in weiss, auch Spraydose
    Ja ist wahrscheinlich teurer als mit Rolle und Pinsel, ich kann aber so relativ einfach den Originalfarbton erhalten und muss ja nicht alles deckend lackieren. Da reicht tlw nur eine kleine Schicht.
    Angeschliffen habe ich nichts. Hoffentlich war das kein Fehler
    Gruß thom

  • Ohne dass ich damit Erfahrungen hätte. Aber Brantho Korrux oder so ähnlich gilt als recht guter Zwei-in-Eins-Lack, der auch mit nicht ganz perfekten Untergrund klar kommen soll.


    Also Grundierung dann nicht nötig.


    Gruss Jo

  • Hallo, ist das etwas ähnliches wie Hammerite? Daran habe ich schon mal gedacht, auch wegen Schlagfestigkeit. Hat das schon jemand probiert?
    Gruß
    Denis

  • Si Senor,


    ging einwandfrei. Nur auf die richtige Auswahl des Pinsels achten, damit nicht dauernd Borsten aus dem Lack gepusselt werden müssen. Wir haben die Farbe üppig aufgetragen, dann ist sie schön verlaufen und gab keine Pinselspuren. Und Nasen waren auch kein Problem.
    Die Oberseite der Rohre und Engstellen zw. Zelle und Karosse sind nicht ganz einfach, das geht mit Sprühen sicher etwas besser.


    VG Stero

  • Denkt dran um die Haftung zu verbessern vorher alles abwaschen und anschleifen,anschliessend wieder alles abwaschen.
    Für das anschleifen kann man ein Schleifpad Rot nehmen,zum Abwaschen entweder verdünnung nehmen(Atemschutz nicht vergessen und für gute Belüftung sorgen),
    Alternativ kann man auch Silliconentferner benutzen,riecht nicht so streng,aber auch hier heisst es wieder auf Atemschutz und gute Belüftung achten..
    Vorallem nicht Rauchen oder in der nähe.

  • Danke für die vielen Tipps, jetzt muss ich mich noch zwischen Brantho Korrux und Hammerite entscheiden....
    und ich werde dabei nicht rauchen!! ;-)

  • Nimm Brantho. Ist zwar etwas schieriger zu verarbeiten, aber hält viel besser. Hammerite härtet komplett aus, ist dann nicht elstisch und platzt gerne mal ab. Brantho is da besser!



    MfG René

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!