WM :: Rallye Deutschland (19. - 21.08.2016)

  • Bärenstarke Leistung von Lappi. Das muss man mal festhalten. Nach dem desolaten Auftakt gestern, hat er heute mal den Hammer rausgeholt. Bislang hat er sich auf Asphalt nicht wirklich hervor getan, er überrascht mich sehr positiv! An einem der anerkannt weltbesten Asphalt-Spezialisten wie Honza und einem erfahrenen Einheimischen so dran oder gar schneller zu sein ist aller Ehren wert :)


    Ansonsten natürlich Griebel mit der Gesamt 20 aktuell eine echte Granate. De Mevius und ten Brinke überzeugen auch. Tänak mit einer guten Vorstellung bis zu dem Pech. Ostberg sollte sich eventuell hinterfragen...aber am Ende kommt er wieder an und macht gute Punkte.

  • Ganz im Ernst. Den Hype um Kreim verstehe ich nicht so ganz. Innerhalb seiner Gruppe (WRC2) fährt er im zweiten Durchlauf teilweise schlechtere Platzierungen ein als im ersten Durchlauf. Gestern und heute gelang ihm wohl nicht eine einzige Top 3-Platzierung auf einer WP bei seiner WM-Heim-Rallye. Selbst gegen "Oldie" Kremer im privaten Fabia R5 sieht er insgesamt ziemlich alt aus. Ich bezweifle langsam ernsthaft, ob es bei ihm jemals zum Rallye-Vize-EM reichen wird...

    Hast du etwas anderes erwartet? Supertalent Propaganda und direkter internationaler Vergleich sind zweierlei Paar Schuhe. Ich fühle mich erneut bestätigt, was ich von der Skoda Fehlbesetzung halte. Da kann natürlich jeder sich seine eigene Meinung bilden. Ich halte mich da halt gern an Fakten.

  • Hast du etwas anderes erwartet? Supertalent Propaganda und direkter internationaler Vergleich sind zweierlei Paar Schuhe. Ich fühle mich erneut bestätigt, was ich von der Skoda Fehlbesetzung halte. Da kann natürlich jeder sich seine eigene Meinung bilden. Ich halte mich da halt gern an Fakten.


    Und die Fakten wären?


    Wiegand hat ein Jahr länger im S2000 gesessen wie Kreim nun im R5.
    Die Konkurrenz in der ERC 2014 war lächerlich. Wer hatte denn ernsthafte Chancen auf den Vize Titel?
    Wären die Peugeots nicht jede zweite Rallye mit technischen Problemen ausgefallen, wäre Wiegand auch nicht Vize Meister geworden.
    Ja, Wiegand hat die WRC2 bei der Monte 2013 gewonnen. Die Leistung konnte er aber nicht mehr bestätigen.


    Kreim ist nun allerdings aufen Weg zu einem Titel.


    Das sind ebenso Fakten. ;)
    [MENTION=10839]Quattro-Fan[/MENTION].
    Armin hat das selbe Eisnatzteam wie Kreim hinter sich. Waage zu bezweifeln, das der Kremer Fabia dem Kreim Fabia in irgendwas hinten ansteht.
    Und wer weiß ob der Kreim Skoda überhaupt auf den Stand ist wie die anderen. Erinnert man sich einige Jahre zurück, wo Kahle noch im Skoda Deutschland Fahrzeug saß. Trotz Importeur "Werksauto" hatte er nie die letzte Ausbaustufe gehabt.


    BTW: Ich habe weder was gegen Wiegand noch gegen Kreim. Nur immer dieses Herumgeheule geht mir aufen Senkel.
    In meinen Augen schlägt sich der Kreim garnicht so schlecht. Aber im nächsten Jahr muss er dauerhaft gegen stärkere Konkurrenz fahren, sonst wird er wie Kahle und Depping in der DRM versauern.


    Kreim war heute auch noch auf der WP6,7,8,9,12 und 13 schneller wie Kremer. 10 wurde neutralisiert. Hat dennoch knapp 40 Sekunden auf Kremer verloren da 7 Minuten zu spät an ZK7. Sprich 70 Strafsekunden und somit wäre er ~30 Sekunden schneller an Fahrzeit wie Kremer gewesen. So schlecht finde ich das nun nicht ;)

    Einmal editiert, zuletzt von nova ()

  • Darf ich beide oder gar mehrere gut finden oder muss ich mich für einen entscheiden?


    Bei der Konkurrenz heuer sind 5/6 Plätze mitunter genauso yippieh wie 2/3 Plätze in anderen Wettbewerben... und hinter Lappi sind/waren sie am Ende eh alle

  • In die Kreim/Wiegand-Debatte möchte ich mich gar nicht weiter einmischen. Ich denke, es ist alles gesagt. Zugeben muss ich allerdings, dass auch ich von Fabian hier mehr erwartet hätte - was die gestrigen WP-Zeiten betrifft...
    Was ich aber eigentlich wollte: Weiß jemand, wie die Zukunftsaussichten von Marijan Griebel aussehen? Ist da schon was durchgesickert? Seine Leistung bei der Rallye Deutschland ist bravourös, in der Junior-EM fährt er auch anständige Zeiten. Aber in seinem Alter ist er bald kein Junior mehr und die Zeit nach drei Jahren Opel sicherlich abgelaufen... Mangels Corsa R5. Ich hoffe jedenfalls, dass ihm nicht das bevorsteht, wie den Wiegands und Gassners dieser Welt und dass er bald wieder nur in Deutschland "herumdümpelt". So ein zweiter Landputen-Fabia in der WRC2 hätte schon was... ;) Bleibt wohl ein Traum...

  • Das sieht man mal wieder, was VW ohne Ogier wäre.


    Aber schade dass Sordo und Neuville so weit weg sind. Hätte den Franzosen gerne mal im Kampf mit gleichen Waffen erlebt.

  • Laut den Kommentaren bei ewrc-results.com wird Dhrontal 2 nicht gefahren...
    Der Grund sind uneinsichtige Zuschauer.

    Rallyevideos aus dem Dreiländereck Deutschland - Österreich - Tschechien: Youtube

    Einmal editiert, zuletzt von Woifeh ()

  • SS17 cancelled , wohl aus Sicherheitsgründen mit Zuschauern ... war gerade im Radio zu hören.


    Quelle wrc.com
    Sun 10:07 - SS17: Stage cancelled
    Rally organisers have cancelled on the grounds of spectator safety.

  • Laut den Kommentaren bei ewrc-results.com wird Dhrontal 2 nicht gefahren...
    Der Grund sind uneinsichtige Zuschauer.


    Damit's der Ogier noch ein wenig leichter hat...SUUUUPER!! :p:(

  • Damit's der Ogier noch ein wenig leichter hat...SUUUUPER!! :p:(


    Das Stinkt doch zum Himmel !
    Camili ist in WP 17 fast 20 sek. schneller als in WP 15 und Latvalla fährt garnicht.

  • Warum wird eine Etappe abgebrochen wegen einigen uneinsichtigen Zuschauern ? Es gibt Marschalls, Polizei usw . Ich habe Karten gekauft und möchte dafür doch bitte eine Gegenleistung !!!!!!!!

  • Oh wunder !! Bei nur zwei verschiedenen Prüfungen am Sonntag und nur zwei Zuschauerpunktenauf der Drohntal ������. Wo sollen die Zuschauer denn alle hin?


    Das war auch der Grund warum ich mich dagegen entschieden habe, heute nochmals auf die Deutschland zu fahren. Da muss man sich nicht wundern.

  • Was für ein blödes Argument. Als Rally-Fan weiß man ganz genau, dass so etwas passieren kann, wenn man sich ein Ticket kauft. Was sollen denn irgendwelche Skisprung Fans sagen, wo dauernd ganze Veranstaltungen wegen Wind abgesagt werden, oder NASCAR-Fans wegen der vielen Regenverschiebungen? Oder nicht zuletzt die Fans die gestern auf der Panzerplatte quasi nur einen vollen Durchgang zu sehen bekamen? Das man sich in diesem Land wegen ein paar Euro Eintritt immer gleich aufspielt, als gehöre einem deshalb die Welt...liest man bei Facebook und co auch schon wieder.


    Vollkommen richtige Entscheidung der Rallyleitung, klare Kante zeigen gegen solche Idioten. Um die Deppen selber würde es mir nicht Leid tun, wenn die da von einem Piloten abgeräumt werden, um dessen Psyche und die folgende schlechte Presse aber sehrwohl. Der Zeitplan ist viel zu eng um noch Polizei anzukarren, und die einen Platzverweis durchsetzen zu lassen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!