Rallye Deutschland: ADAC will weg aus Trier

  • Kann man euch noch für voll nehmen wenn jetzt hier schon das Bier diskutiert wird???? :)
    Es wird schon was vernünftiges bei rum kommen und wenn die Weinberge und das Grundkonzept so erhalten bleibt habt ihr aus Vorsicht Spaß !!!!
    Dunkeldeutschland und dem Rest 30 km weniger ins HQ.

    Alles iss irgendwann das erste Mal

  • Zitat

    Kann man euch noch für voll nehmen wenn jetzt hier schon das Bier diskutiert wird???? :)


    Man sollte nicht alles so (Achtung nächstes Wortspiel) Bierernst nehmen! Mein Post sollte eigentlich die ganze Diskussion auflockern! :D




    Die Rallye sollte schon im Südwesten bleiben, besonders bezogen auf die belgischen, französischen, niederländischen Fans etc.

  • Wenn ich persönlich an die Rallye Deutschland denke, dann denke ich spontan an die Panzerplatte & die Weinberge.


    Nichts gegen die anderen Prüfungen im Saarland, aber für mich wären die kein Merkmal für eine WRC-Veranstaltung.


    Und eine Rallye im WRC-Kalender benötigt aus meiner Perspektive ein Alleinstellungsmerkmal um im Kalender zu verbleiben.

  • Wenn ich persönlich an die Rallye Deutschland denke, dann denke ich spontan an die Panzerplatte & die Weinberge.


    Wenn ich an die (schönste ?) Rallye Deutschland denke, war es die vom 18.-22.7.1990 mit 30 Wertungsprüfungen, EM Koeff. 20 und DRyM
    Heiß, trocken, staubig... und einfach nur ...geil.

  • Also hier wirds jetzt doch langsam zu blöd. Ruft doch mal einer den Rommelfanger an und sagt ihm, er kann zu Hause bleiben. Hier gibts manchmal und immer öfter SChlauscheisser die machen das alles schon.


    Man merkt eben, dass D keine grössere Rallyenation ist.

  • Ich kann mich "getunt" auch nur anschließen. Für mich hat die Moselregion um Trier herum alleine schon ein Alleinstellungsmerkmal. Wunderschöne Gegend und dann die Zeitenhatz durch die Weinberge. Alternativ käme für mich nur die Eifel oder die Gegend um Freiburg / Breisgau noch in Betracht. Aber wenn was gut ist muss natürlich über Änderungen nachgedacht werden, weil so kann es ja nicht weitergehen. Gruss Jörg

  • Jetzt wartet doch ganz einfach mal ab wie sich das ganze noch entwickelt für nächstes Jahr. Ganz sicherlich werden die Weinberge auch noch gefahren.....ich glaube nicht das der ADAC darauf verzichtet....

    :D"Geistdörfer,schnoi di o! Jetza fahr i eana oan hi,dass sie d`Lizenz obgebn" (Walter Röhrl,Portugal 1980):D

  • Moin @ll,warum denkt eigentlich niemand an einen Showstart in Leipzig vor dem Völkerschlachtdenkmal ? Tag 1 über Chemnitz / Grünhain / Annaberg-Buchholz und Tag 2 eine Schleife bis Eisenach .... Ach nee ... Das liegt ja nicht im Saarland ;)


    Gruß Krauti

    Das würde ja bedeuten das es keinen Französischen Sieg gibt!:cool: und bei Tag 2 müsste man aber über Wittenberg nach Eisenach fahren. Und das im Lutherjahr 2017!:o

  • Moin @ll,warum denkt eigentlich niemand an einen Showstart in Leipzig vor dem Völkerschlachtdenkmal ? Tag 1 über Chemnitz / Grünhain / Annaberg-Buchholz und Tag 2 eine Schleife bis Eisenach
    Gruß Krauti


    Ich schweife zwar vom Thema ab, aber für die ERC wäre so eine Rallye doch perfekt! Durch die ganzen Osteuropäischen Starter in der ERC wären bestimmt auch sehr viele Zuschauer vor Ort und es würde eigentlich jeder profitieren, die Fans, die Rallyeveranstalter und die Regionen vor Ort!
    Müsste man mal anpacken das Projekt "ERC-Lauf in Deutschland" :)

  • Und noch was, ob es einem passt oder nicht.... im Saarland ist alles was man braucht da, das Knowhow, die Strecken, die manpower, die Unterstützung in der Öffentlichkeit. Und Nein, ich bin kein Saarländer.


    Dann versuch mal, genügend Teams in geeigneten Hotels unterzubringen. Bisher habe ich die weder in St. Wendel noch in Saarlouis gefunden, selbst für uns im Adam-Cup nicht! Mag sein, vielleicht rund um den Bostalsee, aber ob das alles reicht um alle WM-Teams adäquat unterzubringen neben diversen Privatstartern und Zuschauern wage ich zu bezweifeln.

  • Moin ;) Wie schaut es mit Airports in der Region aus ? Selbiges sollte neben Hotels auch mit bedacht werden ... Warum keine Rallye in Hessen / Thüringen mit Start vor der Wartburg im Lutherjahr ? Diese Rallye hätte Flair / verkehrstechnische Anbindung / Hotels / super Orga / Kultur um nur einige Punkte zu nennen. Ach ja ... Liegt ja nicht im Saarland ;))

  • SR1 hat heute morgen vermeldet dass der WM-Lauf nächstes Jahr im Saarland stattfinden wird.


    lt. Nachrichtensprecher sollen WP's in den Weinbergen und der Panzerplatte erhalten werden und durch WP's im Saarland ergänzt werden.


    Ich bin mal gespannt ...

    Einmal editiert, zuletzt von DS3_991 ()

  • Also meine größte Sorge ist, dass man dann mehr Karlsberg trinken muss. Bitburger ist ja auch nicht der Super-Bringer, aber besser als die Saarlandplörre ;)


    Ansonsten habe ich nicht wirklich etwas gegen eine Verlegung ins Saarland, Hauptsache das Grundkonzept bleibt gleich mit Weinbergen und der Panzerplatte!


    Das ist in meinen Augen eine deutliche Aufwertung - Urpils für alle! - Lecker, lecker, ...

    Jetzt wieder CQP-Besitzer!

  • Ich wiederhole mich gerne... ihr wolltet uns, lebt mit uns :D


    Also, alles was es in Trier gibt, gibt es hier - auch Flughäfen, einen eigenen und 3 andere. Vllt ist die Landeshauptstadt ja mit eingebunden, wenn ich was
    höre sag ich Bescheid. Prüfungen bleiben erhalten, Service zieht um. Ist ja jetzt nicht so das große Ding. Werden alle ein Plätzchen zum Nächtigen finden

  • Hoffentlich bekommen die dann das Parkplatzproblem rund um den Bostalsee gelöst, da mich dies in den "Saarland"-Jahren am meisten gestört hatte.
    Ansonsten ist der Serviceplatz erheblich schöner gelegen als die Trierer Messe...

  • Eich muss da do mol noch watt sahn, eich bin do enar menung mit da! - Ich üb´dann schon mal, damit ich mit meinem Norddeutschen Migrationshintergrund nicht so auffalle.




    .....soll das der "Muffländer-Dialekt sein , lieber Stefan ? ? ?


    Der Dialekt is' noch viel gräuseliger und für Leute aus Aldi-Nord absolut nicht zu verstehen wie z.B.:


    abnemme losse ----------nicht abnehmen lassen sondern sich fotografieren lassen


    Ahschpläddscher---------was ist das ?-------spätestens jeder Führerscheininhaber hat ihn in seinem Leben kennengelernt


    Babbedeggel ----------- joh, das könnte Muffländisch sein für Trabbi


    Also völlig ungeeignet die Gegend-allein wegen der Sprache...


    Es grüßt aus Hannover


    FBE

  • Eich muss da do mol noch watt sahn, eich bin do enar menung mit da! - Ich üb´dann schon mal, damit ich mit meinem Norddeutschen Migrationshintergrund nicht so auffalle.


    ich bin aus dem annere Saarland... nix "eich", nix "watt" :D
    2500qkm = 25 Dialekte
    Awwa mir verstehn uns :p




    Wär' echt toll, wenn die Saarbrücken mit einbeziehen könnten. Würde aber gegen "kompakt" sprechen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!