19. FTE-ADAC-Haßberg-Rallye 2016

  • Damit es auch jeder mitbekommt:


    Es gibt in 2016 wieder eine FTE-ADAC-Haßberg-Rallye!


    Alle Eckdaten stehen und die Online-Nennung ist auch schon aktiv auf http://www.ac-ebern.de!


    Oder hier gleich direkt klicken: http://www.rallye-auswertung.de/fte-hr2016/


    Facts:
    Schon zum 19x und wieder an Pfingsten - dieses Jahr am 14.5.2016!


    34,5 WP-Kilometer
    2 verschiedene Sprint-WPs je 2x
    1 Rundkurs 2x
    Rallyezentrum wie gewohnt bei FTE automotive, Ebern


    Prädikate:
    Bayerische Rallyemeisterschaft des BMV
    Nordbayerische ADAC Rallyemeisterschaft
    Nordbayerischer ADAC-Junior-Pokal
    Baden-Württemberg-Franken-Rallyepokal
    Fränkische Rallyemeisterschaft
    Regionalpokal Oberfranken


    Zum Historic-Rallye-Cup hätten wir dieses Jahr auch wieder gezählt. Leider dürfen uns auf das tolle Historic-Starterfeld nicht freuen, weil wir vom ADAC keine sportrechtliche Genehmigung sondern nur eine Registrierung erhalten haben. Die Registrierung hat aber nicht für die verkehrsrechtliche Genehmigung beim Landratsamt ausgereicht.


    Einen Rallye-Guide gibt es natürlich auch wieder! http://www.ac-ebern.de/images/docs/2016/Rallyeguide_2016.pdf


    Infos:
    AC Ebern im ADAC e.V
    Rallyeleiter Arnold Genslein
    Sommerleite 13
    96184 Rentweinsdorf
    Tel.: 09531 1623
    [email protected]


    Dazu wieder unsere kleine aber feine Rallyefete mit Bier vom Faß direkt am Anhängerparkplatz!


    Wir freuen uns auf Euch!

  • Wir kratzen an den 100 Startern! Lassen wir uns überraschen, wie viele es heute Nacht zum Nennschluss sind!


    Also: Ran an die Tasten, Ihr Unentschlossenen!

  • Laut Wetterbericht maximal 13 Grad und 0% Regen Risiko.


    Starter Top 10:
    1.R.Reindl Mitsubishi
    2.B.Michel Mitsubishi
    3.J.Schuhej Mitsubishi
    4.W.Mühl BMW
    5.R.Honke Mitsubishi
    6.M.Rausch Opel
    7.S.Stich Mitsubishi
    8.D.Rexhausen Mitsubishi
    9.D.Honke Subaru
    10.R.Macht Mitsubishi

    DO IT SIDEWAYS !

  • hallo,


    kann mir jemand sagen welche WP gefahren werden und zu welchen Zeiten?


    komme von weiter her.


    vielen Dank

    fährste quer, siehste mehr ...:D

  • Endergebnis


    1.R.Reindl
    2.J.Schuhej
    3.R.Macht
    4.J.Baumhauer
    5.B.Michel
    6.R.Honke
    7.D.Rexhausen
    8.S.Stich
    9.M.Löffelhardt
    10.D.Honke

    DO IT SIDEWAYS !

  • Guten Abend!
    Wir waren heute auch bei der Rallye an zwei verschiedenen Ecken auf der Wertungsprüfung 2/5. Aus meiner subjektiven Sicht muss ich sagen, dass es bis auf wenige Ausnahmen, sehr langweilig war. Als Zuschauer hat das den Eindruck von schnellen abbiegen und wenig von spektakulären Rallyesport. Das darf aber jeder wie geschrieben selbst beurteilen.
    Viele Grüße!

    Stefan Siebert

  • Ich hatte einen ähnlichen Eindruck, in den großen Klassen lebt man von der Leistung.Bis auf ein paar Ausnahmen, die dann auch ganz vorne zu finden sind, riskiert der Rest der Evo Knallbüchsen in den Ecken nicht sonders viel.
    Der Fight beginnt meist ab der 2-Liter Klasse abwärts, macht da eigentlich viel mehr Spaß zum schauen.


    Man muss aber ganz klar sagen daß dies nichts mit der FTE Haßbergrallye zu tun hat, man sieht es anderswo genauso.

  • Setz dich mal in einem Evo und fahr mal. Würde mich interessieren ob du nur Sprüche klopfen kannst,ein jeder gibt sein bestes ob bei den großen od. Kleinen Klassen. Das man mit einem hubraumschwächeren Auto mehr hinhalten kann liegt an der Geschwindigkeit. Frag mal genau nach warum die Haßbergrallye so abläuft, habe mit dem Rallyeleiter gesprochen das liegt nur am DMSB mit der Genehmigung. Wir sollten froh sein das es so angaschierte Leute gibt die so eine Rallye machen.


    Ich hatte einen ähnlichen Eindruck, in den großen Klassen lebt man von der Leistung.Bis auf ein paar Ausnahmen, die dann auch ganz vorne zu finden sind, riskiert der Rest der Evo Knallbüchsen in den Ecken nicht sonders viel.
    Der Fight beginnt meist ab der 2-Liter Klasse abwärts, macht da eigentlich viel mehr Spaß zum schauen.


    Man muss aber ganz klar sagen daß dies nichts mit der FTE Haßbergrallye zu tun hat, man sieht es anderswo genauso.

  • Die Kritik geht nicht gegen den Veranstalter, sondern ich fand es langweilig, weil die Evo Fahrer nur abbiegen. Dies ist meine subjektive Meinung. Das war allerdings nicht nur meine Meinung, sondern die Meinung vieler Zuschauer. So zu fahren würde ich mir definitiv zutrauen. Wenn ich mit 300 PS nicht driften kann.......in den kleinen Klassen wird guter Motorsport geboten.

    Stefan Siebert

  • [MENTION=5478]Toto[/MENTION]
    Erstmal Glückwunsch an Dich zum wiederholten Gesamtsieg, tolle Leistung!!!


    Du hast meinen Post im Grunde in den vollkommen falschen Hals bekommen. Es geht in keinster Weise darum hier Leute in die Ecke zu stellen, es geht um Tatsachen die einfach so sind wie sie sind. Es gibt halt mal einige die einen PS-Protz bewegen und die Zeiten an Abschnitten holen bei denen es möglichst risikolos ist. Das ist legitim und in keinster Weise verwerflich, ansonsten würde maßlose Selbstüberschätzung zu Dingen führen die keiner möchte. Kurzum wollte ich hier niemanden an die Wand nageln. Dass "in den kleinen Klassen" mehr gefightet wird, liegt, so wie Du es auch geschrieben hast, in der Natur der Sache.


    Den AC Ebern habe ich nun mal gar nicht kritisiert, im Gegenteil, ich erwähnte daß das beschriebene Phänomen nun rein gar nix mit der Haßbergrallye zu tun hat. Im Gegenteil, dem AC Ebern mit seinem sehr emsigen Rallyeleiter an der Spitze gebührt höchster Respekt und Anerkennung, derart aufgestellte Vereine gibt es heutzutage nicht mehr viele, leider. Dies habe ich gestern übrigens mehrfach auch kund getan, öffentlich über Lautsprecher. Du warst zu diesem Zeitpunkt sicherlich schon auf den WP´s unterwegs. Von den 99 folgenden Teams war bestimmt der ein oder andere dabei der es gehört hat, die Zuschauer sowieso.


    Allgemein sei gesagt, daß ich vor jedem Motorsportler Respekt habe der sich dieser Sache verschreibt und Zeit, Geld und andere Dinge investiert. Egal ob es ihm nur um den Spaß geht oder auch um Sieg und Platzierung, egal ob mit Startnummer 1 im EVO oder mit der 100 im Diesel Golf.


    Abschließend sei zu Deinem Vorschlag mich in einen Evo zu setzen und diesen zu bewegen gesagt, daß es mittlerweile 40 Jahre her ist daß ich beschlossen habe daß den Platz ohne Lenkrad einnehme. Ich kenne den Rallyesport aus vielen Blickwinkeln und würde mich nie über aktive lustig machen, im Gegenteil, mich regts auf wenn man hin und wieder hört "na das könnt ich aber besser".


    In diesem Sinne...keep rallying und thanks für die Show die Du gestern geboten hast und daß Rallyedeutschland das noch lange genießen darf!

  • Die Kritik geht nicht gegen den Veranstalter, sondern ich fand es langweilig, weil die Evo Fahrer nur abbiegen. Dies ist meine subjektive Meinung. Das war allerdings nicht nur meine Meinung, sondern die Meinung vieler Zuschauer. So zu fahren würde ich mir definitiv zutrauen. Wenn ich mit 300 PS nicht driften kann.......in den kleinen Klassen wird guter Motorsport geboten.


    so ein "Dünnpfiff" zeugt nur von keiner Ahnung! Du würdest dir wahrscheinlich schon als Beifahrer in die Hose sch....n.
    Wir fahren immer noch auf Bestzeit u.. da ist Driften u. Querfahren nun mal kontraproduktiv.
    dann versuch mal mit 300 PS mit warmen Slicks u. Allrad zu driften so dass es Zeit bringt . Das Schauspiel schau ich mir gerne an. Wenn du/ihr entsprechend Eintritt zahlt u. der dann den Teams zugute kommt, dann fahre ich gerne auf Show. Aber du bist dann wahrscheinlich so einer der sich über ein paar Euro Eintritt beschwert.

  • Irgenwie habt ihr wohl beide recht. Ich glaube nicht einmal, dass er euch beiden Top Evos meint, aber weiter hinten kommt da beim erfahrenen Fan auf trockenem Asphalt schon mal 'Langeweile" auf. Das ist aber nichts wirklich neues.

  • Wie ich schon geschrieben habe, es ist meine subjektive Meinung. Warum fühlen sie sich derartig angegriffen und beschimpfen mich Herr Schuhej? Sie können bei der nächsten Rallye gerne kommen und mir den geistigen Dünnpfiff erklären. Dann würde ich ich Ihnen nachträglich, zu ihrem Bericht welchen ich mal auf einem dritten Programm über Sie zum Thema Schule gesehen habe, gratulieren denn diesen fand ich sehr interessant. Da empfand ich sie als sehr besonnen Menschen. Die Fahrweise von den Topfahrern ist ohne Zweifel sehr schnell, was ich definitiv einzuschätzen weiß, aber als Zuschauer und als solcher war ich in Ebern, wirkt es nach aussen langweilig. Das war nicht nur meine Einschätzung. Also bitte auch mal konstruktive Kritik nicht als Grund nehmen, um andere im Forum zu beschimpfen. Ich wünsche allen einen schönen Sonntag und vielleicht nicht alles gleich persönlich nehmen.

    Stefan Siebert

  • So weit mir bekannt ist, zahlt jedes Team Startgeld, und finanziert seinen Sport selber!
    Somit kann auch jedes Team über seine eigene Vorgehensweise / Geschwindigkeit selber entscheiden.
    Da die Zuschauer bekanntermaßen nichts bezahlen, und quasi für "umme" unterhalten werden, können sich die Zuschauer umdrehen,
    oder die Augen zumachen, wenn ein Team oder Fahrzeug, das ihnen nicht gefällt, vorbeifährt.
    Außerdem gebe ich noch zu bedenken: Vielleicht macht das eine oder andere Team gerade seinen "Rollout" und / oder sitzt das erste Mal in Ihrem Fahrzeug!
    Öffentliche Kritik, als nicht zahlende Zuschauer, in einem Forum, über Rallyeteilnehmer zu äußern, ist völlig deplatziert.


    - Lasst die Teams fahren, wie Sie möchten! Und freut euch darüber, dass es genügend "Irre" gibt, die sich den Rallyesport als Aktive antun!
    Alternativ gibt es für alle Beteiligten das Samstagnachmittagsprogramm auf der Couch, oder in der Kneipe.


    Frank Herrmann

  • Langweilig?
    Also ich habe bei Traumwetter, mit Bewirtung am Zuschauerpunkt, ein qualitativ gutes Starterfeld in einer kurzweiligen Rallye gesehen! Die 500 km haben sich ohne Eintritt gelohnt.
    Ich habe mich lediglich geärgert, dass ich nicht selbst nen Helm auf dem Kopf hatte.
    Ich habe in Bezug auf Fahrstil genau gegenteiligen Eindruck! Einige Fahrer, auch der grösseren Klassen, haben ja die Strasse verlassen - waren bestimmt zu langsam! Reifen, Fahrwerke werden besser,.. damit stabiler. Jörg hat such was zu warmen Semis und Driften gesagt. Ich habe fahrtechnisch einige Glanzleistungen trotz des frühen Zeitpunkts im Jahr gesehen, wo ich Respekt zolle. Das war nicht quer, sondern spät auf der Bremse, saubere Linie mit auf Zug belastetem Auto....
    Jörg, dein Junior hat sich aber schon viel bei dir abgekuckt....!
    Mir hat gefallen, was ich gesehen habe.
    Besser als wenn durch Übermut WPs verzögert oder abgebrochen werden.
    Die Entscheidung liegt immer beim Fahrer, der will mit Co Montag wieder an die Arbeit....

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!