Rallycross-WM 2017: Deutschland wieder zwei Mal dabei

  • Cool, Riga und Barcelona hab ich auch schon eruiert. Dann weiß ich ja an wen ich mich wenden kann :)


    ...aber gerne! Und um Rallycross auch auf einer waschechten ursprünglichen Rallycross-Strecke bewundern zu können, darf man natürlich den Estering in Buxtehude nicht vergessen. Viel näher kommt man an ein solches Spektakel nicht heran!


    Eine Reise (okay, zugegeben: ist eher aufwändig) ist auf jeden Fall auch Höljes/Schweden wert. Dort kommen alljährlich am ersten Juli-Wochenende rund 40.000 begeisterte RX-Fans zusammen, um eine riesige Rallycross-Party zu feiern. Und das in einem "Nest" mit normalerweise 200 Einwohnern. Die Strecke in Höljes ist auch eine ursprüngliche Rallycross-Strecke mit spektakulären Ecken, dem berühmten Höljes-Jump und sehr guter Übersicht. Dort gibt es von Freitag bis Sonntag Rallycross-Action fast ohne Pause. Neben den normalen WM- und EM-Klassen fahren dort auch die spektakulären SuperNationals aus Schweden und Norwegen sowie Cross-Karts.


    Wegen fehlender Hotels in der näheren Umgebung, der großen Entfernung zum nächsten nennenswerten Flughafen und der unvrgleichlichen Atmosphäre rund umdie Strecke macht Höljes praktisch nur mit Wohnmobil o.ä. Sinn. Da ist man schon ein paar Tage unterwegs. Aber es lohnt sich!

  • Wegen der von dir genannten logistischen Probleme, kommt Höljes für mich nicht in Frage...genau wie Lohéac. Da sind Lydden Hill (In unmittelbarer Nähe zum Fährhafen Dover) und Hell (Unmittelbarer Einzugsbereich von Trondheim) auf meiner To-Do-Liste noch davor :)

  • Wegen der von dir genannten logistischen Probleme, kommt Höljes für mich nicht in Frage...genau wie Lohéac. Da sind Lydden Hill (In unmittelbarer Nähe zum Fährhafen Dover) und Hell (Unmittelbarer Einzugsbereich von Trondheim) auf meiner To-Do-Liste noch davor :)


    Das kann ich gut verstehen ;-) Lydden Hill finde ich bei dem zu erwartenden eher kleinen Starterfeld schon fast zu teuer (Fähre, hoher Eintrittspreis). Hell ist mit Flug und Hotel zwar auch kein Schnäppchen, bietet aber ähnlich wie Höljes von Freitag bis Sonntag volles Programm und eine abwechslungsreiche Strecke. Hell bietet auch den besten Campingplatz direkt an der Strecke.


    Was mich bei Lydden und Hell etwas stört, ist die Joker-Section direkt in der ersten Kurve. Das zerreißt das Feld immer so früh.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!