Toyota enthüllt den Yaris WRC

  • [MENTION=1300]Ralph-Mario[/MENTION]: ...aber das "Teil" hatte wenigstens Charakter - und Sound... da hat die gesamte Körperbehaarung nach einem Stehplatz gesucht (und gefunden), wenn der an einem vorbeigemacht hat, mit seinem tief-schlürfenden Gegurgel...

  • Von allen 3 bislang gezeigten Autos hat der Toyota am wenigsten mit einem Rallyeauto zu tun ...hat für mich irgend was von " Mission to Mars " ! Bin mal gespannt wie alle diese Autos nach einem leichten Einschlag ins Unterholz an Ende eine WP aussehen , wenn das ganze Plastik irgend wo in Wald an den Bäumen hängt und das Auto nur noch halb so breit ist !!



    Wie hat den ein Rallyeauto auszusehen? Gibt es da nen Standard oder ist es doch eher eine subjektive Ansicht, was ein Rallyeauto ist und was nicht? :rolleyes:


    Generell denke ich, dass sich die Vergangenheit nicht wiederholen lässt, ob das nun Gruppe B Autos oder Wrc`s die den Straßenversionen sehr ähneln sind.

  • Wie hat den ein Rallyeauto auszusehen? Gibt es da nen Standard oder ist es doch eher eine subjektive Ansicht, was ein Rallyeauto ist und was nicht? :rolleyes:


    Generell denke ich, dass sich die Vergangenheit nicht wiederholen lässt, ob das nun Gruppe B Autos oder Wrc`s die den Straßenversionen sehr ähneln sind.


    Da ich schon zur "älteren Generation " gehöre , habe ich über viele Jahre viele verschiedene Autos auf den Rallyepisten gesehen ! Ich bin der Meinung ein Auto das über eine WP bewegt wird ( egal ob DM, EM oder WM ) sollte einen " Wiedererkennungswert " mit seinem " Kleinen Bruder" haben , mit der Mutti die Kinder zur Schule bringt und Vati am Wochenende zur Rallye fährt ! Die letzten Generation der WRCs war für mich schon Grenzwertig , was jetzt auf die WPs geschickt wird ist einfach nur noch hässlich ! Wer diese Art von Autos toll findet der möge doch bitte zur DTM oder zum Rallye Cross gehen ! Wie soll denn die Entwicklung weiter gehen , kommen in 3 Jahren Autos mit Flügeln und einem Leitwerk , wie es Flugzeuge haben !? Ich hab es schon einmal geschrieben , man sollte am Ende einer Rallye einem Auto ansehen das es an einer Rallye teilgenommen hat ( da darf ruhig mal eine Beule oder auch zwei zu sehen sein ) Autos die heute über eine Zielrampe fahren sehen teilweise besser aus wie zu beginn der Rallye . Für mich wäre beim R5 Schluss gewesen , von mir aus hätte man den Autos 30 oder 40 PS mehr unter die Haube gegeben , die Kosten wären nicht explodiert , die Werke hätten trotzdem die besten Fahren in ihren Reihen gehabt und sicher auch den Weltmeister unter sich ausgemacht , es hätte Starterfelder ( auch bei einem WM Lauf ) , wo sicher 20 -30 dieser R5 Fahrzeuge am Start gewesen wären ! Sicher hat man das in diesem Jahr auch das in der R5 Klasse 10 -15 Autos am Start sind , nur finden diese Autos im Fernsehen keine Beachtung ! Wie soll es denn weiter gehen wenn der Unterschied zwischen R5 ( Nachwuchsklasse ) zur WRC immer größer wird und so wie es aussieht der Weg in eins der aktuellen WRCs über ein WRC der alten Generation geht !? Jetzt traut man diese "Super WRCs " nur den Werksfahrern zu , wie sieht es denn aus wenn die nächste Generation der WRCs kommt , gibt es dann wieder so einen Privatfahrer CUP mit den jetzt kommenden WRCs , weil man die Autos dann auch nicht ins Museum verbannen will !? Und warum soll dann, jeder der die nötige Kohle hat, auf einmal in der Lage sein diese "Super WRCs " bewegen zu können ? Ich denke der ganze "Zirkus" läuft langsam aus dem Ruder und ich befürchte , das in ein paar Jahren wieder so ein "Rückschritt " kommt , wie zu Zeiten der Kit Cars mit Zweirad Antrieb !

    Einmal editiert, zuletzt von Lauda12 ()

  • Da ich schon zur "älteren Generation " gehöre , habe ich über viele Jahre viele verschiedene Autos auf den Rallyepisten gesehen ! Ich bin der Meinung ein Auto das über eine WP bewegt wird ( egal ob DM, EM oder WM ) sollte einen " Wiedererkennungswert " mit seinem " Kleinen Bruder" haben , mit der Mutti die Kinder zur Schule bringt und Vati am Wochenende zur Rallye fährt !


    Ich verstehe deine Sicht auf die Dinge natürlich voll und ganz, allerdings geht es ja z.B auch DTM Fans, die die alten Zeiten miterlebt haben mit dem M3 E30 usw, genauso und sie wünschen sich die neuen Autos weg und Autos mit Emotionen her.
    Klar ist meiner Meinung nach auch, dass Motorsport nur im Sinne der Werke ist, wenn sie sich dort Technisch weiterentwickeln können (z.B Aerodynamic) und das geht eben nicht wenn alles aussehen muss wie Serie.


    Hätte man in den 60ern schon das wissen von Heute gehabt, dann hätte doch der Mini genauso ausgesehen, wie der Toyota heutzutage.


    Generell muss man sich denke ich damit abfinden, auch wenn es schwerfällt, dass auch die neue Generation von Wrc´s als Rallyeauto von vielen als völlig normales Rallyeauto gesehen wird, und diese eben nicht DTM gucken gehen müssen.
    (Es ist auch leider eher so, dass die alten Rallyefans lieber vernachlässigt werden als die jungen.)


    Wiederum werden für diese "junge" Generation aber die Elektro Wrc`s wieder "nix mit Rallyeautos zu tun haben" und sicher, um deine Frage zu beantworten wird es auch Irgendwann auf der Straße und somit auch im Motorsport fliegende Autos geben...(ob mit Flügeln oder ohne)

  • Der Zweck des Autos ist in allererster Linie schnell zu sein. Dafür ist alles andere zweitrangig. Schaut euch z.b. Gewichtheberinnin an, die sind auch stark ohne ende, haben aber für die meisten Menschen nix mehr mit schönen Frauen zu tun. Andere findens trotzdem scharf, wie den yaris.
    Mir gefällt das Heck nicht, finde aber die Front ganz ok..Und vom klang her gefällt mir der Toyota am besten!

    Darf ich das?

  • Es gibt ein Reglement und nach meinem Anschein hat Toyota zumindestens die Aerodynamik am meisten ausgereitzt.
    Was nun allerdings mit der Balance passiert, nach der 4 WP, wo der ein oder andere Flip, die ein oder andere Difusorlamelle, ... fehlt sei mal dahin gestellt.


    Ich denke solange wie alles noch heile ist, wird er Aerodinamisch noch gut gehen, aber ob die Balance am ende der Rallye auch noch so ist?


    Denke das die Autos, die nicht so sehr auf Aerodynamik getrimmt sind, die etwas einfacher zu fahrenden Autos über die Rallye sein werden. Da wird sich mal ne fehlende Stoßstange usw nicht so auswirken. Bin daher etwas skeptisch beim Toyota. Aber Reglementechnisch haben die es sicherlich voll ausgeschöpft.


    Vielleicht hätte man auch wieder größere Autos erlauben sollen. Anstatt Fiesta den Focus, C3 den C4 ... Dann hätte man auch nicht pro Seite 10cm anbauen müssen. So wie zu den 2 liter WRC Zeiten.


    Nunja, aber warten wir mal ab was das Jahr so bringt. Auch wenn das ein oder andere Auto nicht ganz so mein Geschmack trifft, bin ich schon sehr gespannt auf die neue WM.
    So ausgeglichen und spannend war sie schon lange, sehr lange nicht mehr.
    Jedes Team hat mindestens einen Fahrer, der um die WM fahren kann. Kommt nun drauf an, wie weit die Autos auseinander liegen. Und das muss nun erstmal JEDER beweisen, was denen für einen Wurf gelungen ist.

  • auch wenn ich ihn nicht ästhetisch finde......in 25 Jahren (spätestens!) finden den alle so geil wie heute die Gr. B empfunden wird.....die waren nämlich auch hässlich, aber so hässlich das sie schon wieder schön waren...
    und zudem: in unserer beschränkten auf Vernunft geprägten Zeit wo alles Norm-konform sein muss und in ein Raster passt was mit irgendwelchen GS oder TÜV geprüften Siegeln 100fach abgesichert sein muss finde es geil das solche Boliden da nirgends rein passen.....
    ich jedenfalls freue mich auf die neuen Spoilerdosen

    Attacke - Vollgas - Hummelflug

  • Die Formen sind Geschmackssache, sicher finden sich auch Mexicaner oder Portugiesen denen das gefällt. Aber die Lackierung stammt ja wohl aus der örtlichen Grundschule. OMG!

  • Zitat

    Ich denke der ganze "Zirkus" läuft langsam aus dem Ruder und ich befürchte , das in ein paar Jahren wieder so ein "Rückschritt " kommt , wie zu Zeiten der Kit Cars mit Zweirad Antrieb !


    Inwiefern Rückschritt? Das mit den Kitcars checke ich nicht so ganz...

  • auch wenn ich ihn nicht ästhetisch finde......in 25 Jahren (spätestens!) finden den alle so geil wie heute die Gr. B empfunden wird.....die waren nämlich auch hässlich, aber so hässlich das sie schon wieder schön waren...
    und zudem: in unserer beschränkten auf Vernunft geprägten Zeit wo alles Norm-konform sein muss und in ein Raster passt was mit irgendwelchen GS oder TÜV geprüften Siegeln 100fach abgesichert sein muss finde es geil das solche Boliden da nirgends rein passen.....
    ich jedenfalls freue mich auf die neuen Spoilerdosen


    Theoretisch müsste das ganze Gedöns ja in irgendeiner Form "abgenommen" werden. Schließlich verfügen diese Dinger ja über eine Zulassung für den Betrieb im öffentlichen Straßenverkehr...ja ich weiß das es mehr theoretisch ist und was ich schon als Detail (Bastel) Lösungen an WRC´s gesehen habe...jeder TÜVer würde umfallen bei manuell bedienten orangenen LED als Binker via Kippschalter am Focus oder viereckigen LED Schrankleuchten als Leuchtmittelersatz im Mini...

    57.Rallye Wittenberg
    18./19. März 2022
    ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!