54. ADMV Rallye Erzgebirge - 01.04.2017

  • Der Chemnitzer AMC e.V. im ADMV plant für die diesjährige Auflage sechs zu fahrende Wertungsprüfungen in den bekannten Veranstaltungsorten Grünhain, Jahnsdorf und Oberdorf im Rahmen einer Rallye70 Veranstaltung und Historic-Wertung. Dreh- und Angelpunkt der Rallye wird erneut die Stadt Stollberg sein.


    Zum derzeitigen Stand sind folgende Prädikate/Meisterschaften für die 54. ADMV Rallye Erzgebirge vorgesehen:
    • DMSB Rallye Cup
    • Germany R1 Trophy Region Süd und Nord
    • ADMV Rallyemeisterschaft
    • ADMV Rallye Pokal
    • Sächsische Rallye Meisterschaft
    • „Rallye Super Cup“ 

    • ADAC Rallyemeisterschaft Berlin-Brandenburg

    5. ADMV Rallye Erzgebirge Historic:
    • ADAC Retro Rallye Serie, Modus I (Modus II wurde gestrichen!)
    • ADMV Histo Rallye Cup


    Die Ausschreibung, Nennungsunterlagen und die Online-Nennung folgen in den nächsten Tagen. Derzeit wird die Website der Rallye http://www.erzgebirgsrallye.de auf die 54. Auflage vorbereitet.


    ACHTUNG: Zur Planungssicherheit behält sich der Veranstalter vor, bei einem nicht genügenden Teilnehmerstand zum ersten Nennschluss, die Rallye abzusagen!!!

  • Aufgrund von Genehmigungsschwierigkeiten für die Wertungsprüfung Jahnsdorf wird die Wertungsprüfung Gelenau in das Programm der 54. ADMV Rallye Erzgebirge aufgenommen. Die beiden anderen Streckenführungen in Grünhain (Rundkurs) und Oberdorf bleiben planmäßig bestehen.

  • Zitat von der Website des Veranstalters:



    Newsticker - 54. ADMV Rallye Erzgebirge 2017


    Im Laufe der 7. Kalenderwoche 2017 wird die Website der ADMV Rallye Erzgebirge auf die 54. Auflage umgestellt!



    Die KW 7 ist fast vorbei ...

  • Ist doch schon geschehen:D


    Zumindest bei mir:confused:


    Was mich aber brennend Interessieren würde, ob es dieses Jahr wieder den Vorab Online Bestellservice für Tickets und PH gibt?
    Denn beim Vorverkauf ist diesbezüglich noch nichts zu lesen, "nur" die üblichen Verkaufsstellen.

  • Als Teilnehmer würde mich zunächst mal die Ausschreibung interessieren ..., ... dann ggf. die Nennungsunterlagen ... :rolleyes::confused:;)

  • Ab sofort stehen alle Dokumente zur 54. ADMV Rallye Erzgebirge + 5. ADMV Rallye Erzgebirge Historic zum Download bereit. Wie in den Vorjahren bieten wir auch in diesem Jahr wieder die beliebte Online-Nennmöglichkeit an.


    Nennliste:


    https://www.tw-sportsoft.de/AD…TW_ON_Teilnehmerliste.php


    Weiterhin ist zu beachten, dass es aktuell in diesem Jahr keinen Verkauf von Lizenzen durch den Veranstalter gibt, sondern Lizenzen generell über den DMSB beantragt werden müssen!


    Alle Teilnehmer, die noch keinen DMSB-Kraftfahrzeugpass (KFP) erhalten haben, dieser aber bereits beantragt wurde, sind mit der „KFP-Vorabbestätigung“ bei der 54. ADMV Rallye Erzgebirge 2017 startberechtigt.

    ACHTUNG: Der Veranstalter behält sich bei einem nicht genügenden Teilnehmerstand zum 1.Nennschluss am 12.03.2017 vor, die Rallye abzusagen!

  • Ist doch schon geschehen:D


    Zumindest bei mir:confused:


    Was mich aber brennend Interessieren würde, ob es dieses Jahr wieder den Vorab Online Bestellservice für Tickets und PH gibt?
    Denn beim Vorverkauf ist diesbezüglich noch nichts zu lesen, "nur" die üblichen Verkaufsstellen.


    Es ist geplant, dies wie in den Vorjahren anzubieten. Das Formular wird in der 11. Kalenderwoche bereitgestellt, sodass die Online-Bestellung von Programmheften, Aufklebern und Eintrittskarten im Zeitraum vom 13.03.2017 - 24.03.2017 möglich ist, der Versand erfolgt spätestens ab 27.03.2017!

  • Mit dem aktuellen Nennungsstand von 23 Teilnehmern sind wir weit von einer Durchführung unserer „Erze“ entfernt.


    Darum der dringliche Aufruf an alle interessierten Teilnehmer: NENNEN, NENNEN, NENNEN...!


    Wir benötigen bis zum nächsten Sonntag, den 12.03.2017 mindestens die dreifache Anzahl des jetzigen Teilnehmerstandes, sodass wir die 54. Auflage gemeinsam erleben dürfen!


    Ist der Nennungsstand am kommenden Sonntag nicht mit einer sicheren finanziellen Durchführung der Rallye in Einklang zu bringen, werden wir schweren Herzens unsere „Erze“ absagen müssen!!!

  • 1995 meine erste Rallye gewesen und seitdem keine verpasst.


    Knapp 40 Nennungen bis jetzt, ich hoffe da kommen schnellstens noch welche dazu sonst wird es wirklich langsam eng.

    DO IT SIDEWAYS !

  • ...wenn, wie im Augenblick, alle 2 Tage 17 Nennungen dazukommen, dann sind es Sonntag 82.5 Teams.


    Gerade flattert die Meldung rein, dass die Rallye Stade 2017 abgesagt ist.


    Wer 2017 Rallye fahren möchte, der sollte nicht zögern und zur "Erze" nennen.


    Ich drücke die Daumen !


    FBE

  • Knapp 40 Nennungen bis jetzt, ...


    Wenn man die Histos abzieht, sieht man aber das wahre Ausmaß.
    Aktuell garade mal 31 Bestzeit-Teilnehmer!!!


    Ich denke die Erze bekommt das Gruppe H Verbot sehr deutlich zu spüren. Immerhin hat in 2016 die Gr.H 47% der 97 Teilnehmer ausgemacht.


    Traurig

  • Warum RSC? Um möglichst viele Starter zu bekommen? Wenn der RSC stattfindet klappts, wenn nicht halt nicht, versteh nicht was da dein Problem ist!


    Und der erste Nennschluss gibt einfach planungssicherheit, würde es den nicht geben (inkl. vergünstigtem Nenngeld als Anreiz) würden alle erst ne Woche vor der Rallye nennen..klasse..

    Darf ich das?

  • Wir drohen ja nicht mit der Absage der Veranstaltung, wenn wir die Teilnehmer nicht zusammenbekommen, allerdings wollen wir Teilnehmer (die bereits genannt haben) und auch Fans / Zuschauer darauf hinweisen, dass bei einer nicht genügenden Teilnehmerzahl die Veranstaltung abgesagt werden kann, wenn wir das nicht mit einer sicheren finanziellen Durchführung der Rallye in Einklang bringen können!


    Die Ankündigung (aber keinesfalls Ausschreibung!) des RSC-Prädikates zum damaligen Zeitpunkt war mit dem Wort "vorbehaltlich" ausgegeben worden! Ohne jetzt den RSC wertzuschätzen (ob gut oder schlecht bzw. sinnvoll oder verlorene Zeit) das verfahren dazu läuft noch, also dürfen wir ihn auch "vorbehaltlich" ankündigen!


    Wo steht denn, dass uns das Wasser bis zum Hals steht? Jede (Rallye-)Veranstaltung kostet Geld, wir brauchen, wie alle Jahre zuvor (egal ob DRM-Prädikat / ADAC Masters-Prädikat, oder damals noch Challenge-Lauf) eine gewisse Anzahl an Startern um die Kosten für die Rallye zu decken! Das war jedes Jahr so und wird auch zukünftig so sein! Darum standen auch in diesem Jahr nicht die Nenngelder zur Debatte! Am Ende zählen die Teilnehmer, die an unserer Veranstaltung teilnehmen wollen !

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!