WM :: Rallye Mexiko (9.-12.03.2017)


  • Wie ich vermutet habe, der wird das "Autogramm" wohl bis an sein
    (Auto)Lebensende behalten!
    Hoffentlich täuscht das lustige nicht darüber hinweg, das da ALLE
    sehr viel Glück hatten...

  • "Gefallen" - im Sinne von "ha-ha-hi-hi-ho-ho" tut´s mir nur bedingt. Als Fahrzeugeigentümer wüsste ich jetzt gerne, wer für den entstandenen Schaden aufkommt.
    Im Fall einer korrekten Abwicklung würde ich dann vermutlich auch über einen solchen "faux pas" schmunzeln können.
    Ich weiß nicht, ob ein mexikanischer Arbeitnehmer "mal eben so" einen (gut) geschätzten Schaden von etwa 100.000.- Peso aus der Portokasse berappen kann.


    -Ironiemodus EIN-
    Es hat ja immerhin schon "mal eben so" für nen Passat CC gereicht.
    Vielleicht ist es ja auch ein selbständiger Mexikaner ???
    Wer weiß...
    -Ironiemodus AUS-

    2 Mal editiert, zuletzt von zores () aus folgendem Grund: Ergänzung zum Verständnis

  • Na bitte, hat sich ja wohl alles in Wohlgefallen aufgelöst. Ralph-Mario hat schon recht, dass der Parkplatz an der Stelle etwas außergewöhnlich risikobehaftet gewählt war.
    Hätte sich Meeke an der Stelle jedoch ein Rad abgestreift ...
    So bleibt dann dies Erlebnis eine nette Anekdote in den Annalen der WRC 2017.

    • Offizieller Beitrag

    According to this Japanese media who stayed in the press room later, FIA told them Ogier's gearbox is under investigation - FIA will re-inspect it in Europe. Result of Rally Mexico, which is already issued, is subject to this check. Tanak and Evan's gearboxes are cleared. Ogier uses different gearbox, it seems.
    Oh dear, hope it won't make any mess.


    https://www.rallye-magazin.de/…iel-fuer-sebastien-ogier/

  • Der Ausritt von Meeke scheint wohl die beste Werbung für den Rallyesport zu sein. Kurzbericht mit Video dazu kam gerade bei RTL aktuell.

  • Der Ausritt von Meeke scheint wohl die beste Werbung für den Rallyesport zu sein. Kurzbericht mit Video dazu kam gerade bei RTL aktuell.


    Und genau das ist für mich das fatale, das Trauerspiel, wenn du erst
    einen wie letztes Jahr in Mexiko ins Wasser schmeißen musst, oder
    dieser im Nachhinein glückliche Stunt für mehr Aufmerksamkeit sorgt,
    als der sportliche Aspekt der Rallye. Das man eine Kundschaft brauchen
    soll, die bei vielen Sendern nach Verblödung schreit, und durch Einschalt
    Quoten auch erhört wird.
    Gut, dann gehe ich als "Alter" mit der Zeit, lasst in Deutschland einen
    Jump über eine Imbissbude aufbauen, das gibt Quoten...!!!
    Natürlich gleichzeitig mit einer vernünftigen Talentförderung, bis die
    Leute kommen und die TV Anstalten wie früher beim Tennis oder beim
    Wintersport betteln, um Erfolg übertragen zu dürfen...


  • Man sollte nicht immer den Teufel an die Wand malen. Kris Aktion war etwas ganz Besonderes und genau hierfür bekommt er verdient Aufmerksamkeit.


    Wenn dadurch auch nur eine Frau/Mann auf den Geschmack kommt und eherlicher Rally-Fan wird, kommt doch schon etwas Gutes dabei heraus.

    Einmal editiert, zuletzt von ferranis ()

  • Chris Aktion war etwas ganz Besonderes und genau hierfür bekommt er verdient Aufmerksamkeit.
    Wenn dadurch auch nur eine Frau/Mann auf den Geschmack kommt und eherlicher Rally-Fan wird, kommt doch schon etwas Gutes dabei heraus.


    Völlig richtig!


    Diese Aktion war etwas ganz... besonders dummes, denn sie war ja nicht als "Highlight" geplant.
    So kurz vor dem Ende der WP mit dem Vorsprung ein solches Risiko einzugehen, und dafür "verdient Aufmerksamkeit" zu bekommen, dem stimme ich nicht zu.


    Die Aufmerksamkeit und den Applaus hat er durch seine Leistung bis genau zu dem Zeitpunkt verdient, der Ausgang dieses "Abflugs" war nichts weiter als pures Glück und hat mit Fahrkönnen nix, aber rein garnix zu tun.

  • Völlig richtig!


    Diese Aktion war etwas ganz... besonders dummes, denn sie war ja nicht als "Highlight" geplant.
    So kurz vor dem Ende der WP mit dem Vorsprung ein solches Risiko einzugehen, und dafür "verdient Aufmerksamkeit" zu bekommen, dem stimme ich nicht zu.


    Die Aufmerksamkeit und den Applaus hat er durch seine Leistung bis genau zu dem Zeitpunkt verdient, der Ausgang dieses "Abflugs" war nichts weiter als pures Glück und hat mit Fahrkönnen nix, aber rein garnix zu tun.


    Natürlich war das unnötig und dämlich, aber so ist die Realität und das ist eben menschlich! :) Wenn ich Roboter sehen möchte, gucke ich Formel 1! Was Kris gerissen hat war eben echt 'that one is for colin' - einfach Vollgas!

  • so ganz verstehe ich die Aufregung hier nicht - er ist immernoch Rennfahrer und hatte die Chance wie alle Anderen auch die SSS-Punkte abzugrasen...hätte seine Position in der WM nach 2 Streichresultaten ordentlich gut getan!
    Citroen is doch offiziell im Lehrjahr! Ich kann mir vorstellen das man bewusst ´freie Fahrt für freie Bürger gewählt hat.
    Wenn Ogier seinen mit gefühlt 300h Vorsprung in der SSS wegwirft gibt es auch kein theater...dann ist er eben Rennfahrer und will immer nur Siegen.
    Heisst ja nicht umsonst "Gratwanderung" "Ritt auf der Rasierklinge" und was weiß ich...:D


    Wem das zu anstrengend ist der kann gerne im Mai mitkommen zum Hockenheim-Ring...und zusehen was bei der DTM passiert...nämlich nix...

  • Leute, warum macht ihr euch heiß?


    Klar war Meeke bei 110%. Und das schon am Jump. Danach hatte er Probleme den Citroen unter Kontrolle zu bringen. Dadurch schlechte weil weite Linie in der nächsten Kurve. Zu weit außen, nach Innen korrigiert und genau da ist ein Buckel...den Rest kennen wir.


    Sicher war es nie so gewollt.
    Andererseits zeigt es das zum einen diese SSS deutlich mehr Wert hat und zum Anderen das dies sogar der Führende umsetzt statt auf Sicherheit zu gehen.
    JML hat ja auch die SSS in Schweden gewonnen. Da hätte Jeder wohl verstanden wenn er dort langsamer gemacht hätte.
    KM hat´s in Mexico versucht. Hat nicht ganz geklappt.


    Deswegen würde ich kein Fass aufmachen.


    Dritter Lauf.
    Dritter Sieger.
    Dritte Marke vorn dabei.


    Man was freu ich mich auf August...

    58.Rallye Lutherstadt Wittenberg
    25. März 2023

  • Richtig. Aber mit dem geringsten Zeitverlust.
    Schweden um die 8 Minuten, da um die 18 Sekunden.
    Ein Aufwärtstrend ist da.


    Ok, Ogier hat sich erneut mal gedreht aber Neuville hat nix weggeworfen und Hanninen nicht gecrasht.
    Insgesamt gehts vorwärts...

    58.Rallye Lutherstadt Wittenberg
    25. März 2023

  • Dass sich hier jetzt über Meeke aufgeregt wird kann ich nicht wirklich verstehen.. Gewonnen ist gewonnen, keiner konnte über das Wochenende so wirklich an ihn rankommen oder seine Pace mitgehen.
    Hätte Ogier sich nicht gedreht hätte er wohl gewonnen, ja - er hat sich aber nunmal gedreht und so auch den Sieg "weggeworfen".
    Genau solche Abflüge wie sie dem Kris manchmal vorkommen machen den Jungen doch Sympatisch :)

    :DRallye Videos und Fotos von uns HIER zu sehen!:D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!