ERC :: Europameisterschaft und Junior-EM

  • Congrats an Solberg junior, Sohn und Benchmark Polo hin oder her, der hat Speed gezeigt und geliefert.


    Überraschend stark für mich auch G.Munster - Congrats.



    Brainiac: Populismus ist, wenn man fakten nennt oder was? Nur weil du zusammenhänge nicht erkennst (oder erkennen willst) sind sie deshalb nicht vorhanden! Der DMSB hat (Vorwand war Kosten) einen Schotterlauf in der DRM kategorisch ausgeschlossen. Also darf man doch tatsächlich eine Mitverantwortung des Verbandes erkennen. Und zusätzliche Läufe ausserhalb der Meisterschaft sind ja nochmal zusätzliche kosten. Wenn man sich ansieht wie schwer sich viele tun die kohle für 1 drm saison zusammen zu kratzen, dann befürchte ich das "extra-Läufe" schlicht am Budget scheitern!


    Einschub:


    Nein, wenn man wann immer es passt seinen (begrenzten) Horizont auf den DMSB schiebt.


    Aber super das nur du Zusammenhänge (er)kennst. Welche DRM fähigen Schotterrallyes haben wir denn? Übrigens sind und waren seit zumindest 15 Jahren die Aktiven zunächst mal dagegen, einen einzelnen Lauf in die Meisterschaft zu hebeln. Ohne deren Nachfrage macht es dann wenig Sinn oder? Es soll kürzlich eine Telefonrunde 10+ führender Aktiver gegeben haben, da kam nur von einer Person der Vorschlag, Lausitz als Streichlauf.


    DoDi hat keinen der sicher über 1 Millionen Euro Ausbildung je in die Lausitz gesteckt, für mich ein klarer Fehler wie man jetzt sieht.


    Und noch ein kleines Schmankerl für dich


    forum.rallye-magazin.de/cms/attachment/86797/



    Im Vergleich Craig Breen als langjähriger WM Fahrer in einem WRC hat auch immerhin 2 Minuten vom Sieger bekommen...


    Auf welcher bekannten Reifenmarke war Breen nochmal?

    - FIA Women in Motorsport -

  • Also du erkennst keinen zusammenhang an der Tatsache das der DMSB seit jahren eine Meisterschaft OHNE SCHOTTER erzwingt und der Tatsache das seit Jahren die "deutsche Elite" auf Schotter nicht konkurenzfähig ist? Sorry dann kann ich dir auch nicht helfen!
    [MENTION=3896]Brainiac[/MENTION]: Populismus ist, wenn man fakten nennt oder was? Nur weil du zusammenhänge nicht erkennst (oder erkennen willst) sind sie deshalb nicht vorhanden! Der DMSB hat (Vorwand war Kosten) einen Schotterlauf in der DRM kategorisch ausgeschlossen. Also darf man doch tatsächlich eine Mitverantwortung des Verbandes erkennen. Und zusätzliche Läufe ausserhalb der Meisterschaft sind ja nochmal zusätzliche kosten. Wenn man sich ansieht wie schwer sich viele tun die kohle für 1 drm saison zusammen zu kratzen, dann befürchte ich das "extra-Läufe" schlicht am Budget scheitern!


    [MENTION=7027]Gerd Epperlein[/MENTION]: gibt es denn irgend eine Regel die es deutschen r5 Besitzern verbietet das Auto außerhalb Deutschlands einzusetzen?


    Aber trotzdem (und weils sonst langsam off topic wird). Gratuliere Dominik nochmals zum Rang "Bester Deutscher"!!


    Wusste gar nicht das es Außer der Lausitz Rallye so viele Veranstalter für einen Schotter DRM Lauf gibt??(Da dürfen R5 fahren auch wenn es Mangels anderer Schotter Veranstaltungen kein Meisterschaftslauf ist)
    Bei den kleinen Veranstaltungen wollt ihr doch gar keine R5 ?
    Und der DMSB hat den Schotter Cup wohl nicht verboten.

  • Ja wenn man auf Schotter was lernen will,sollte man schon an der Lausitz Rally teilnehmen , 2019 Lausitz F.Kreim Platz 1 Platz 3 Jänis Vorobjovs dieser Vorobjovs ist bei der Rally Liepäja 2020 Nat .( WP 1 ) Int. ( WP 5 ) 8,18 mit dem EVO 9 gefahren und D.Dinkel im R 5 EVO 8.26 auf 16,45 KM : also auf nach Boxberg und man weiß wie schnell man auf Schotter ist

  • Naja komm...eine kleine Ausrede sei gegönnt...Vorobjovs hat schon gute 10 Jahre mehr Rallyeerfahrung auf dem Buckel, hat schon so ziehmlich alles gefahren was 4 Räder hat und bei der Liepäja / Latvia gehört er vermutlich zum Inventar ;)

  • denke auch wir können froh sein einige dabei zu haben....
    was ich immer noch nicht nachvollziehen kann:.... wieso fährt der Griebel in Rom auf Michelin und alle anderen auf Pirelli????

  • denke auch wir können froh sein einige dabei zu haben....
    was ich immer noch nicht nachvollziehen kann:.... wieso fährt der Griebel in Rom auf Michelin und alle anderen auf Pirelli????


    weil er von Michelin unterstützt wird ?

  • Naja. Pirelli ist eine Italienische Marke. Das viele Italiener Pirelli fahren ist doch ein schönes Zeichen
    .
    Den Pirelli kenn ich zwar aus eigener Erfahrung, aber den Michelin leider nicht. Allerdings glaube ich auch nicht das ICH den unterschied "erfahren" könnte.
    Kann mir auch beim besten willen nicht vorstellen das der unterschied so groß ist. Denn wir reden immerhin vom WRC Ausrüster. Pirelli übernimmt den kjob ja 2021.


    Und ich vermute da die Reifen nicht erst seit gestern bauen, können die Ihren job!


    Ein deutscher Fahrer auf einem Conti in Deutschland (wenns denn einen gäbe) wäre doch auch klasse.
    Und der "neu-Reifen" MRF hat denk ich bewiesen das man da schon sehr eng beisammen sitzt. Also ich für meinen teil glaube jetzt nicht das ein Michelin reifen ein "nachteil" ist!

  • Die wenigstens hier im Forum dürften das Limit von Pirelli und Michelin erfahren können.


    Der Unterschied ist nicht wirklich groß. Je von Teer und Temperaturen und Wetterbedingungen sind es Kleinigkeiten.
    Was für Mischungen wurden gefahren unter welchen Bedingungen ?


    Ein Italienischer Rallyeslick auf Italienischen Teer dürfte schon mal sehr viele Testkilometer auf Italienischem Boden gefahren haben ,was bei der Entwicklung sicher geholfen hat .


    Conti hätte zumindest ja einen Super Regen Rallye Reifen von Matador, nachdem sie Matador aufgekauft haben wurde der aber leider eingestellt .

  • OK..... hätte gedacht unser Griebel ist mit Michelin einfach schlecht aufgestellt....oder wurde falsch beraten denn auch im eigenen Team fährt der 2 Citroen Pirelli.... , hoffe auf den Azoren geht mehr

  • Das sehe ich leider ganz genau so . Tut mir Leid für Dinkel & Co . Ich finde auch immer sehr Interessant die Aussagen der Aktiven
    Dinkel Griebel u. Kreim nach den Veranstaltungen . Leider immer das gleiche , heute war es dies , morgen war es dass und Übermorgen sind wir
    näher an der Spitze drann . Klappt aber meistens leider nicht bis auf Kreim in Rom !! Dass es vielleicht etwas , mann nennt es naja......, zu tun
    haben könnte gesteht sich keiner gerne ein . In Deutschland sind alle Drei sehr schnell mit den R5 Fahrzeugen.das wären aber viele andere auch wenn Sie die
    Möglichkeiten bekommen würden . Aber in der EM oder WM an die Spitze , das wird wohl glaube ich nichts mehr , weiter oben ist und bleibt die Luft halt etwas dünner !!!


    -----------------------


    EM bleibt hier, Rest geht nach ::


    https://forum.rallye-magazin.d…ente-na-chste-saison.html

  • Dieses Mal ist es jedenfalls für alle eine neue Rallye, da gibt es keine Ausrede das der und der Vorteile hat weil er die letzten 10 Jahre immer hier gestartet ist.

    DO IT SIDEWAYS !

  • Dieses Mal ist es jedenfalls für alle eine neue Rallye, da gibt es keine Ausrede das der und der Vorteile hat weil er die letzten 10 Jahre immer hier gestartet ist.


    Das stimmt schon, was dennoch zu bedenken ist: hat Griebel im Vorhinein einen Test, so wie O. Solberg oder auch andere? Wie oft hat er schon im C3 R5 gesessen? Wie oft mit diesem Beifahrer?
    Würde die Erwartungen deshalb nicht zu hoch ansetzen.

    Buy the ticket, take the ride..

  • Das stimmt schon, was dennoch zu bedenken ist: hat Griebel im Vorhinein einen Test, so wie O. Solberg oder auch andere? Wie oft hat er schon im C3 R5 gesessen? Wie oft mit diesem Beifahrer?
    Würde die Erwartungen deshalb nicht zu hoch ansetzen.


    Da sind sie wieder, die Ausreden.... ich drück ihm die Daumen (denke die testen alle noch im Vorfeld)
    vielleicht diesmal mit den gleichen Reifen wie sonst alle?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!