ERC :: Europameisterschaft und Junior-EM

  • Das Video dazu...


    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    DO IT SIDEWAYS !

  • Tja ,wie ich immer Sage: Gelbe Flaggen wären Eindeutig .

    Im Reglement wird gesagt wenn möglich SOS oder OK Schild zeigen. Wurde wahrscheinlich aufgrund des Schocks vergessen ,für das Helm verräumen bleibt aber Zeit.


    Falls SOS /OK Schild nicht zur Hand ,sollen die Hände über dem Kopf überkreuzt werden . Der Streckenposten winkt nur über dem Kopf. Der Fahrer macht nur Bewegungen das der nachfolgende Langsam machen soll.

    Ob der Beifahrer noch im Fahrzeug ist dürfte dem vorbeifahrenden nicht ersichtlich sein. Es sind einige Personen um das Fahrzeug ,könnte ja auch der Beifahrer darunter sein.


    Der SOS Knopf wurde nicht gedrückt ? Löst bei so einem Einschlag nicht automatisch das Rallyesafe aus und man muss es quittieren?


    Eine starke Beschädigung der Fahrzeuges scheint man nicht zu sehen , man könnte von einem abgerissenen Rad ausgehen.


    Eine schwierige Situation als Nachfolgender dieses zu Beurteilen.


    Und nicht falsch verstehen ,es sind andere Leute vor Ort .Bei einer Rückenverletzung sollte man den Fahrer erstmal im Auto sitzen lassen bis die Ärzte da sind . Was soll in dem Fall der Nachfolgende machen?


    Und als Empfehlung an den Posten ,man geht dem Nachfolgenden entgegen, an dem Punkt bremst man nicht mehr viel sonst fliegt man selber ab.

  • wenn möglich SOS oder OK Schild zeigen. Wurde wahrscheinlich aufgrund des Schocks vergessen ,für das Helm verräumen bleibt aber Zeit

    Wie du schon sagtest...das ist immer schwer, in solch einer Situation (Schock, Adrenalin, Aufregung etc) die richtigen Abläufe zu beachten. Zumal scheinbar von der Beifahrerseite auch schmerzerfüllte Geräusche zu vernehmen sind.

    Da machen viele Leute ungewöhnliche Dinge...wie Helm wegräumen z.B.

    Der SOS Knopf wurde nicht gedrückt ? Löst bei so einem Einschlag nicht automatisch das Rallyesafe aus und man muss es quittieren?

    Wenn ich es richtig gelesen haben, wurde ein anderes System wie Rallyesafe benutzt. In wie weit da ein Algorithmus zum SOS senden verbaut ist, weiß ich nicht.

    Rallyesafe löst ja nach 20sec Stillstand ohne Bestätigung schon automatisch aus.


    Aber ja...in einer EM sollten sichere Systeme Standart sein. Anscheinend reicht es, wenn sie zum Knöllchen verteilen taugen :/

    Was soll in dem Fall der Nachfolgende machen?

    Eigentlich so wie es vorgesehen ist...helfen, warnen und der nächste fährt zum Hauptfunkposten, wenn vor Ort kein Funk...oder irre ich mich.

  • Es wird aller voraussicht nach ein separates ERC+ All-Live Abo geben.

    Ich hoffe noch auf ein WRC, WRX, ERC Kombi-Angebot.


    Die Ypres als Neunter Lauf ist laut Dirtfish noch nicht fix. Eine Powerstage wird mit der FIA diskutiert. Ein ERC Manager soll nächste Woche vorgestellt werden.

  • Er ist nicht weit gekommen ist direkt in Kurve 1 angeschlagen

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Bonato ist vorhin in der WP 10 in eine Mauer vor einem Haus eingeschlagen. Bekomme aber das Handy Video nicht hier rein. Großes Glück hatten ein paar Hobbyfotografen, einer saß sogar dermaßen in der Schusslinie, ich war froh, das in der Staubwolke keiner lag... Ansonsten wie immer, toller Urlaub mit einigen Veranstaltungen schon letztes Wochenende, Test, SD, usw. Nette Talks mit Familie Loof, AvTuT ist, wenn man es in Worte fassen müsste, einfach "gut drauf"! Tim, bekommt man eigentlich unser Anfeuern in Form von Flaggen mit? Und, ja, Luky... :)

  • Ergebnis Rallye Islas Canarias 2021

    1.A.Lukyanuk 1:59:41.2

    2.E.Llarena +52.3

    3.M.Marczyk +59.5

    4.S.Campedelli +1:13.9

    5.E.Cruz +1:19.2

    6.I.Ares +1:32.6

    7.S.Pernia +1:49.0

    8.L.Monzon +1:52.5

    9.J.Solans +2:21.7

    10.Y.Lemes +2:54.7

    11.A.v.Thurn und Taxis +4:35.0

    DO IT SIDEWAYS !

    Einmal editiert, zuletzt von ILEI ()

  • Bonato ist vorhin in der WP 10 in eine Mauer vor einem Haus eingeschlagen. Bekomme aber das Handy Video nicht hier rein. Großes Glück hatten ein paar Hobbyfotografen, einer saß sogar dermaßen in der Schusslinie, ich war froh, das in der Staubwolke keiner lag... Ansonsten wie immer, toller Urlaub mit einigen Veranstaltungen schon letztes Wochenende, Test, SD, usw. Nette Talks mit Familie Loof, AvTuT ist, wenn man es in Worte fassen müsste, einfach "gut drauf"! Tim, bekommt man eigentlich unser Anfeuern in Form von Flaggen mit? Und, ja, Luky... :)

    Nabend zusammen! Ja das bekommt man. In der Tat habe ich hier und da beim hochschauen eure Flaggen gesehen und auch vom Señor viejo wurde das wohlwollend auf der Verbindungsetappe festgestellt!

    Auch wenn es sich in den Zeiten natürlich nicht widerspiegelt, haben wir doch dem ein oder anderen Spanier ein Glänzen in die Augen gezaubert, wenn der Porsche quer aus den Kehren kam 😬


    Schöne Rallye, tolle Prüfungen mit unfassbaren Szenerien - nir die Zielankunft war uns leider nicht vergönnt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!