Osterrallye Zerf 2017

  • Auf dem Rundkurs WP 2 gab es Schäden an den Fahrzeugen
    nach dem Schotterstück. Die WP 5 wurde im letzten Moment
    nach Beschwerden abgesagt!
    In Deutschland können wir keinen Schnee, jetzt auch keinen
    Schotter mehr...???

  • Nur am jammern.ich kann bei Schnee nicht fahren Schotter geht auch nicht.Rallyefahrer können doch nicht überall fahren.


    Bin ich froh, daß es bei uns in Österreich zumindest noch zwei, drei Rallyes gibt, wo noch RICHTIG Rallye gefahren wird (Ihr wißt, was ich meine...;)). Und die Jänner-Rallye kommt vielleicht auch demnächst wieder (Jänner = Synonym für "Januar").


    Ich wünsche Euch, daß bei Euch auch irgendwann wieder einmal "Rallye pur" angesagt sein wird. Durchaus auch in der DRM.


    Für manche wäre die Rückkehr von Metting, Oberhinkofen & Co wohl der Supergau schlechthin. Für Ewiggestrige wie mich wäre es der Himmel auf Erden!

    Einmal editiert, zuletzt von Andi Lugauer () aus folgendem Grund: Schlußsatz hinzugefügt

  • Lese nur dummes Geschwätz hier.


    Wenn ihr ja die Meister seid, nehmt die 30.000-100.000 in die hand für ein ordentliches auto und fahrt.
    Deppen.



    ;):) Finde ich gut! Wenn zu wenig gesprungen, oder gedriftet wird für die Zuschauer, sind wir langweilig mit unseren bunten Autos. Aber wenn einer von denen nur Euro 10 Eintritt zahlen muss für einen ganzen Rallye Tag zuschauen wird rebelliert, was es doch für eine "Abzocke" ist Geld zu zahlen für ein paar Prüfungen zu schauen.

  • Mal zur Richtigstellung, damit nicht unnötige und falsche Gerüchte auskommen. Beim Abfahren der Prüfungen und beim ersten Durchlauf hat es etliche platte Reifen bei den Fahrern gegeben, weil der Schotter so hart und voller dicker, spitzer Steine war. Um noch mehr zu vermeiden, wurde der zweite Durchgang der WP abgesagt.

  • Bevor es aufgeht in die Osterfestmesse, möchte ich noch schnell ein paar Worte verlieren...;)


    47 im Ziel der Rallyebreitensport stirbt und keiner merkt es so richtig.
    Schade!!!


    Da gibt es nur Eines: Niemals aufgeben!


    Das ist sehr leicht dahergesagt, ich weiß. Aber wenn es Euch tröstet: Es hat bei uns schon Meisterschaftsläufe gegeben, durchaus auch in der jüngeren Zeit, wo nicht einmal 47 Teilnehmer GENANNT haben. Und die gibt es trotzdem immer noch.


    Ich weiß, daß die Rahmenbedingungen, mit denen Ihr Euch auseinanderzusetzen habt, nicht die günstigsten sind. Da hilft nur eines: Sich gemeinsam dafür einzusetzen, daß es wieder besser wird. Und es kann wieder besser werden, da bin ich mir sicher.


    [MENTION=13293]K.M. AirlifterRacing-Team[/MENTION]:
    [MENTION=5159]Lechbruck[/MENTION]:


    Also...wenn man nicht einmal wertfrei seine Meinung zu sportlich relevanten Dingen äußern darf, ohne als Depp bezeichnet zu werden, finde ich das schon ziemlich kraß.


    Und noch eine Bemerkung, auch in Richtung [MENTION=8923]blue rally[/MENTION]: Ihr wißt gar nicht, wie oft ich schon bereitwillig Eintritt gezahlt habe für eine Rallye. Weil ich das selber schon gar nicht mehr weiß. Ich kümmere mich einfach nicht darum. Aber daß der Sport immer mehr Profil verliert und immer mehr verweichlicht wird - das kümmert mich.


    Ich werde an Euch denken, wenn der Pfarrer seine Osterfestrede hält.

  • Da scheinen militante Rallyegegner einen neuen Weg gefunden zu haben? Hoffentlich findet die Polizei die Falschmelder und die Justiz findet die richtigen Strafen für dieses Handeln.

  • Schon traurig



    Bin um ca 17.00 Uhr nach Hause gefahren.


    Super Starterfeld


    Super Schotterpassage


    Super Zeitfenster (ironie aus)


    So früh war ich noch nie von Zerf zu Hause.


    Als Veranstallter würde ich die Rallye absagen und einen Dankesbrief an den ADAC schicken mit der Bitte die bis dahin entstandenen Kosten doch durch eine Spende zumindest zu decken.


    Vielen Dank ihr gelben Engel


    mit motorsportlichen Grüßen


    Rolf Klasen


    de Tant

  • Mal zur Richtigstellung, damit nicht unnötige und falsche Gerüchte auskommen. Beim Abfahren der Prüfungen und beim ersten Durchlauf hat es etliche platte Reifen bei den Fahrern gegeben, weil der Schotter so hart und voller dicker, spitzer Steine war. Um noch mehr zu vermeiden, wurde der zweite Durchgang der WP abgesagt.


    Das heiß dann die WP wird es Zukünftig nicht mehr geben !? Es ist die letzten Jahre auf dem Schotterstück nichts passiert ( Instandsetzungs Technisch ) und es wird auch jetzt nichts passieren. Wenn der Weg jetzt nicht mehr fahrbar war, wird er es nächstes Jahr auch nicht sein. Ich würde mir als Teilnehmer ziemlich verarscht vorkommen, wenn ich nächstes Jahr wieder über eine WP geschickt werde die genau so aussieht wie die, die ich jetzt nicht mehr fahren durfte.

    habe da auch einen traum.
    der rallye wm lauf im osten der republik, unter der fahne des AvD.

  • ;):) Finde ich gut! Wenn zu wenig gesprungen, oder gedriftet wird für die Zuschauer, sind wir langweilig mit unseren bunten Autos. Aber wenn einer von denen nur Euro 10 Eintritt zahlen muss für einen ganzen Rallye Tag zuschauen wird rebelliert, was es doch für eine "Abzocke" ist Geld zu zahlen für ein paar Prüfungen zu schauen.


    Weiß zwar nicht warum du hier den Eintritt ins Spiel bringst aber ich sage gerne etwas dazu.
    ich zahle gerne eintritt wenn es einer Rallye zum Überleben hilft. Aber wenn du es an der gebotenen Action fest machst, müsste es teilweise Geld fürs zuschauen geben. Fahr nur als Beispiel ins benachbarte Belgien und vergleiche die kleinen nationalen Veranstaltungen mit unseren. Von den Teilnehmerzahlen mal abgesehen ist da einiges mehr an strecken und fahr Künsten geboten

    Einfach so mit den Händen in der Tasche auf die Strecke gucken ist so schön!!!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!