14. SST - ADAC Rallye Warndt 24.06.2017

  • Schade, dass die Resonanz hier im Forum gegen Null strebt :(


    Ich persönlich fand es eine gelungene Veranstaltung, denn das Wetter war hammermäßig, die Strecken schnell und anspruchsvoll und das Starterfeld durchaus gut besetzt. Organisatorisch war auch die Aufteilung der WPs nicht schlecht, theoretisch hätte man dem Treieben an allen drei verschiedenen Strecken beiwohnen können und hätte sogar (fast) jedes Mal bis zum Schlusswagen bleiben können. Gefällt :cool:
    Schade, dass Rainer Noller und Tanja Schlicht auf diese Weise ausscheiden mussten. Beim WP-Wechsel stand der Evo auf dem Abschlepper, sah wirklich nicht gesund aus.
    Löffelhardt/Pfaff waren mit dem M3 echt stark unterwegs, aber der geht auch entsprechend gut :D
    Ein paar Mal war es bei diversen Teams hart am Limit, aber zum Glück (die, die ich gesehen habe) ging's glimpflich aus.
    Überraschung waren Thomas/Thielen, was die aus dem C2 gequetscht haben, fand ich beeindruckend.


    Ich weiß, dass ich das fast jedes Mal schreibe, aber nächstes Jahr gerne wieder! Nur schade, dass trotz idealer Bedingungen allgemein recht wenige Zuschauer da waren...

    "Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen." (A. Lindgren)

  • Ich weiß, dass ich das fast jedes Mal schreibe, aber nächstes Jahr gerne wieder! Nur schade, dass trotz idealer Bedingungen allgemein recht wenige Zuschauer da waren...


    Mit "wenige Zuschauer" hast du sicherlich Recht!
    Ideale Bedingungen sehen bei mir allerdings anders aus. 2 sehr kurze Prüfungen, an die man als "normaler" Zuschauer nicht ran kommt. Ohne Ortskenntnisse geht dort gar nichts. Wo waren die Zuschauerplätze?
    Attraktiver "Brüller" gibt es leider auch kaum noch. Die Allrad-Dominanz ist nach der fehlenden Gruppe-H zu groß. Wie waren die vergangenen Jahre bei der Formel 1? Wenig Motorgeräusche - weniger Zuschauer. Zu große (Mercedes-) Dominanz - geringe Einschaltquoten. Wie interessant ist ein Rennen für Zuschauer, wenn der Sieger schon fest steht? Da ich mittlerweile in dieser Sportart als Zuschauen unterwegs bin freue ich mich immer besonders, wenn Löffelhardt, Braun oder Malter auf der Strecke sind. Natürlich ist es schön, Noller oder Gengler zuzuschauen, aber es fehlt die Würze! Was mich gestern allerdings genervt hat waren überlaute Luxemburger Teilnehmer mit Rallyeautos, bei denen außer knallen im Auspuff nicht passiert.


    Was ich in letzter Zeit auch festgestellt habe ist, dass viele Zuschauer nicht mehr von WP zu WP eilen um die Ersten zu sehen, sondern bleiben länger stehe. Finde ich natürlich sehr gut!


    Hoffen wir, dass sich an dieser Misere wieder etwas ändert. Die Gruppe H abzuschaffen war m. E. Unsinn. Ich hatte damals meinen Escort fast ausgeschlachtet und verkauft, weil es keine Gruppe F mehr geben sollte. Kurze Zeit danach wurde die Gruppe H eingeführt und meine Entscheidung hat mir damals sehr Leid getan. Vielleicht gibt man in Frankfurt ja ein zweites Mal einen Fehler zu.


    Gruß Joachim

  • [MENTION=3274]JoHo[/MENTION] "Ideale Bedingungen" bezog sich hauptsächlich auf daß glückliche Händchen Petrus' :rolleyes:
    Das Programmhefte wäre von den Karten her sicher besser gegangen, und ja, die fehlenden Zuschauerpunkte sind mir aufgefallen. Aber ich habe sowieso immer ein GPS mit detailliert OSM dabei, da kann der Trampelpfad noch so schmal sein.
    Dass mitten im Warndt nur wenige Zuschauer stehen, ist klar, aber selbst an der Kehre bei Beruf waren vielleicht 80-100 Leute, wenn überhaupt.


    Soundstarke Fahrzeuge sind schon rar geworden, das ist richtig.


    Noch eine kurze Frage zu deiner Person: Du hattest nicht zufällig einen roten M3, oder?

    "Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen." (A. Lindgren)

  • Bei Rainer Noller und Tanja Schlicht war der Unfall doch etwas heftig . . .


    "Leider mußten wir bei der Warndt Rallye auch mal die bittere Seite des Rallyesports erleben. Bei hoher Geschwindigkeit Kamen wir in WP2 von der Strecke ab und flogen in den Wald. Brustwirbelbruch bei Tanja, Schlüsselbein und starke Prellungen bei mir, Evo 9 Kernschrott. Sonst geht es den Umständen entsprechend gut. Wir werden jetzt aber erstmal eine Rallyeauszeit nehmen."

    DO IT SIDEWAYS !

  • [MENTION=3274]JoHo[/MENTION] "Ideale Bedingungen" bezog sich hauptsächlich auf daß glückliche Händchen Petrus' :rolleyes:



    Noch eine kurze Frage zu deiner Person: Du hattest nicht zufällig einen roten M3, oder?



    Ja, den habe ich immer noch. Er ist allerdings komplett für die Rundstrecke umgebaut.


    Und;
    kein KFP-Mist mit Folgekosten, keine "TÜV-Untersuchung" vor dem Start, coole Leute und viel Spaß im Fahrerlager.
    Keine defekten Dämpfer und Radaufhängungen mehr - ein Satz Reifen für 3 Rennen und nicht mehr für eine Rallye (sehr kostengünstig im Vergleich zur Rallye). Und vor allem - kein Stress mit irgendwelchen Menschen die meinen, etwas bestimmen zu müssen!


    Gruß Joachim

  • JoHo


    Welche luxemburger Rallyeautos meinst du den mit außer Knall im Auspuff nichts passiert ? Waren ja leider nicht soviele am Start.

  • ist mir auch schon bei den KAT und Vorschalldämpferlosen Karren aufgefallen. Ekelhaft !

  • JoHo


    Welche luxemburger Rallyeautos meinst du den mit außer Knall im Auspuff nichts passiert ? Waren ja leider nicht soviele am Start.



    Zuerst zu Focus: "KAT und Vorschalldämpferlosen Karren ": Das möchte ich nicht behaupten, weiß ich nicht! Ist auch Sache der Kommissare.



    Lux90: Mir sind 3 Frontantrieb-Autos aufgefallen, die nicht nur beim Hoch- sondern auch beim Runterschalten in den Auspuff zünden. Nach meiner Erfahrung unnötig, denn es waren, glaube ich, keine Turbos. Bei einem, der überhaupt nicht ging fragte ich mich noch, ob der mit einem anständigen Auspuff, mit Sog und Rückstau, vielleicht sogar besser laufen würde! Da die 3 Autos auch sehr laut waren, sollte man sich in der heutigen Zeit besser überlegen, dadurch auch noch Anwohner zu verärgern. Wenn die nämlich auf Stur schalten gibt es nicht nur keine Starter, sondern auch keine Genehmigungen mehr.


    Gruß Joachim


  • "Die einen Rallyefahrzeuge haben ein schlechten Sound, die anderen sind zu laut, das nächste ist zu grün oder zu lang oder zu kurz. Und Rundstrecke ist viel besser und alles andere zu teuer. Früher war alles besser..."
    Der Veranstalter gibt sich große Mühe, die Teams nehmen viel auf sich um starten zu können! Wir sollten uns über jede Rallye und über jedes Team freuen. Egal ob Heck Front Allrad Turbo oder Sauger. Alles richtig schön. Da braucht man sich von so negativ Berichtern nicht alles schlecht reden lassen. Jeder darf seine eigene Meinung haben. Aber diese Miesmacher müssen ihre Meinung im Netz immer kund tun.
    Viel Spaß auf der Rundstrecke!


    Vielen Dank an den Veranstalter für die Erhaltung einer schönen Rallye!

  • Es ist schon toll hier. Da wird über den Wegfall der Gruppe H geweint, aber man regt sich über zu laute Nicht-H-Autos auf. Muss man nun logisch folgend, den Wegfall der H-Autos begrüssen und die Verbannung lauter Autos angehen, damit endlich nur noch normal klingende Fahrzeuge fahren?

    Jetzt wieder CQP-Besitzer!

  • Mal wieder falsch interpretiert. Es ging nicht um die Lautstärke sondern um den Sound dieser. Ein riesiger Unterschied.

  • [QUOTE=JoHo;434831... Was mich gestern allerdings genervt hat waren überlaute Luxemburger Teilnehmer mit Rallyeautos, bei denen außer knallen im Auspuff nicht passiert. ...
    [/QUOTE]


    Wie bitte, ich glaube, ich kann noch lesen, da steht ganz klar "überlaute". Zudem kenne ich die gemeinten Autos und kann nicht behaupten, dass z.B. ein Subaru nicht nach Subaru klingt (Stichwort Sound).

    Jetzt wieder CQP-Besitzer!

  • Was mich gestern allerdings genervt hat waren überlaute Luxemburger Teilnehmer mit Rallyeautos, bei denen außer knallen im Auspuff nicht passiert.



    Nenne mir bitte mal die Luxemburger Autos die du meinst ? Würde mich mal interessieren von welchen Autos du genau redest.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!