WM :: Rallye Deutschland (16-19.08.2018)

  • 1. Ist Bill der Bürgermeister einer der beiden Orte ?
    2. Seit wann verpflichtet der Veranstalter ( ADAC ) Anliegerortschaften dazu Personal bereit zu stellen , außer vielleicht die freiwillige Feuerwehr . Ich frage mich wie dieser Mann auf diese 60 Leute kommt !? Den Artikel scheint auch jemand geschrieben zu haben , der sonst über Kindergeburtstage berichtet , aber sonst nicht viel Sachverstand hat ! Auch scheinen beide Orte zu vergessen , das die Besucher auch den ein oder anderen Euro für Getränke und Bratwurst da lassen .

  • 1. Ist Bill der Bürgermeister einer der beiden Orte ?
    2. Seit wann verpflichtet der Veranstalter ( ADAC ) Anliegerortschaften dazu Personal bereit zu stellen , außer vielleicht die freiwillige Feuerwehr . Ich frage mich wie dieser Mann auf diese 60 Leute kommt !? Den Artikel scheint auch jemand geschrieben zu haben , der sonst über Kindergeburtstage berichtet , aber sonst nicht viel Sachverstand hat ! Auch scheinen beide Orte zu vergessen , das die Besucher auch den ein oder anderen Euro für Getränke und Bratwurst da lassen .


    Herr Bill ist der Bürgermeister von Meckenbach.
    Im Text wird auch das Aufkommen von 80 Rennautos erwähnt. Das schreit leider auch nach totaler Fehlinformation des guten Mannes, da die Autos ja am Bostalsee stehen und nur kleckerweise am Shakedown auftreten.
    "Wir können uns leisten, nein zu sagen" wird er auch zitiert.
    Ich kann dem guten Mann auch keinen Vorwurf machen, sieht auch sehr nach Informationslücken aus, leider ein typisches Phänomen unserer Zeit bei zu fällenden Entscheidungen. Schade

  • Mittlerweile sind ja einige Details zur Rallye Deutschland 2018 durchgesickert und die doch zahlreichen Änderungen klingen sehr vielversprechend:


    - Start und SP1 Superstage in St. Wendel
    - Powerstage Bosenberg
    - Zielrampe ebenso in St. Wendel
    - Zusätzlich zur Powerstage am Sonntag auch zwei Durchgänge der Mosel-WP Veldenz über anspruchsvolle knapp 30km
    - Comeback der WP Stein und Wein "Fell"
    - Service wieder am Bostalsee
    - .....


    Man darf auf den Rest gespannt sein.

  • Mittlerweile sind ja einige Details zur Rallye Deutschland 2018 durchgesickert und die doch zahlreichen Änderungen klingen sehr vielversprechend:


    - Start und SP1 Superstage in St. Wendel
    - Powerstage Bosenberg
    - Zielrampe ebenso in St. Wendel


    :) Da wird mein Heimatstädtchen noch mehr zum Mittelpunkt der Rallye-Welt Mitte August!


  • Woher hast die die Infos?


  • Zu mir als St. Wendeler ist davon seltsamerweise noch gar nichts durchgesickert. Habe nur mitbekommen, dass WP Römerstraße wieder vorgesehen ist.

  • Ist denn auch schon die WP-Folge der jeweiligen Rallye-Tage bekannt? Gibt es einen neuen Shakedown?


    Ein wenig Geduld wird es noch brauchen. So Anfang/Mitte März kam eigentlich die letzten Jahre immer Licht ins Dunkel.

  • 21.06. Veldenz Testfahrten (Citroen)
    13.08. Veldenz Testfahrten (P2)

    Einmal editiert, zuletzt von zores () aus folgendem Grund: (xxx) ergänzt

  • Naja, so langsam könnte einer der Insider schon mal mit Vorabinfos glänzen....


    Viel früher als wenn hier was steht wird man es nicht erfahren können.
    Aber glänzen muss doch hier niemand, denke ich.;)
    Bei mir steigt aber auch die Spannung...

  • Sind Testfahrten auf kommenden WPs nicht verboten? Kann man daraus schließen, dass in Veldenz nicht gefahren wird, oder wo lagen die früheren Teststrecken rund um Veldenz?

  • Sind Testfahrten auf kommenden WPs nicht verboten? Kann man daraus schließen, dass in Veldenz nicht gefahren wird, oder wo lagen die früheren Teststrecken rund um Veldenz?


    Bei Veldenz wird eine WP gefahren, Test ist auf dem der WP gegenüber liegendem Weinberg.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!