Mit Gr. H Auto in Belgien starten?

  • Kann ich mit einem Deutschen Gr H Auto in Belgien Rallye fahren? Wer weiß da etwas genaues. Da ich der Belgischen Sprache nicht mächtig bin ist es schwierig mich da einzulesen.

  • Nicht das ich wüsste bzw. kommt drauf an, wie viel Gruppe H drin steckt.


    Für "ältere" Fahrzeuge gibt es in Belgien die Gruppe R, dürfte analog der deutschen CTC sein, also nach Homologation.


    Allerdings ist mein Kenntnisstand schon ein paar Jahre alt.
    Wir sind damals mit einem H-Auto in der R gefahren, aber nur weil das Fahrzeug glücklicherweise eine Gruppe-2 Homologation hat(hatte) und der Umbau noch da rein passte.
    Homologationspapiere mussten wir auch vorlegen.
    Sitze und Gurte mussten aber damals schon aktuell sein, auch Splitterschutzfolie (wenn keine Kunststoffscheiben) war Vorschrift.
    Bei der TA wurde ganz großen Wert auf die Sicherheitseinrichtungen gelegt. Eintragungen im Fahrzeugschein interessiert dort keine Sa...;).
    So zumindest meune Erfahrung von der Rallye de Sombreffe.


    Bitte um Korrektur, wenn sich mittlerweile was geändert hat.

  • Ja, Michael Rausch ist die Rallye des Ardennes gefahren. Auch die ELE Rallye in Holland.

    :DRallye Videos und Fotos von uns HIER zu sehen!:D

  • Guten Tag ,bei Fragen zum Thema Gruppe H oder Rallysport allgemein in Belgien und dem benachbarten Ausland stehe ich gerne zur Verfügung.


    Ich bin nun seit ca 6.Jahren mit unserem Opel Kadett/Oma und Astra unterwegs und kann fast nur positives über unsere Nachbarn berichten.


    Ruft mich einfach an :0651-54218 oder 01728090804

  • Oh, bitte schreib doch lieber hier was...


    Ich bin sicher, das interessiert weit mehr Leute, als du am Telefon abfertigen bzw. ertragen kannst ;-)


    Wie siehts aus? Muss die Karre komplett homologiert und exakt diesem Zustand entsprechen? Oder lässt man einfach Fünfe gerade sein? Oder passt ein H-Auto gar?


    Was ich gehört habe, alle Sicherheitseinrichtungen Sitze, Gurte etc. muss nach aktueller Fia-Norm sein, und demgemäß auch alle fünf Jahre neu...


    Kannst du das bestätigen?


    Gruss Jo

  • In der Euro Rallye Trophée sind einige Fahrer mit Gruppe H Autos eingeschrieben und fahren in Belgien. Einfach mal ERT anschreiben und nachfragen, da bekommt ihr sicherlich Auskunft.

  • Es ist so das die Fahrzeuge mit aktueller Sicherheitsnorm unterwegs sind .Inklussive FIA Feuerlöschanlage und Polstermaterial.Bei derTechnichen Kontrolle wird in Belgien ein Wagenpass für 15Euro ausgestellt,wenn Mängel auftreten werden sie vermerkt und beim nä chsten Start kontrolliert.So einfach kann das sein.Die Sprachprobleme lassen sich leicht lösen. Es ist immer jemand von uns da der Französich kann.In Holland ist es noch einfacher.

  • Das technische Reglement hängt auch von der Art der Veranstaltung ab.Bei Rallyes regionaux (vgl. national A, Abnahme und Besichtigung Samstag, Rallye Sonntag,
    ca. 4-5 unterschiedliche WPs mit 3 Schleifen, ca. 140 WP-KM) wird generell in zwei Untergruppen getrennt:
    Division 4 = Rennreifen, Technik ziemlich wie Gruppe H
    Division 1 = Strassenreifen, Technik Serie
    Division 2 = Strassenreifen, Technik eher Gruppe N
    Division 3 = Strassenreifen, Technik eher Gruppe A/H (Plexi, Einzeldrossel, sequentiell)


    Die Reifenfrage ist sauber geklärt. Es gibt zwei Dateien. Eine mit der Liste der Rennreifen (incl. Semi) und die zweite mit Strassenreifen (z.B. R1R).

  • Guten Abend ,ich werde eine einfache Liste entwerfen nach der Ihr eure Autos überprüfen könnt.Diese Liste wird dann an alle Veranstalter(deren Technichen Komissaren)gesand.Dann wird vorab schon einmal geprüft ob euer Fahrzeug in eine "Landestypische" Klasse passt.Das schafft vorab schon mal etwas klarheit.Weitere Details könnt ihr hier von mir erfahren.

  • Das ist sicher hilfreich.
    Aber eigentlich wäre es doch einfacher zu schreiben, obe es eine Gruppe gibt, in die ich mit einem ehemaligen full Spec Gruppe-H Auto passe, oder?


    Soll heißen...abweichend von der Homologation - Getriebe, Zylinderkopf, Bremse, Achsteile und Karosserieteile freigestellt?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!