ÖRM :: Jänner Rallye 04-06.01.2018

  • Für ein rein Österreichisches Starterfeld ist die Nennliste finde ich nicht schlecht. Das einzige was ich nicht gedacht hätte das kein einziger Fahrer aus Tschechien von denn Top Piloten startet oder wer die Rallye als Vorbereitung zur Monte nimmt was die letzten Jahre schon öfters der fall war schade

  • Für ein rein Österreichisches Starterfeld ist die Nennliste finde ich nicht schlecht. Das einzige was ich nicht gedacht hätte das kein einziger Fahrer aus Tschechien von denn Top Piloten startet oder wer die Rallye als Vorbereitung zur Monte nimmt was die letzten Jahre schon öfters der fall war schade


    Die tschechischen Fahrer sind auch schon 2015 ausgeblieben (ausgenommen Stajf und Bisaha, die aber wegen der ERC starteten), als die Jänner Rallye erstmals nicht mehr für die tschechische Meisterschaft zählte.

  • Gestern war ich im Mühlviertel im Bereich Sandl und Liebenau, also den höchsten Punkten der Rallye. Die Nebenstraßen sind leider ziemlich schneefrei im Moment, es gab zu oft positive Temperaturen in den letzten Tagen.

  • Was das Nennergebnis der Jänner-Rallye '18 betrifft, so will ich sagen: Es wird ausreichen, um jede Menge Action zu erleben. Denn auch wenn Baumschlager und Neubauer, die tonangebenden Größen der letzten beiden Jahre, fehlen werden: Unter Denjenigen, die sich der Herausforderung des Rallye-Klassikers im Mühlviertel stellen, sind auch nicht gerade wenige Driftkünstler dabei, die es wahrhaft bringen. Von Martin Fischerlehner bis hin zu Mathias Haas mit dem BMW 318.


    Natürlich wäre noch Steigerungspotential drinnen gewesen. Und im Geheimen werde ich mir schon ein wenig ins Fäustchen lachen, wenn dem Einen oder Anderen, der die Jänner-Rallye ausläßt und um einen Meisterschaftstitel kämpft, die Punkte, die er bei der Jänner-Rallye machen hätte können, abgehen. Jedenfalls: Von einem Flop ist der Eröffnungslauf der neuen ÖRM-Saison weit entfernt. Es hat schon Asphalt-Läufe gegeben, die schlechter besetzt waren. Und das ist noch gar nicht so lange her.


    Alles in Allem also recht gute Aussichten. Und was den Schnee betrifft: Noch ist eine Woche Zeit. Es würde natürlich den sportlichen Wert der Veranstaltung heben, wenn der Winter rechtzeitig Einzug halten würde. Eine Herausforderung wie sonst nur selten wird es so oder so werden. Meine Vorfreude wächst von Tag zu Tag.

  • Ich bin im Grunde Zufrieden mit der Startliste. Sicher, wäre die eine oder andere Überraschung toll gewesen. Mann muss aber auch bedenken, das die Planung und Ausführung der Rallye ja lange nicht wirklich fix war. Dazu ein Teilweise neues Team und ein neuer Obmann. Hut Ab vor Robert Zitta und seinen Ambitionen. Auch das er laut eigenen Aussagen Längerfristig denkt. Und das ist sicher förderlich für den Rallyesport in Österreich. Und wie er ja selber sagte, Fehler werden passieren, aber dadurch kann man lernen.


    Die Starterliste ist so gesehen mehr als nur interessant. Durch den Wegfall vom Mundl und Neubauer wird der Kampf um die Spitze mehr als nur Spannend. Vor allem durch die Länge und auch die Herausforderung die einem eine "Jänner" stellt, ist sehr viel möglich! Versteh nur all zugut das auf der PK keiner wirklich eine Favoritenrolle in Anspruch nehmen wollte:)


    Wie jeder hoffe ich natürlich auch noch auf ein wenig Schnee, da da alles noch eine Spur unberechenbarer wird. Aber das ist ja gerade auch ein Teil dieses genialen Sportes!

  • Es wird sicherlich toll, einen neuen Sieger (wenn nicht gerade der Gassner-Senior gewinnt!) bei der Jänner zu sehen.


    Zur Nennliste möchte ich aber schon anführen, daß mit 34 Teams von 61 Nennungen mehr als die Hälfte aus OÖ kommen! Also ich denke nicht, daß dies auch den Rest der Saison so sein wird. Oberösterreich - und speziell eben die Jänner - können da anscheinend sämtliche Lokalmatadore animieren ihre Boliden aus dem Heustadl zu holen. Gut so.


    Wird aber meiner Ansicht nach nicht den Rest des Jahres auch so sein. Wenn da zwei Drittel der OÖ-Locals wegfallen würden, wär´s sicher nicht gut für den Veranstalter RCM.

  • Zum Wetter noch kurz - falls man das überhaupt auf so lange Sicht vorhersagen kann:


    http://www.wetter.at/wetter/oe…freistadt/prognose/9-tage


    Übermorgen mit bis zu 10° PLUS! Dann ein bisserl kälter, aber trotzdem immer im plus. Da denke ich, daß der angekündigte Niederschlag am Mittwoch und Donnerstag auch nix "Weißes" sein wird. Am Samstag, dem zweiten Rallyetag, dann dafür Sonnenschein.


    ...aber ich denke nicht, daß Ihr Euch das so wünscht. Ich auch nicht.

  • Es wird sicherlich toll, einen neuen Sieger (wenn nicht gerade der Gassner-Senior gewinnt!) bei der Jänner zu sehen.


    Zur Nennliste möchte ich aber schon anführen, daß mit 34 Teams von 61 Nennungen mehr als die Hälfte aus OÖ kommen! Also ich denke nicht, daß dies auch den Rest der Saison so sein wird. Oberösterreich - und speziell eben die Jänner - können da anscheinend sämtliche Lokalmatadore animieren ihre Boliden aus dem Heustadl zu holen. Gut so.


    Wird aber meiner Ansicht nach nicht den Rest des Jahres auch so sein. Wenn da zwei Drittel der OÖ-Locals wegfallen würden, wär´s sicher nicht gut für den Veranstalter RCM.


    Das die Teams aus OÖ bei der Jänner starten ist klar, aber das wird´s auch schon gewesen sein, bis auf wenige Ausnahmen, halt...


    Und der Rest sind Winter Rallye Interessierte und Rallye Touristen aus dem Ausland!


    Also für den Rest der Saison, sagt die Nennliste der Jänner nichts aus...

    - juha, it was raining, what kind of tyres you had?
    - black round pirelli.


  • Wettervorhersage für Freistadt ist Blödsinn ;)
    Die hohen WPs liegen locker 400m höher, außer 2015 lag in Freistadt eigentlich nie Schnee, seit ich zur Jänner fahre.
    Wenn das Wetter tatsächlich so würde wie wetter.at derzeit voraussagt, läge in Liebenau und St. Oswald am Freitagmorgen höchstwahrscheinlich Schnee. Aber wie du schon schriebst, auf so lange Sicht ist eine exakte Vorhersage unmöglich. Je nach Entwicklung der Großwetterlage in den ersten Tagen des neuen Jahres sollten noch alle Varianten von komplett schneefrei bis Winter Wonderland möglich sein. Wobei so tiefwinterliche Bedingungen wie 2015 bereits sehr unwahrscheinlich sind...


    Hier noch der Link zu einer Webcam in Liebenau:
    https://www.bergfex.at/winters…-liebenau/webcams/c12786/
    Wenn man die Kamera ins Dorf dreht, sind sowohl eine Haupt- als auch eine Nebenstraße sehr gut zu erkennen. Letztere ist derzeit schneebedeckt :)

    Rallyevideos aus Deutschland und Mitteleuropa: Youtube

  • ...also das kann ich so nicht unterschreiben.


    Ich besuche mittlerweile seit 1983 JEDE Jänner-Rallye. Bis einschließlich 1986 in Freistadt, dann zweimal ab 2000 in Ratten, ab 2001 wieder im Mühlviertel, seit 2004 wieder in Freistadt.


    1983 gab´s nirgends Schnee.
    1984 gab´s überall ein bisserl Schnee - auch in Freistadt zur Technischen Abnahme (damals noch an der Durchzugsstraße nach Tschechien beim Busunternehmen Schick)
    1985 erstickten wir beinahe im Schne - dazu knackige Temperaturen von bis zu Minus 25°! Auch in Freistadt.
    1986 gab´s mehr Eis als Schnee...


    2000 in Ratten hat´s ein Traum-Winterwetter gegeben (wie´s da allerdings in Freistadt war, kann ich nicht sagen)
    2001 war nix mit Schnee, auch noch in Ratten


    2002 gab´s nur wenig Schnee, mehr Matsch und man fuhr von Pregarten aus.
    2003 gab´s gar keinen Schnee, kalt, windig, unwirtlich. (SO stell´ ich´s mir für 2018 vor - leider)
    2004 gab´s dann überall Schnee, auch in Freistadt. Wunderschöne Bedingungen den Stadtberg hinauf bei dichtem Schneefall!
    2005 war nix mit Schnee.
    2006 dafür umso mehr! Auch in Freistadt. Mann, hatte ich kalte Füße bei der Technischen Abnahme...
    2007 war wieder wenig Schnee, aber ein bisserl neben den Straßen auch in Freistadt.
    2008 gab´s wieder überall Schnee, einschließlich in Freistadt!
    2009 trifft Deine Aussage zu, da gab´s in den höheren Regionen Schnee, in Freistadt jedoch nix.
    2010 gab´s gar nix - weder Schnee noch Rallye.
    2011 gab´s in Freistadt vor der Messehalle sehr wohl Schnee - wie auch bei der Rallye.
    2012 gab´s in Freistadt keinen Schnee - in Liebenau jedoch schon, da geb´ ich Dir Recht.
    2013 in etwa das selbe, jedoch in Freistadt nix.
    2014 war´s so ziemlich überall ohne Schnee.
    ...und 2015 ist ja eh noch in guter Erinnerung.


    Also, es ist Freistadt sehr wohl ein Gradmesser, ob mit Schnee zu rechnen ist oder nicht. ICH persönlich rechne mit keinem - auch in höheren Regionen nicht. Es ist einfach zu warm; der Niederschlag (falls denn welcher kommen mag) wird nicht liegen bleiben, weil der Boden nicht gefroren ist. Und ich denke nicht, daß sich das innerhalb dieser einen Woche noch ändert.


    Und wir wollen den Schnee ja auf der STRASSE - und nicht unbedingt nur knietief daneben!

  • Gut, du blickst da zugegebenermaßen auf deutlich mehr Erfahrung zurück. Bei meinen vier Ausgaben seit 2012 war allerdings Freistadt dreimal schneefrei, wobei es in Liebenau 2012 sehr viel Schnee hatte, 2013 etwa 5cm Neuschnee und 2014 nur Altschnee neben der Strecke.
    Darum sehe ich mir lieber eine Wettervorhersage für Liebenau an, die ist wenigstens an die Höhenlage angepasst.


    Naja, mehr als hoffen können wir ja eh nicht, aber auch dieses Jahr steht es wahrscheinlich erst Freitagmorgen wirklich fest. So wie 2013, als auch die Wettervorhersage für Liebenau keinen Schnee meldete, aber wir auf Verdacht an den höchsten Punkt der Rallye fuhren. Und da lag die weiße Pracht ;)

    Rallyevideos aus Deutschland und Mitteleuropa: Youtube

  • Hallo, kann mir jemand sagen bei welchen SP's/Zuschauerplätzen man am ehesten mit Schnee rechnen kann?


    Sieht <a href="http://www.wetter24.de/vorhersage/%C3%B6sterreich/liebenau/18134645/">ganz schlecht</a> aus :(
    Aber wenn, dann wäre das auf Liebenau (von wo das Wetter verlinkt ist) oder St. Oswald. Also nach aktuellem Stand am ehesten beim Shakedown, der liegt heuer wohl auch relativ hoch und am Donnerstag ist es noch kalt.


    Ich hätte auch noch eine Frage an die Community:
    Kann mir jemand sagen, was an der SP Liebenau im Vergleich zu früher geändert wurde? Ende abgeschnitten, oder ganz andere Streckenführung?
    Habe leider kein Programmheft vorbestellt und würde gern vorplanen, weil das sonst Freitagmorgen arg stressig wird...

    Rallyevideos aus Deutschland und Mitteleuropa: Youtube

  • Ich hätte auch noch eine Frage an die Community:
    Kann mir jemand sagen, was an der SP Liebenau im Vergleich zu früher geändert wurde? Ende abgeschnitten, oder ganz andere Streckenführung?
    Habe leider kein Programmheft vorbestellt und würde gern vorplanen, weil das sonst Freitagmorgen arg stressig wird...[/QUOTE]


    Start ist anders und das Ende gleich, schick mir mal ne PN dann kann ich dir ggf. ein Foto ausm Programmheft zukommen lassen

  • Hallo zusammen,
    wo und wann findet dennnder Shakedown statt? Ich finde nichtmal etwas dazu, dass es einen gibt!?


    Lohnt sich die "Pierbacharena" auch schneefrei oder sollte man da umplanen?


    Danke im Voraus!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!