ADAC Rallye Köln-Ahrweiler vom 10. - 12. November 2017

  • Muß ich mir Gedanken machen wenn ich in diesem Thread nur Bahnhof verstehe? Oder ist das so gewollt?


    Naja, ist eigentlich gar nicht so schwer zu verstehen. Die KAW macht sich Jahr für Jahr das Leben selbst ein Bisschen schwerer. Es gibt keine Geheimnisse. WP´s sind wie üblich den meisten Teams bekannt, die Aufschriebe wurden in den letzten Wochen perfektioniert und am Freitag fährt jeder mit einem fertigen Aufschrieb über die Startrampe. Aber sind wir ehrlich: die KAW ist seit Jahren plus minus etwas das gleiche. Aber es fährt auch an sich kaum jemand wegen dem sportlichen Anspruch hin. Oder? Also wozu Neuigkeiten?


    Wir sind die KAW auch früher gefahren. Aber nicht wegen der möglichen Platzierung, sondern einfach wegen dem besonderen Flair in der Eifel und den netten Leuten.


    Also einfach nach Mayschoß fahren, Heftchen kaufen und los geht´s.

    Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?

  • Leider wird es so nicht gelingen, mich auf diese Art und Weise zu einem Besuch der Veranstaltung zu bewegen.
    Wenn das so elitär ist (jetzt mal rein auf den Informationsfluss abgezielt), soll es das gerne bleiben.
    Schade.
    Aber es wird genug los sein, aber Fanpflege sieht definitiv anders aus.

  • Ich denke auch, wer sich einmal RKA-Virus eingefangen hat, der wird Ihn so schnell auch nicht wieder los. :D
    Anstatt froh zu sein, dass es diese Veranstaltung Jahr für Jahr noch gibt, wird lieber gemeckert. Zum Glück ist jedem selbst überlassen,
    ob er dort hin fährt und am nächsten Wochenende das Flair genießt einschließlich der Martinsfeuer die überall am Samstagabend im Ahrtal angezündet werden. :)


    Bin mal gespannt, wann die Starter- und Vorwagenlisten endlich raus kommen.

  • Leider wird es so nicht gelingen, mich auf diese Art und Weise zu einem Besuch der Veranstaltung zu bewegen.
    Wenn das so elitär ist (jetzt mal rein auf den Informationsfluss abgezielt), soll es das gerne bleiben.
    Schade.
    Aber es wird genug los sein, aber Fanpflege sieht definitiv anders aus.


    Um das 'elitäre' abzumildern:
    Die Informationen, die auf der Homepage zu sehen sind, wirst du wahrscheinlich - in ein paar Tagen mit '2017' versehen - dort immer weiter finden. In den letzten Jahren haben sich Reifferscheid und Müllenbach als Zuschauerpunkt fest gesetzt. Die dortigen Ortsbürgermeister scheinen die Rallye zu mögen und so wäre es unklug das nicht zu nutzen, zumal man dort auch ordentlich WP-Kilometer kommt.
    Freitags abends wird laut Ausschreibung etwas anderes gefahren als 2016, da scheint es auf eine altbekannte Prüfung hinaus zu laufen.
    Generell ist es am sinnvollsten Fr nachmittag bzw. Samstag früh morgen ein Programmheft zu kaufen, dann ist alles klar.


    Fanpflege ist schwer, wenn die Veranstalter den Spagat zwischen 'nicht trainierbar' und Öffentlichkeitsarbeit schaffen wollen, dazu gehört eine offizielle Ungewissheit bzgl der Strecken --> dementsprechend auch wenig Öffentliches in Hinsicht auf die Strecken vor der Herausgabe der Bordbücher.


    Ansonsten kann ich die 'Kölner' nur empfehlen, da sie meines Erachtens ein großes Maß an Flair hat, angefangen bei den Autos, über die Stimmung im Ahrtal bis hin zur Party im Weinkeller.



    PS: Klar gibt es den einen oder anderen Punkt zu verbessern, aber vieles kann oder will man nicht ändern...


  • Das nenne ich mal eine präzise Auskunft.
    Danke Dir.
    Jetzt weiß ich wo ich dran bin und versuche meine Mitfahrer zu motivieren.

  • gibts auch ne Vorrauswagenliste?



    Das würde mich auch interessieren. Das sind ja eigentlich die wahren Helden der Rallye und das Starterfeld beinahe genauso groß wie die Wettbewerbsfahrzeuge.

  • Mehr als 20 Starter weniger als in 2016.. Sehr schade!


    Vielleicht sollte der Veranstalter nächstes Jahr mal Retros mit ausschreiben? Da finden sich sicher eine Menge Starter mich mit eingeschlossen.


    Ralf

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!