König Ralph-Mario I.

  • Ich hab ja schon viel Verhaltensauffälliges gesehen und gehört. Aber Ralph-Mario Heselich hat mich wirklich aus der Fassung gebracht. Er toppt sie alle. Er ist der König der Verstrahlten. Herrscher eines eigenen Reichs. Eines sehr eigenen …





    zum vollständigen Artikel: König Ralph-Mario I.

  • Isch glaub isch kenn den Typ.
    Schonmal irgendwo gesehen. :cool: ;)


    Bis morgen früh.

    Wayne hat angerufen. Er sagte, es interessiere ihn nicht, was K. so von sich gibt.
    Und scheisze geschrieben sei der Text auch.

  • Ja da hab ich aber heute morgen nicht schlecht gestaunt, als ich den Text über "König Ralph-Mario den Ersten" gelesen habe. Der Bericht hat mich zum Schmunzeln gebracht, weil Ralph-Mario ein "echter" Rallye- und Markenfan durch und durch ist, ohne Kompromisse. Ich kann das gut nachvollziehen und beurteilen, weil ich so ähnlich gestrickt bin, wenn auch mit einer anderen Marke die durch M-Sport gerade Weltmeister geworden ist. Die Leidensfähigkeit ist bei mir sehr ausgeprägt und daran ist das blaue Oval nicht ganz unschuldig. Ich hab Ralph-Mario I. schon ein paarmal bei der "Deutschland" getroffen und wir kommen gut miteinander klar, das hängt aber damit zusammen weil wir beide komplett "fertig" sind. Deshalb freue ich mich sehr, ihn zu der o.g. Ehrung zu beglückwünschen, übrigens - er war der erste der mir eine PN zum Gewinn der Fahrer- und Herstellerweltmeisterschaft geschickt hat unddas zeichnet ihn für mich aus. Vielen Dank nochmal dafür Gruss Jörg

  • Dass El Presidente , ach nee Král Ralph-Mario der erste, nicht ganz knusper ist weiß ich ja.
    Warum der Herr Senn Ihn aber nicht gleich hat einweisen lassen in eine Nervenanstalt ist mir ein Rätsel.


    Spaß beiseite, ist immer wieder schön mit Ihm zu schreiben, am Telefon zu plauschen oder an der WP zu stehen und den Sport und Zeit zu genießen.
    War eine gute Option für die Couch und freue mich schon auf den vollständingen Bericht.


    Lang lebe Král Ralph-Mario

  • Ralph-Mario kenne ich seit etlichen Jahren über das Forum vom Rallye-Magazin. Es ist vor allem immer eine reine Freude mit ihm zu schreiben, wenn er miten in der Nacht bei eigenem Nachtdienst die Übersee-Rallyes verfolgt hat. Aber: seit dem der erste Lauf im Adac-Opel-Rallye-Cup bei der "Erze" stattfand , waren wir, das Team OPEL Buschmann Gäste bei ihm im Hotel Neustädter Hof in Schwarzenberg. Daraus hat sich eine echte Rallye-Freundschaft entwickelt. Ralph-Mario ist nicht nur "Schkoda-Fan", er toleriert auch, dass Frau und Tochter Gründungsmitglieder im "Ruben-Zeltner-Fanclub" sind. Aber noch bemerkenswerter: er ist auch Sponsor des Team OPEL Buschmann geworden, indem er uns aus reiner Freundschaft seit 2 Jahren mit der Anschaffung von Reifen unterstützt hat!!! @ Ralph: mit deinen Reifen haben wir dieses Jahr beim ADAC-Rallye-Masters den Sieg in der Division 5 in Hessen und Sachsen erreicht! Danke für deine Unterstützung! Das hat zuminstet zum 3.Platz für Niklas Stötefalke / Tobias Braun im Endklassement DIV 5 beim Rallye-Masters gereicht. Wir sehen uns kommendes Jahr wieder, mit hoffentlich gesunden Fahrern und einem neuen Projekt.

    Einmal editiert, zuletzt von platana ()

  • Sind ja nicht immer auf der gleichen Welle, aber sind wir nicht Alle ein bisschen Bluna??


    Ich glaube, ich weiß, was Du meinst. ;) Aber solange keiner dem Anderen mutwillig Schaden zufügt, geht im Wesentlichen Alles in Ordnung.


    Ja. Schkoda! Endlich wird das der breiten Öffentlichkeit eingebläut ;)


    Bin selber ein großer Skoda-Fan, noch aus der Zeit des Favorit. Der hat mir, in den Händen diverser "strenger Meister", wunderbar getaugt. Ich hatte sogar das Vergnügen, ein Rallye-Team begleiten zu dürfen, das mit diesem Auto in der österreichischen Rallye-Meisterschaft hervorragende Erfolge geholt hat.


    Und wenn man es genau nimmt, hat Skoda auch davor - mit den Heckmotor-Wagen - schon hervorragende Erfolge gefeiert. So wie etwa durch Gerhard Kalnay oder mit John Haugland, der bei der Jänner-Rallye einmal sogar den Sepp Haider mit dem Opel Ascona 400 verblasen hat.


    Aber mit der Aussprache habe ich es nie so genau genommen. Am Liebsten ist mir überhaupt die Bezeichnung Laurin & Klement.


    Werde mir selbstverständlich auch den Artikel im Print-Magazin durchlesen, denn es ist beeindruckend, wie manche Fans ihre Verbundenheit zum Rallyesport leben.

  • Jetzt sei doch mal nicht so negativ, ist Vorweihnachtszeit.
    1. Ging es mir um die schöne Zusammenfassung der langen Motorsport Historie von Škoda, vor allem in unserem Sport.
    2. War darin auch zu sehen, wie schonmal aus einem Auto der " 2. Liga" eines für die "1. Liga" entwickelt wurde, welches meiner Meinung nach das schönste ist/war, aber das weißt du ja.

  • Dann aber bitte noch einen würdigen Bodenbelag beschaffen. ;)

    Wayne hat angerufen. Er sagte, es interessiere ihn nicht, was K. so von sich gibt.
    Und scheisze geschrieben sei der Text auch.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!