Generalprobe für den neuen Citroën C3 R5

  • Das Teil sieht schon mal gut aus (trotz der Rücksitze) ;) und wird hoffentlich seine Sound aus den Testfahrten mit dem AntiLag-Zwitschern behalten.


    Interessant ist auch, dass der Heckflügelelement oben (ähnlich wie beim Fabia R5) angebunden ist. Wenn jetzt noch die Streben nicht durch die Heckscheibe wie beim DS3 R5 gehen, dann würde ich diesbezüglich mal behaupten, Lessons learned...

  • Ich denke auch bei diesen Autos spielt Aerodynamik und Luftwiederstand eine Rolle ...wenn ich mir das Teil so von vorn an schaue , dann hats den Eindruck das da von der Form des Autos ganz schön viel Masse ist , die dem Luftwiederstand trotzt . Wenn ich mit da die Studie vom Polo anschaue oder den Fiesta zb. dann scheint mir da viel weniger Masse zu sein die dem Luftwiederstant trotzt , sprich die Aerodynamik scheint viel besser zu sein .

  • Ich wünsch mir einfach nur, das der C3 R5 näher an der Spitze ist,
    damit der Sport im Vordergrund steht. Wär auch in D. schön....


    Tolles Statement vom König himself ;-)


    Der C3 wird "deutlich" dichter an der Spitze sein. Und auch ganz sicher in D.

    Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?

  • Ich wünsch mir einfach nur, das der C3 R5 näher an der Spitze ist,
    damit der Sport im Vordergrund steht. Wär auch in D. schön....


    Ja, es ist an der Zeit, dass Škoda der Kampf angesagt wird :)
    Genauso hoffe ich, dass der VW R5 nicht wieder so ein Wolfsburger Überauto wird...

    Rallyevideos aus dem Dreiländereck Deutschland - Österreich - Tschechien: Youtube

  • Ich denke auch bei diesen Autos spielt Aerodynamik und Luftwiederstand eine Rolle ...wenn ich mir das Teil so von vorn an schaue , dann hats den Eindruck das da von der Form des Autos ganz schön viel Masse ist , die dem Luftwiederstand trotzt . Wenn ich mit da die Studie vom Polo anschaue oder den Fiesta zb. dann scheint mir da viel weniger Masse zu sein die dem Luftwiederstant trotzt , sprich die Aerodynamik scheint viel besser zu sein .


    Dem würde ich mal ganz pauschal widersprechen, auch ohne Aerodynamiker zu sein.


    Worauf du hinaus willst ist ja Luftwiderstand. Der errechnet sich ja mal ganz grob gesagt aus Stirnfläche*CW-Wert. Stirnfläche ist schon mal bei allen Autos gleich (Höhe marginale Unterschiede, Breite reglementbedingt gleich). Beim CW- Wert mags bei den Serienmodelle geringfügige Unterschiede geben, die die Motorsportabteilungen dann ja bei allen "absichtlich" verschlechtern, durch Kotflügelverbreiterungen, riesige Kühlluftöffnungen und Spoiler etc. Und um Abtrieb zu generieren verschlechtert sich der CW-Wert. Ich glaube nicht daß es bei den R5- Autos signifikante Unterschiede gibt was den Luftwiderstand angeht.

  • [MENTION=12183]zweipunktnull[/MENTION] Es hört / liest sich bei dir immer so, das wir '18 eine fünfte Marke bewundern dürfen. Wer? Wann kommt die Bestätigung? Nicht das es so ein Gelapp ist wie bei Lauda12....

    SKODA-KÖNIG RALPH-MARIO I.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!