DRM 2018 Kalender: Wartburg und Erze wieder dabei

  • Einfach eine Schande das 2 solche Traditionsveranstaltungen geopfert werden...


    Stemwede Niedersachsen und vorallem die 3 Städte haben im DRM Kalender nix zu suchen vorallem nach der diesjährigen Glanzleistung!!!


    Da wird halt einfach mal eine Rallye mit den schönsten Strecken Deutschlands aus dem Kalender gestrichen wo man auch mal etwas Eier zeigen musste aber soetwas kennen die meisten ja garnicht mehr...


    MFG

  • Bevor man meckert, sollte man nachdenken. Ich finde es auch nicht gerade super das die Vogelsberg weg fällt. Aber die sind nicht geopfert worden, sondern am Beispiel Vogelsberg hat man sich nicht auf die Rahmenbedingen geeinigt bzw. möchte oder kann sie nicht erfüllen. Da ist also nichts geopfert worden.


    Ich denke simsonpatrick meinte die Pößneck!


  • Dafür kam die traditionsreichste Rallye zurück, die auch noch die besten Strecken hat.


  • Stemwede Niedersachsen und vorallem die 3 Städte haben im DRM Kalender nix zu suchen vorallem nach der diesjährigen Glanzleistung!!!
    MFG


    Welche von den drei genannten Veranstaltungen meinst Du denn und welche von denen hat keine "Glanzleistung" abgeliefert? Bist Du schon jemals bei der Rallye Stemweder Berg als Teilnehmer oder Zuschauer vor Ort gewesen? Kennst Du die mehr als anspruchsvollen Prüfungen im dortigen Wiehengebirge? Vermutlich nicht! Auch die Niedersachsen scheinst Du nicht zu kennen. Zur 3-Städte-Rallye gebe ich dir recht, aus Bayern muss da für 2018 mehr kommen als eine Siegerehrung im Haslinger Hof.

    3 Mal editiert, zuletzt von platana ()

  • Natürlich habe ich die 3 Städte gemeint Organisatorisch eine absolute Katastrophe!!! Die Rettet nur das immer gute Starterfeld und die Party im Hasslinger...


    Niedersachsen und Stemwede werden mich nie als Aktiven Sehen einfach zu Anspruchslos die Strecken das einzigste was in Niedersachsen gefällt sind die Cuts ;-)


    Aber nur meine Meinung


    MFG

  • Niedersachsen und Stemwede werden mich nie als Aktiven Sehen einfach zu Anspruchslos die Strecken das einzigste was in Niedersachsen gefällt sind die Cuts ;-)


    Aber nur meine Meinung


    MFG


    Komm doch einfach mal nach OWL zur Stemweder Berg, Du wirst überrascht sein. Dort gibt es inwischen nicht nur 90-Grad-Abzweige wie früher sondern richtig anspruchsvolle WP's mit Bergrennenn-Charakter, enge Waldpassagen, eklige Wiesenwege oder schnelle Ortsdurchfahrten. Du wirst sehen, dass deinen Ansprüchen nichts im Wege steht.

  • Dafür kam die traditionsreichste Rallye zurück, die auch noch die besten Strecken hat.


    Ich hoffe das meinst Du nicht ernst. Die Wartburg war doch die letzten Jahre nur noch ein Schatten von sich selbst. WP's einer Rallye 35 und gefühlt 10x das Cosmodrom sind bei weitem nicht DRM-Niveau. Zudem nur noch eine reine Profit-Veranstaltung und von einigen einheimischen Fans aus den genannten Gründen nicht mehr für wahr genommen.

  • Ich hoffe das meinst Du nicht ernst. Die Wartburg war doch die letzten Jahre nur noch ein Schatten von sich selbst. WP's einer Rallye 35 und gefühlt 10x das Cosmodrom sind bei weitem nicht DRM-Niveau. Zudem nur noch eine reine Profit-Veranstaltung und von einigen einheimischen Fans aus den genannten Gründen nicht mehr für wahr genommen.


    Und täglich grüßt...


    Um es mal mit einem Zitat aus einem Songtext zu sagen:


    Es dauerte 'ne Weile, bis einer es endlich schaffte
    Die Sirene abzustellen, während die Partymeute gaffte
    Und dabei eifrig diskutierte was man machen müsste
    Es gab wirklich keinen, der es nicht noch viel besser wusste
    Doch Reden alleine, das weiß jedes Kind
    Hilft weder bei Feuer noch bei starkem Wind


    Sorry wenn ich jetzt vieleicht ausfallend werde...aber wie ich es schon im Vogelsberg Fred (gemäßigter) umschrieben habe...90% derer, die sich immer über solche Geschichten aufregen, haben doch einfach nur die große Schnau..., aber selber ihre Freizeit opfern, sich mit Menpower zur Verfügung zu stellen und auch mal nen Scheiß-Jobs zu übernehmen...das machen die wenigsten!!!


    WP's einer Rallye 35 und gefühlt 10x das Cosmodrom sind bei weitem nicht DRM-Niveau..


    Wenn man schon solche Behauptungen aufstellt, dann solltest du dir mal die Mühe machen, und die WP`s der letzten Wartburg`s zerpflücken. Dann wirst du nämlich feststellen, dass die Wartburg eine der wenigen Veranstaltungen war, die ihre WP-Kilometer nicht nur mit Rundkursen zusammen bekommt, den Cosmodrom ist nicht immer gleich Cosmodrom!


    Und wenn ich mich an die letze Ausgabe des Cosmodrom by Night erinnere, was da an Zuschauern des späten Abends unterwegs war...kann es so schlecht ja nicht sein.


    Profit-Veranstaltung????...Na klar, das Orga-Team bereichert sich natürlich persönlich, die Sportwarte bringen noch Geld mit, die Notärzte, Sanis und Feuerwehren leisten ihre Sozialstunden ab, die Umleitungsschilder malt der Kindergarten und du organisiert natürlich einen DRM Lauf für lau...tzzz

  • Moin @ll,
    wer hier eine Wartburgrallye eine Profitveranstaltung nennt, hat natürlich ne Menge "Ahnung" von der Materie. Ich könnte Penny_Menny mindestens 20 Leute aufzählen, die bei der Rallye mit Herzblut mitwirken, viele davon auch mit finanziellem Einsatz. Gerne lade ich Penny_Menny ein, in der Orga mitzuwirken, um sich ein objektives Bild zu verschaffen. Über das Cosmodrom kann man trefflich diskutieren, aber die Wartburg besteht nicht nur aus den WPs rund um die alte A4. Die Rallye rund um Eisenach mit einer Rallye 35 gleichzusetzen, zeugt von absoluter "Fachkenntnis".


    Gruß Krauti

  • Wobei 2016 sicherlich was dran war, WPs unter 2min bzw. 3km waren nicht DRM würdig, das sollte 2018 anders werden.


    Das ist durchaus richtig und daran wird auch gearbeitet. Nur sollte man auch einfach mal hinterfragen, warum dies so war. Wer bis 3 zählen kann, wird sich denken können, das man dies nicht freiwillig tut, da es ja eine Menge Mehraufwand und Mehrkosten mit sich bringt, die WP-km aus mehreren kurzen Prüfungen, anstatt aus weniger-aber dafür längeren Wp`s, zusammen zu bekommen.
    Das hatte nämlich was mit genehmigungstechnischen Problemen zu tun, die leider erst kurz vor Toresschluss aufgetreten sind.


    Aber ich verstehe nicht, warum die einzelne WP-Längen so maßgebend für eine "Würdigkeit" stehen sollen, wenn man Ende doch seine "würdigen" Gesamt km zusammen hat? Und ich behaupte mal ganz einfach, das Wp`s wie Kupfersuhl oder Gollert dem fahrerischen Anspruch in keinster Weise etwas nachstehen, wie eine 10km WP mit 50% Vollgasanteil.


    Mal für die Statistiker
    Was ist dann "WM-würdig" ? In Australien waren gerade mal 10 von 21 Wertungsprüfungen über 10 km...

  • ...hätte vollkommen gereicht, denn damit hatte Penny_Menny völlig recht.


    Nöö, noch gibt es hier keine Schriftzeichenbegrenzung ;)


    Zu Penny-Dings-Bums-Dingelskirchen...noch macht der Ton die Musik. Denn wie du siehst, bekommt man auf eine vernünftig formulierte Kritik oder Frage auch eine vernünftige Antwort...denke ich

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!