Rallycross WM (WRX) 2018

  • Wäre es eigentlich möglich das Bakkerud zu VW wechselt und einen 3ten VW steuert neben Solberg und Kristofferson ???


    Ich halte es auf jeden Fall für möglich. Würde vom Monster-Sponsoring her passen. Bin nur nicht sicher, ob sich Solberg noch einen weiteren Titel-Rivalen in s Team holen will. Auch die Meldung für die Team-WM würde es nicht einfacher machen.


    So viel ich gehört habe, hat Bakkerud auf jeden Fall noch mindestens ein Jahr Vertrag mit Monster. Ich denke, das Geld würde so manchem Team gut ins Budget passen. Es gibt Gerüchte um ein Comeback von Liam Doran mit einem Monster-Team und die beiden bildete schon mal ein einigermaßen erfolgreiches Gespann. Wobwi ich Doran nicht zutraue, selbst ein erfolgversprechendes WM-Team aufzubauen und zu führen.


    Das neue Team von Chicherit (ebenfalls mit Monster-Sponsoring) hat noch keinen zweiten Fahrer bekanntgegebenen - wäre also eine weiere passende Option. Mit Prodrive als Autobauer und Renault als Geldgeber macht das im Moment auch einen recht fundierten Eindruck.


    Als weitere vielversprechende Bakkerud-Option für 2018 wird auch oft GRX, das Team von Grönholm, genannt. Falls es denen wirklich gelingt, wie geplant von Hyundai zwei i20-WRC loszueisen und noch ein wenig Unterstützung aus Alzenau zu bekommen, würde Bakkerud dort auch sehr gut reinpassen. Insbesondere, da SetPromotion als Eisatzteam im Gespräch ist, mit denen Andreas seine beiden S1600-EM-Titel gewonnen hat.


    Es bleibt spannend... ;)

  • Danke Saar RX für deine Antwort , bin auch aus dem Saarland komme aus Dillingen :-) ich war die letzten 2 jahren immer auf dem Hockenheimring mit meiner Freundin nur um die WRX zu sehen DTM ist uns zu langweilig gewesen , schade das dort keine WRX mehr ist man hatte immer das ganze Rennen im blick , im neuen Jahr haben wir vor nach Mettet und an den Estering zu fahren . Bakkerud ist unser lieblingsfahrer deswegen hoffen wir das er ein Konkurenzfähiges Auto bekommt ,die Variante mit Renault gefällt mir am besten .der Megane sieht auch klasse aus .Freue mich jetzt schon auf 2018 die WRX ist meine absolute Lieblingsserie geworden hoffe das noch einige coole Fahrer in diese Serie kommen .

  • [MENTION=13823]Iceman91[/MENTION]: Toll, einen anderen RX-Fan aus dem Saarland zu "treffen" :)
    Ich kann gut verstehen, dass die WRX bzw. Rallycross deine Lieblingsserie ist. Geht mir seit 1990 genauso. War dieses Jahr schon nicht mehr in Hockenheim, weil mir dafür zu wenig Rallycross war. RX mit 22 Startern verteilt über drei Tage war mir die Reise nicht wert. Von daher trifft mich der "Verlust" von Hockenheim in 2018 nicht ganz so hart. Werde mir nächstes Jahr Barcelona, Mettet, Höljes, Riga und Buxtehude Live vor Ort ansehen.


    Habe dieses Jahr einen roten Polo mit SLS-Kennzeichen vom Parkplatz fahren sehen. Das warst du dann wahrscheinlich nicht, da du bisher "nur" in Hockenheim warst, oder? Dann wird speziell Mettet mit SuperCar-WM und -EM eine interessante Nummer für dich. Ich rechne mit 50 - 60 SuperCar, 15 - 20 TouringCar und 15 - 20 RX2. 80 - 100 Starter über 2 Tage und das ohne DTM oder so im Rahmenprogramm ist dann schon kurzweiliger als Hockenheim. Falls du zu Mettet oder Buxtehude Fragen hast, melde dich einfach! Wäre toll, wenn wir uns in Mettet und Buxtehude für einen Plausch und ein Kaltgetränk treffen würden ;)


    Andreas Bakkerud ist auch mein persönlicher Favorit (neben Scheider dieses Jahr). Er ist einfach ein SuperTyp, der sich immer Zeit nimmt für einen kurzen Plausch. Habe ihn 2009 in Montalegre damals noch mit dem privaten blauen Peugeot 206 kennen gelernt und er hat sich seit dem - trotz der Erfolge - praktisch nicht verändert. Hoffe deshalb ebenso (und gehe auch fest davon aus), dass Andreas ein konkurrenzfähiges Auto für 2018 findet.

  • Dann hast du viel vor nächstes Jahr aber bei der WRX ist es die Reise bestimmt immer Wert .Nein das war nicht unser Auto :-) Alles klar ich werd mich dann mal wieder bei dir melden wenns nach Mettet geht danke dafür . "Ein" getränk ist bei mir immer drin aber das können wir gern machen . Ja genau deshalb mag ich ihn auch so sehr er ist halt noch wie du und ich halt bodenständig, man sieht bei ihm jedes mal wie er sich freut so ein Auto fahren zu dürfen .


    Ich freue mich jetzt auch schon auf die neue Gerüchteküche für 2018 wer wo fährt und welche neuen Marken wir zu sehen bekommen .

  • Kleiner Tipp für Mettet: Platz auf der Tribüne sichern, besser kann man da nirgendwo sitzen!


    Bin ich persönlich anderer Meinung :) Es sei denn du meinst die VIP-Tribüne. Ich sitze schon seit Jahren auf dem Wiesenhang ganz oben an der Kante - im Prinzip direkt vor der VIP-Tribüne - weil mir von der "normalen" Tribüne die Sicht auf Start/erste Kurve und Joker-Section zu schlecht ist. Außerdem ist man etwas schneller im Fahrerlager.


    Das ist aber wie so oft natürlich Geschmackssache.

  • Ich würde gerne soviel wie möglich von der Strecke sehen , was kostet den die VIP tribüne und ab wann kann ich da tickets kaufen finde immoment noch nichts

  • Ich würde gerne soviel wie möglich von der Strecke sehen , was kostet den die VIP tribüne und ab wann kann ich da tickets kaufen finde immoment noch nichts


    Von dem Wiesenhang ("Naturtribüne") oberhalb der Start-/Zielgeraden sieht man die komplette Strecke (im unteren Streckenbereich teilweise nur die Wagendächer). Von der normalen Tribünefehlt die Sicht auf den Start und die erste Kurve.


    Ich bin nicht sicher, ob man für die VIP-Tribüne überhaupt Karten kaufen konnte. Ich meine die war nur für von Sponsoren und Partnern geladene Gäste.


    Über die Website http://www.mettetrx.com konnte man in den letzten Jahren im Vorverkauf Tickets für Eintritt, Camping und Tribüne erwerben. Einen Termin für den Beginn des Vorverkaufs kenne ich noch nicht. Sobald ich den Termin erfahre, kann ich hier gerne darüber informieren :)

  • Dafür steht bei der normalen Tribüne (also nicht die VIP-Tribüne) ja ein Bildschirm. Außerdem sieht man die Fahrzeuge nach der ersten Kurve runter springen, was ich persönlich mag. Aber wie du sagtest, Geschmackssache.


    Am Besten alles ausprobieren und danach selber entscheiden, so habe ich es gemacht ;)

  • Alles richtig :)


    Vor der Naturtribüne steht übrigens auch ein Bildschirm. Der hilft nicht nur bei der Sicht in "unsichtbare Ecken", sondern verschafft einem auch eine guten und schnellen Überblick über die Zeiten und Zwischenplatzierungen speziell in der Qulifikation und zeigt Wiederholungen von besonders interessanten Szenen.

  • Alles richtig :)


    Vor der Naturtribüne steht übrigens auch ein Bildschirm. Der hilft nicht nur bei der Sicht in "unsichtbare Ecken", sondern verschafft einem auch eine guten und schnellen Überblick über die Zeiten und Zwischenplatzierungen speziell in der Qulifikation und zeigt Wiederholungen von besonders interessanten Szenen.


    Dieser Bildschirm war aber am Samstag noch nicht in Betrieb zu den Q Läufern, sondern erst am Sonntag zu den Semi- und Finals.

  • Dieser Bildschirm war aber am Samstag noch nicht in Betrieb zu den Q Läufern, sondern erst am Sonntag zu den Semi- und Finals.


    Ich meine, der wäre sonntags von morgens an - also schon bei den sonntäglichen Quali-Läufen - in Betrieb gewesen, während samstags eine Dauer-Werbe-Schleife lief. Bin aber nicht mehr ganz sicher.


    Wahrscheinlich sind unsere Überlegungen und Diskussionen zum Thema "bester Zuschauerplatz in Mettet" sowieso hinfällig ;) Ich habe jetzt bei http://www.purerallycross.com gelesen, dass das Layout der RX-Strecke in Mettet für nächstes Jahr "grundlegend geändert" werden soll.


    Ich hoffe, dass damit auch mehr Platz für Tribünen geschaffen wird, die einen besseren Blick auf die Schlüsselstellen erlauben. Bin gespannt...

  • Ich habe gelesen, dass es noch technische Probleme gibt, aber der Vorverkauf für Mettet am 15.12.2017 über http://www.mettetrx.com bzw. http://www.ticketmaster.be starten soll.


    Der Vorverkauf für Barcelona Mitte April läuft schon. Da gibt es im early-bird-special für unschlagbare 25,-- + 1,90 € Bearbeitungsgebühr Wochenend-Tickets für alle Tribünen (außer VIP).


    Für Riga sind vom 12.12. - 14.12.2017 über http://www.latviarx.lv eine limitierte Anzahl Tickets für alle Tribünen zum um 5,-- € vergünstigten Preis erhältlich. Normale Tribünen inkl. Zugang zum Fahrerlager kosten dann zwischen 30,-- und 90,-- € fürs Wochenende. Der Preis ab dem 15.12. bzw. nach Überschreitung des Limits beträgt zwischen 35 und 95,-- €.

  • Gibt es schon Karten für mettet ? oder sind die etwa schon ausverkauft?


    Auf der facebook-Seite von "World RX of Belgium" wurde der Start für den Kartenvorverkauf für den 15.12.2017 angekündigt. Bisher ist dort aber nix passiert. Dort stehen noch die Angebote für 2017. Dort wurde allerdings auch von technischen Problemen geschrieben.


    Auch bei Ticketmaster.be, über die in den letzten Jahren der online-Kartenverkauf lief, ist die Veranstaltung noch nicht gelistet.


    Sobald ich etwas neues höre, kann ich es gerne hier schreiben. Ausverkauft ist Mettet aber auf jeden Fall noch nicht ;)


    Bisher läuft der Vorverkauf meines Wissens nur für Barcelona (derzeit WE-Ticket auf Tribüne für nur 30,-- €), Lohéac und Riga.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!