Ogier verliert nach Zeitstrafe alle Extra-Punkte

  • Ach das ist doch das alt bekannte Ogier bashing!
    Hat er einen Nachteil durch das Reglement, ist das toll und man macht sich lustig über ihn. Legt er es zu seinem Vorteil aus wird runter geflennt und rum gemeckert. Das ist meiner meinug nach ne Retourkutsche wegen Schweden.
    Man hätte nach der Durchfahrt von Neuville fast 2h Zeit gehabt fest zu legen ob das bestraft wird oder nicht. Die FIA hat sich scheinbar dazu entschieden es nicht weiter zu beachten also Regelkonform. Hätte man es direkt bestraft wäre es garnicht so weit gekommen. Meiner Meinung nach einfach ein Versäumnis der FIA das auf dem Rücken des WM führendem abgewälzt wurde. Ich finde das mit dem extra spät stempeln erlich gesagt Klasse! So haben Top Fährer die durch nen technischen Defekt oder durch schlechte Start Positionen benachteiligt sind wenigstens noch mal zeigen was sie wirklich drauf haben und sich noch ein paar Punkte als Trostpflaster ergattern. Für Neuville lief das Wochenende echt perfekt. Er musste als Erster los und sein Auto lief scheinbar auch nicht besonders gut ,konnte aber von vielen Ausfällen profitieren und hat sogar noch einen Punkte auf der PS geschenkt bekommen.

  • Man braucht kein TV man muss nur lesen können siehe die Bilder die Pucky dankenswerterweise rein gestellt hat...


    Und ja wir lieben alle M-Sport aber nehme verdammt nochmal diese Rosa rote Brille ab ist ja nicht auszuhalten sorry


    MFG

  • Das Erkundigen von Ingrassia/Ogier im Vorfeld und der geringe Abstand von 0.8s zu JML haben sicher die Entscheidung der Stewards beeinflusst.
    Schade, dass die Kommentatoren auf diese Aktion gar nicht eingegangen sind und in der Wiederholung nicht mehr gezeigt wurde.
    Eigentlich mag ich Ogier für seine taktischen Spielchen und das Ausnutzen von Grauzonen.
    Ich hoffe nur dass diese WM nicht durch grenzwertige, einseitige Strafen der überforderten Jury entschieden wird.

  • Man hätte nach der Durchfahrt von Neuville fast 2h Zeit gehabt fest zu legen ob das bestraft wird oder nicht. Die FIA hat sich scheinbar dazu entschieden es nicht weiter zu beachten also Regelkonform. Hätte man es direkt bestraft wäre es garnicht so weit gekommen. Meiner Meinung nach einfach ein Versäumnis der FIA das auf dem Rücken des WM führendem abgewälzt wurde..

    Das stimmt so einfach nicht. Die FIA hat doch auf Nachfrage extra darauf hingewiesen, dass es in der wichtigen Powerstage (wegen extra WM Punkte) geahndet wird.


    Für Neuville lief das Wochenende echt perfekt. Er musste als Erster los und sein Auto lief scheinbar auch nicht besonders gut ,konnte aber von vielen Ausfällen profitieren und hat sogar noch einen Punkte auf der PS geschenkt bekommen.

    Sorry aber das kann ich auch so einfacht nicht stehn lassen. Ohne die Motor- und Lenkungsprobleme schon am Freitag (über eine Minute verloren), mit ner besseren Startposition am Samstag und ohne das Motorsterben (zwei Minuten verloren) wäre er locker vor Loeb gelandet, womöglich eher in Podiumsnähe. Das wäre perfekt für ihn gelaufen, aber hätte wenn und aber zählt nunmal nicht. Und wenn er das Schikanen-Abkürzen trotz Warnung der FIA wiederholt hätte, müsste er den PS-Punkt auch nicht "geschenkt" bekommen..

    Buy the ticket, take the ride..

  • Ich gehe mal davon aus das die Strafe gegen Ogier deswegen gefällt wurde weil man vorher nachgefragt hat und genau dies dann auch durchgezogen wurde.
    Diese leichten Plasteteile sind in der 21 von einigen Autos verschoben worden.
    Ich glaube mich zu erinnern das zB. Mikkelsen die Dinger verschoben hat und das dann wohl nur durch leichtes streifen bzw. nahes Vorbeifahren.


    Warum wurde Neuville nicht bestraft?
    Ich gehe davon aus das man es in der SS 21 einfach toleriert hat, während die PS 22 ja direkt Einfluss auf die WM Wertung hat und man da reagieren muss.

    57.Rallye Wittenberg
    18./19. März 2022
    ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!