Marijan Griebel erfüllt sich WRC-Traum

  • Glückwunsch an Marijan, davon träumt sicher jeder Rallyefahrer!


    Schade, dass er das Auto nicht in Deutschland einsetzen kann, aber das geht ja nur bei "wilden Veranstaltungen" ;)

  • Freue mich sehr für Marijan.
    Nachdem er ja bereits im letzten Jahr mit einem Hyundai R5 erfolgreich war, steht einem neuen Erfolg nichts im Wege.


    Freue mich sehr auf die Rallye Lux. mit vielen unterschiedlichen Autos.

  • Schöne Aktion, freut mich für ihn. Wäre nur noch schöner wenn es nicht der einzige Einsatz in einem WRC bleibt.
    Mich würde interessieren wer da noch seine Finger im Spiel hatte, ob Peugeot Deutschland da über PSA Kontakt hergestellt hat? Aber eher unwahrscheinlich wenn man sein Shirt betrachtet, wird wohl ein privat (mit seinen Partnern natürlich) finanzierter Einsatz sein. Dann wird auch wieder dieser Anzug gebraucht.
    Naja wünsche viel Spaß und hoffentlich kann er den Erfolg von letztem Jahr wiederholen :)

    Buy the ticket, take the ride..

  • Ich bin jetzt mal kurz im Träumermodus:
    Spaß haben, Auto ganz lassen, gute Platzierung, Sponsoren überzeugen, gerade noch rechtzeitig zur Deutschland im WRC nennen!:D
    Und bitte weckt mich nicht auf...;)

  • Ich bin jetzt mal kurz im Träumermodus:
    Spaß haben, Auto ganz lassen, gute Platzierung, Sponsoren überzeugen, gerade noch rechtzeitig zur Deutschland im WRC nennen!:D
    Und bitte weckt mich nicht auf...;)


    Ich träume mit! Allerdings MUSS er dann im Ziel vor sämtlichen R5 sein und dann könnte noch mehr gehen.

    I'm awesome, you're not!
    Haters love me!

  • Ich bin jetzt mal kurz im Träumermodus:
    Spaß haben, Auto ganz lassen, gute Platzierung, Sponsoren überzeugen, gerade noch rechtzeitig zur Deutschland im WRC nennen!:D
    Und bitte weckt mich nicht auf...;)


    Toll wäre wenn er im C3 R5 anrücken könnte, da hätte er immerhin genug Konkurrenz... :)

  • Ich träume mit! Allerdings MUSS er dann im Ziel vor sämtlichen R5 sein und dann könnte noch mehr gehen.


    Nehmt ganz viel Schlafmittel damit Ihr möglichst lange träumt!!!
    Das Thema Griebel dürfte nach dieser Saison zu Ende sein, mit Einsatz WRC (und schon garnicht in Deutschland) oder ohne!
    Nächstes Jahr sehen wir ihn sicher mal mit einem Opelche, Wallenwein Citroen oder wenn Armin K. etwas Geld zuviel hat auch mal auf einem
    R5 aber das war's dann. So ist das! Nur in den Träumen wird er Deutschlands Rallystar. Also Empfehlung: nicht wach werden.

  • Ich bin jetzt mal kurz im Träumermodus:
    Spaß haben, Auto ganz lassen, gute Platzierung, Sponsoren überzeugen, gerade noch rechtzeitig zur Deutschland im WRC nennen!:D
    Und bitte weckt mich nicht auf...;)


    Doch. Muss ich leider...


    Respekt vor dieser Entscheidung. Sehr weitsichtig.
    Die Fahrt im 16er WRC hätte ihn auch nicht weiter gebracht.


    Vom Spaßfaktor her sicher richtig. Aber Karrieremäßig bringt der Ritt in dem alten Auto rein gar nix. Vergleich mit anderen Fahrern, so die dann bei der gleichen Rallye auch im 16er WRC antreten sollten bringt auch nix. Wenn bisher jemand im 16er saß dieses Jahr hätte ein besiegen derer mangels Qualität für Griebel auch keinen Wert gehabt. Also unterm Strich sehr schlaue Entscheidung.

    SKODA-KÖNIG RALPH-MARIO I.

    Einmal editiert, zuletzt von Ralph-Mario ()

  • Doch. Muss ich leider...


    Äpfel und Birnen...?:confused:
    Ich träume weiter.:D
    Bei meinen von Dir angeführten Zitaten ging es ja auch um was ganz anderes.
    Da wurde doch in der Hoffnung auf eine volle R5 Saison lieber das Geld von einem von Eurosport unterstützen WRC 16 Einsatz gegen eventuelle "Herrenfahrer", deswegen sportlich eher wertlos, nicht verpulvert.
    Deswegen weitsichtig.
    Volle R5 Saison war ja wohl nix, deswegen kann ich den WRC 16 Einsatz jetzt als Erfüllung eines Traumes gut verstehen.

  • Nehmt ganz viel Schlafmittel damit Ihr möglichst lange träumt!!!
    Das Thema Griebel dürfte nach dieser Saison zu Ende sein, mit Einsatz WRC (und schon garnicht in Deutschland) oder ohne!
    Nächstes Jahr sehen wir ihn sicher mal mit einem Opelche, Wallenwein Citroen oder wenn Armin K. etwas Geld zuviel hat auch mal auf einem
    R5 aber das war's dann. So ist das! Nur in den Träumen wird er Deutschlands Rallystar. Also Empfehlung: nicht wach werden.


    Langsam aber sicher kotzt es mich an, was in diesem Forum hier abgeht! Neider, hasserfülte und ewig besserwissende Foristi glauben offensichtlich, das Forum für sich vereinnahmen zu können, egal zu welchem Thema auch immer. Dies nimmt für mich schon Züge an, die mich stark an die AFD erinnern. Da erfüllt sich ein Marijan Griebel den Traum, mit einem WRC starten zu können und schon maßen sich es irgendwelche Klugschei..er an, die ihn mit Sicherheit nicht persönlich kennen und schätzen, über dessen Zukunft spekulieren zu können! @ paddleshift6: Du solltest dich schämen und das Forum verlassen. Ich wünsche Marijan auf jeden Fall viel Erfolg in Luxemburg und bei seinen weiteren Rallyes, egal auf welchem Fahrzeug auch immer!

    Einmal editiert, zuletzt von platana ()

  • Glückwunsch an Marijan, davon träumt sicher jeder Rallyefahrer!


    Schade, dass er das Auto nicht in Deutschland einsetzen kann, aber das geht ja nur bei "wilden Veranstaltungen" ;)


    ...oder bei der Deutschland-Rallye...? ;)


    Auch von meiner Seite die besten Glückwünsche. Vielleicht kommen noch mehr solche Gelegenheiten.


    Da erfüllt sich ein Marijan Griebel den Traum, mit einem WRC starten zu können und schon maßen sich es irgendwelche Klugschei..er an, die ihn mit Sicherheit nicht persönlich kennen und schätzen, über dessen Zukunft spekulieren zu können!


    Das war auch schon mal ein wenig anders. Zumindest im Fall von paddleshift6. Habe ich zufällig entdeckt...und KEINEN Buchstaben verändert! ;)


    Griebel ist das was der Deutsche Rallyesport braucht, einer der sich ins Auto setzt und Gas gibt und zur Freude aller auch auf der Straße bleibt. So ist es halt.


    Alles in Allem muß man sagen: Ein wenig moralischer Rückenwind durch die Fans und der Verzicht auf das Herbeireden des Scheiterns ist nie schlecht. Die Rallye-Talente im deutschsprachigen Raum, die es nach Oben bringen wollen, haben es ohnehin schwer genug. Wenn man schon Kritik übt, dann dort, wo es angebracht ist.

  • Langsam aber sicher kotzt es mich an, was in diesem Forum hier abgeht! Neider, hasserfülte und ewig besserwissende Foristi glauben offensichtlich, das Forum für sich vereinnahmen zu können, egal zu welchem Thema auch immer. Dies nimmt für mich schon Züge an, die mich stark an die AFD erinnern. Da erfüllt sich ein Marijan Griebel den Traum, mit einem WRC starten zu können und schon maßen sich es irgendwelche Klugschei..er an, die ihn mit Sicherheit nicht persönlich kennen und schätzen, über dessen Zukunft spekulieren zu können! @ paddleshift6: Du solltest dich schämen und das Forum verlassen. Ich wünsche Marijan auf jeden Fall viel Erfolg in Luxemburg und bei seinen weiteren Rallyes, egal auf welchem Fahrzeug auch immer!


    Da gehe ich mit dir! An sich wäre es schön, wenn der Carlo das Geld zusammen bringen würde um bei der Deutschland mitzufahren, die anwesenden R5 verprügelt und einfach eine Duftmarke setzt.

    I'm awesome, you're not!
    Haters love me!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!