WRC :: Rallye Türkei (13.-16. September 2018)

  • Hätte nie gedacht das ich mich mal so über P6 und P7 für Skoda ärgern würde, aber dieses scheiß schummeln von Ford versaut jetzt mein Tipp

    Einmal editiert, zuletzt von rush ()

  • Sehr schade für Julius. Er hätte es so verdient gehabt, aber leider sind ist der R2 nicht für solche Verhältnisse ausgelegt. Es ist ja kein einziges JWRC Team ohne gravierendes Problem durch gekommen.

  • M-Sport sollte ernsthaft darüber nachdenken einen gewissen Kris Meeke anzurufen. Als letzter Strohhalm um Neuville und Tänak noch Punkte abzunehmen. Evans und Sunninen scheinen dazu nicht zwingend in der Lage zu sein.

  • Nix. Ausser das er Gewonnen hat, und nur noch 13 Punkte rückstand in der WM hat, in der Markenwertung ist Toyota ja nun auf P1

    Every Day is Race Day

  • Tja mit der Hymne und der Präsenz des Despoten bei der Siegerehrung bleibt auch kein Zweifel mehr daran, dass die FIA und die WRC sich da vor einen Karren haben spannen lassen...

  • Resümee:


    Für mich war es eine gelungene Rallye. Bei jeder WP wo ich war, war alles entspannt - Streckenposten waren alle sehr nett und hilfsbereit. Alles super organisiert - super Beschilderung - Shuttlebus vom Parkplatz an die Strecke.


    Alles Klasse ... da kann sich Deutschland in einigen Sachen ne Scheibe von abschneiden ...


    Gratulation an alle (Teams - Veranstalter - usw.) ... haben top Leistung abgeliefert ...

    Einmal editiert, zuletzt von an-dy ()

  • Ich gratuliere Ott Tänak zu seinem nunmehr vollendeten Hattrick. Wie er aktuell der Konkurrenz das Tempo vorgibt: Das hat Stil. Ein absoluter WM-Titel-Mitfavorit, ganz klar.


    Nun aber zu einem ganz anderen Helden der Rallye...:)


    Nicht mehr viel gerade, 3 Platten, keine Bremse aber im Tagesziel. Gut gemacht.


    forum.rallye-magazin.de/cms/attachment/83544/


    Deftige Kampfspuren. Erinnert irgendwie an den jungen Colin McRae, oder an die alten Saab-Recken, wenn gerade wieder einmal die Straße ausgegangen ist.


    Auch wenn das Ergebnis fehlt: Es ist der Einsatz, der zählt. Die hier gemachten Erfahrungen werden Julius sicher bald zugute kommen. Dann heißt es: Kam, sah, siegte! ;)


    Sehr schade für Julius. Er hätte es so verdient gehabt, aber leider sind ist der R2 nicht für solche Verhältnisse ausgelegt. Es ist ja kein einziges JWRC Team ohne gravierendes Problem durch gekommen.


    Ich frage mich gerade, wie denn der Gruppe N-Renault 5 von Alain Oreille die Bandama-Rallye (Elfenbeinküste) 1989 siegreich beenden konnte (You know: To finish first…;)). Dagegen muß ja die Türkei-Rallye eine harmlose Wochenendtour sein.


    Rallyewagen, und gerade radikal umgebaute, sollten schon einer gewissen Belastung standhalten können.


    Alter was wird hier immer von vielen gemeckert. Es wird mit unverständlichen super Schlaumeirei Sprache geschrieben... Zum glück nicht alle !


    Damit wir das nicht übersehen: Es gibt ohnehin viel zu wenige Menschen, die offen äußern, was sie denken und nicht Alles fressen, was ihnen von Oben vorgesetzt wird. Das ist an sich schon traurig genug. Es ist nicht nötig, daß man denen auch noch in den Rücken fällt. Das ist so sinnvoll, wie großflächig Drainagerohre in der Sahara zu verlegen.


    Sind wir ehrlich: Unterschiedliche Sichtweisen und Zugänge machen eine Sachdiskussion doch erst lebendig und interessant. Solange der gegenseitige Respekt gegeben ist und nicht zu oft das Blaue vom Himmel heruntergelogen wird: Kein Problem. Man sollte für alle Richtungen offen sein. Am Ende ist doch jeder geistige bzw. kreative Input wertvoll.

  • M-Sport hat die Herstellerweltmeisterschaft wohl vollkommen abgeschrieben. Anders kann ich mir das wiederholte herschenken von Punkten nicht erklären. Da wird tatsächlich ein siebter Platz (und 6 Punkte) von Evans eingetauscht gegen einen 10. Platz (und 1 Punkt) von Ogier.
    Naja, dass ich davon nichts halte dürfte klar sein. Ich hoffe nur dass durch so etwas die WM nicht entschieden wird.

    Buy the ticket, take the ride..

  • M-Sport hat die Herstellerweltmeisterschaft wohl vollkommen abgeschrieben. Anders kann ich mir das wiederholte herschenken von Punkten nicht erklären. Da wird tatsächlich ein siebter Platz (und 6 Punkte) von Evans eingetauscht gegen einen 10. Platz (und 1 Punkt) von Ogier.
    Naja, dass ich davon nichts halte dürfte klar sein. Ich hoffe nur dass durch so etwas die WM nicht entschieden wird.


    M-Sport bekommt genauso viele Herstellerpunkte wie ohne das Manöver, nämlich 20 Punkte für einen vierten und einen sechsten Platz, wenn ich das Ergebnis richtig im Kopf habe. Alle Nicht-Werksfahrzeuge und auch die drittplatzierten Werksautos werden für die Herstellerpunkte aus dem Klassement genommen.

    Rallyevideos aus dem Dreiländereck Deutschland - Österreich - Tschechien: Youtube

  • M-Sport bekommt genauso viele Herstellerpunkte wie ohne das Manöver, nämlich 20 Punkte für einen vierten und einen sechsten Platz, wenn ich das Ergebnis richtig im Kopf habe.


    Ehm wie?
    Vorher 12 Punkte für den 4. Platz von Suninen + 8 Punkte für den 6. Platz von Evans = 20 Punkte (Ogier außerhalb der Punkte auf Platz 11)
    Jetzt 12 Punkte für den 4. Platz von Suninen + 2 Punkte für den 9. Platz von Ogier = 14 Punkte (Evans außerhalb der Punkte auf Platz 11)
    Oder hab ich da was falsch verstanden?


    Edit: Rechenfehler

    Buy the ticket, take the ride..

    Einmal editiert, zuletzt von Kave ()

  • Unfassbar wie konstant und schnell Tänak ist. Dabei wirkt er auch noch völlig gelassen. Mit dem vierten Sieg diese Saison hat er jetzt auch schon mal mehr als Neuville und Ogier mit jeweils drei. Diese Saison wird noch, und da bin ich mir sicher, extrem spannend werden - wie schon lange keine mehr.


    Wie bescheiden er noch war, als er nachdem Deutschland-Sieg sagte, dass er an die WM nicht denke und es unwahrscheinlich sei. Eine Rallye später steckt er drin. Chapeau!


  • In so einem Moment kann auch alles vorbei sein - Gratulation an Emil Bergkvist zum Gewinn der JWRC


    Ein Foto von den türkischen Landesmeisterschaften im Felsenschieben.


    Kurze Frage: ist was dran am Gerücht, dass die FIA nächstes Jahr die Klassen T1 und T2 in der WRC ausschreibt?

    Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?

  • Super toll, dass es Jari und Miikka wieder einmal auf‘s Podium geschafft haben. Bei den letzten paar Rallys waren sie ja nicht gerade vom Glück verfolgt worden. Ich freue mich sehr für die beiden sympathischen Finnen.


  • OK, Pontus fährt jetzt also erstmal Wales. Dürfte an der offiziellen Mitteilung , das die FIA das Auto nicht mehr hat starten lassen,
    nichts verwerfliches haften. Das soll natürlich kein "Schönreden" sein, auch wenn es so aussieht. Man hatte ja im ersten Moment
    so denken können. Scheint doch ehrlich gewesen zu sein... i hope so...

    SKODA-KÖNIG RALPH-MARIO I.

  • Unfassbar wie konstant und schnell Tänak ist. Dabei wirkt er auch noch völlig gelassen. Mit dem vierten Sieg diese Saison hat er jetzt auch schon mal mehr als Neuville und Ogier mit jeweils drei. Diese Saison wird noch, und da bin ich mir sicher, extrem spannend werden - wie schon lange keine mehr.


    Wie bescheiden er noch war, als er nachdem Deutschland-Sieg sagte, dass er an die WM nicht denke und es unwahrscheinlich sei. Eine Rallye später steckt er drin. Chapeau!


    Da fragt man sich wie die WM gelaufen wäre ohne die technischen Probleme die er ja hatte.
    Und es zeigt wie gut Tommis Truppe gearbeitet hat.
    Wobei ja Tänak in der Türkei gesagt hat nicht unbedingt den Focus auf ein hohes Tempo zu legen. Vom reinen Speed her waren ja Ogier und Neuville schneller.

    57.Rallye Wittenberg 12/13.März 2021

    :|

  • Für alle die das in den letzten Jahren bei dem Tempogebolze vergessen haben... Um eine Meisterschaft zu gewinnen gehört nunmal mehr dazu als einfach nur der schnellste zu sein...


    Ich sage es ja nur ungern aber die Türkei war eine richtige Rallye wo man auch mal mit Hirn fahren musste und vllt auch das Glück des tüchtigen brauchte


    MFG

  • Da fragt man sich wie die WM gelaufen wäre ohne die technischen Probleme die er ja hatte.
    Und es zeigt wie gut Tommis Truppe gearbeitet hat.
    Wobei ja Tänak in der Türkei gesagt hat nicht unbedingt den Focus auf ein hohes Tempo zu legen. Vom reinen Speed her waren ja Ogier und Neuville schneller.


    Eben. Ich bin so unfassbar auf nächstes Jahr gespannt.
    Wie du es schon sagst, vom reinen Speed her waren Neuville und Ogier schneller, allerdings aber auch keine Welten. Also wenn Tänak wirklich nur etwas beruhigter daran gegangen ist, ohne zu pushen, ist es beachtlich, dass er so "locker" mithält.


    Wenn sich zwei streiten, freut sich der Dritte.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!