WM :: ADAC Rallye Deutschland (22.-25.08.2019)

  • Sollte die Rallye Deutschland was ich oder besser gesagt wir alle ja hoffen auch nächstes Jahr wieder dabei sein, da bin ich gespannt auf welchen Termin diese verschoben wird.
    September wird wohl nichts draus werden wegen der Weinlese, selbst der Oktober wäre wegen der Weinlese fraglich da diese auch bis Ende Oktober gehen kann.
    Bleibt dann November oder nach vorne verschieben Anfang August oder den Termin im Mai wo die Korsika stattfand.

  • Also wir hatten auch eine super Deutschland Rallye bei schönstem Wetter.
    Konnten 8 verschiedene WPs sehen und bis auf das Parkplatzchaos nach SS1 blieb mir nichts deutlich negativ in Erinnerung. Nach der WP1 ging auf dem Parkplatz erst mal eine halbe Stunde kein Meter, irgendwann wurde dann sowohl Zufahrt als auch Exit als Ausfahrt genutzt.
    Etwas zähfließender Verkehr hier und da und auch mal anstehen zum Parkplatz gehört dazu und lässt sich auch nicht vermeiden. Schade nur, dass vielen das Reißverschlussverfahren im Verkehr nicht bekannt ist.
    Auch z.B. bevorzugt aus östlichen Ländern kommende Zuschauer die morgens um 9 klaren Vodka/Schnaps trinken und die Autos schon fast nicht mehr sehen, gehören ja irgendwie dazu :D Hatte auch eine Erfahrung mit zwei campenden Franzosen mittleren Alters, bei dem einer die Sonne wohl nicht so gut vertragen hatte und sich übergeben musste.


    Aber alles in allem top, immer wieder gerne.. kann nur hoffen dass es nächstes Jahr genauso weiter geht. :)


    was aber echt extrem negativ aufgefallen ist auch den ausländischen Besuchern die Machtlosigkeit unserer Polizei, absoluter Schwachsinn das ganze Motorradstaffeln im Einsatz sind 10 Polizisten inklusive Streifenwagen im Kreuzungsbereich stehen aber nix auf die Reihe bekommen statt den Verkehr zu behindern, zu quatschen, die Hände in den Hosentaschen verstecken und am Handy spielen während der umliegende Verkehr im Chaos versinkt.
    Egal was ihr jetzt alle denkt aber für eine so teuer bezahlte Staatsmacht ein völlig erbärmliches Bild, zum Glück konnten sie die Blitzer im Umkreis bedienen das noch Geld in die Kasse kommt, mit ihrer geleisteten Arbeit würden sie sonst nix verdienen, da muss man sich als Einheimischer schämen für soviel Unfähigkeit!!!


    Naja meinen Erfahrungen mit der Polizei nach waren die alles andere als machtlos. Wir standen auf der WP Freisen in Begleitung eines freundlichen Marshalls fernab eines offiziellen Zuschauerpunktes vor einer schnellen Kurve. Nachdem ein Polizeihubschrauber minutenlang über der Strecke kreiste bzw. stand kamen zwei Polizisten in Begleitung eines weiteren Marshalls, um zu sagen wir sollen alle noch 10m auf der Strecke zurück, also noch weiter vor die Kurve, ansonsten können sie die WP nicht starten lassen. Natürlich wurde das dann getan, aber die Marshalls und alle anderen Anwesenden konnten diese Anweisung nicht verstehen, da auch vorher alle sicher standen und vorallem die FIA-Offiziellen und alle Vorwägen schon durch waren. Unnötig und meiner Meinung nacht nichts anderes als eine Machtdemonstration.



    Was mich gestört hat war das Verhalten von einigen Leuten bei Schmitt Security...das geht überhaupt nicht dass diese ohne auch nur irgendeine Einweisung an den WPs die Leute in Ihrer Disco Methode behandeln.


    Dass der ADAC überhaupt weiterhin Security Schmitt Leute engagiert kann ich nicht verstehen. Spätestens nach dem Vorfall damals auf dem Peterberg, als Al-Attiyah in den Graben rutschte und die Security gegen helfende Zuschauer aggressiv handgreiflich vorging, hätte man Konsequenzen ziehen müssen. Leider ist das Video dazu wohl mittlerweise offline.


    Warum zeigt man auf der Großleinwand nicht einfach den Stream von WRC+ anstatt die gleichen Kurven, die man auch mit den eigenen Augen sehen kann?
    Auf der Arena gibt's zudem keine Netzabdeckung sodass der Fan keine Split-Zeiten, WP-Zeiten usw... verfolgen kann.


    Genau so war es an unserem Punkt in Wadern-Weiskirchen. Große Leinwand mit WRC+ Live, dazu Niklas Stötefalke mit ergänzenden Kommentaren, das war wirklich sehr sehr gut.
    Für die Netzabdeckung kann der Veranstalter ja leider auch nichts, wir leben nunmal in der Internetwüste Deutschland. Natürlich könnte man an zentralen Punkten ein eigenes Netz aufbauen, aber das steht wohl in keinerlei Verhältnis.

    Buy the ticket, take the ride..

  • Zitat von Kave:
    "Naja meinen Erfahrungen mit der Polizei nach waren die alles andere als machtlos. Wir standen auf der WP Freisen in Begleitung eines freundlichen Marshalls fernab eines offiziellen Zuschauerpunktes vor einer schnellen Kurve. Nachdem ein Polizeihubschrauber minutenlang über der Strecke kreiste bzw. stand kamen zwei Polizisten in Begleitung eines weiteren Marshalls, um zu sagen wir sollen alle noch 10m auf der Strecke zurück, also noch weiter vor die Kurve, ansonsten können sie die WP nicht starten lassen. Natürlich wurde das dann getan, aber die Marshalls und alle anderen Anwesenden konnten diese Anweisung nicht verstehen, da auch vorher alle sicher standen und vorallem die FIA-Offiziellen und alle Vorwägen schon durch waren. Unnötig und meiner Meinung nacht nichts anderes als eine Machtdemonstration."


    Das war eine Anweisung des Polieihubschraubers und die von der Mouton im Ziel. Die Polizisten mussten so handeln und fertigmeldung über Funk machen. Merke: Der Ordner ist immer der A...... weil er der letzte in der Kette ist. Wenn du einverstanden bist so nehme ich dich 2020 Als Marshal mit, kurze PN reicht

    5 Mal editiert, zuletzt von fdk () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • Von mehreren Leuten hört man, dass das der Kalender sein soll. Wobei sich bei GB und Irland nicht alle ganz einig sind.


    Monte Carlo
    Sweden
    Mexico
    Chile
    Argentina
    Portugal
    Sardinia
    Kenya
    Finland
    Germany
    New Zealand
    Spain
    GB / Irland
    Japan


    Die Bestätigung seitens der FIA soll wohl heute kommen.

  • Australien raus? War nie die Rede.


    Davon ist in australischen Kreisen seit mindestens einem halben Jahr die Rede.


    Aber wenn wirklich Northern Ireland statt Wales kommen sollte, dann wären die Asphaltveranstaltungen über das Jahr schon extrem ungleich verteilt. Vier der letzten fünf Rallyes Asphalt? Naja, lassen wir uns mal überraschen.

    Rallyevideos aus dem Dreiländereck Deutschland - Österreich - Tschechien: Youtube

  • Ich habe davon nix gelesen oder gehört. Nur das Korsika, Deutschland oder Türkei fliegen können. Naja die Medien heizen auch viel ein. Denke die Deutschland Rallye war nie in Gefahr.

  • Blöd nur das FIA und nicht irgendwelche Fangruppen das festlegen.


    Gibt es eine Info warum es bislang keine Veröffentlichung gab?

    57.Rallye Wittenberg 12/13.März 2021

    :|


  • Das war eine Anweisung des Polieihubschraubers und die von der Mouton im Ziel. Die Polizisten mussten so handeln und fertigmeldung über Funk machen. Merke: Der Ordner ist immer der A...... weil er der letzte in der Kette ist. Wenn du einverstanden bist so nehme ich dich 2020 Als Marshal mit, kurze PN reicht


    Okay danke, woher stammt die Info?
    Habe doch geschrieben dass der Ordner freundlich war, also warum Arsch? Ich kann mich nicht erinnern mal ein Problem mit einem Marshall gehabt zu haben.. und war auch schon selbst einer, ganz davon ab.

    Buy the ticket, take the ride..

  • Arsch, weil er am Ende der Kette steht und den Mist ausbaden muss, den sich andere ausdenken.
    Kann nix dafür, aber egal was er macht - es wird sowieso falsch sein.

    Wayne hat angerufen. Er sagte, es interessiere ihn nicht, was K. so von sich gibt.
    Und scheisze geschrieben sei der Text auch.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!