WM :: ADAC Rallye Deutschland (22.-25.08.2019)

  • Zwischenstand nach 15 von 19 WPs


    1.O.Tänak 2:27:21.9
    2.K.Meeke +32.4
    3.J.M.Latvala +41.8
    4.D.Sordo +1:10.8
    5.T.Neuville +1:35.2
    6.A.Mikkelsen +1:37.3
    7.E.Lappi +1:43.1
    8.S.Ogier +2:09.7
    9.G.Greensmith +6:02.6
    10.T.Katsuta +6:57.4
    11.J.Kopecký +9:21.8
    12.E.Camilli +9:48.6
    13.F.Kreim +10:20.0
    14.M.Griebel +10:36.9
    15.K.Kajetanowicz +10:45.4
    18.K.Rovanperä +12:35.4
    19.M.Östberg +13:53.8
    21.D.Dinkel +14:44.4
    28.H.Gassner sen. +25:26.2
    29.H.Gassner jun. +26:34.8
    30.R.Schwedt +33:12.9

    DO IT SIDEWAYS !

  • Zurück von 3 sonnigen Rallyetagen und exzellenter Spannung vorne!Wenn jetzt noch die Begeisterung bei der grandiosen Leistung von FK & MG bei den Zuschauern spürbarer wäre, müsste man sich um Rallye-Deutschland keine Gedanken machen.

  • Die WM ist quasi entschieden. Ott hst diese Saison das verdiente Glück des Tüchtigen. Thierry war lange Zeit auf Augenhöhe-der Titel geht wieder woanders hin-.


    SebO hadert mit der Zitrone.


    Morgen werden wohl Lappi und Sordo bremsen müssen,um die "Chefs" vorbei zu hieven was aber mMn nicht mehr von Nöten ist.


    Dreifachsieg Toyota- Chapeau.....wenn man heil durchkommt. Normalerweise stünden aber 2 Hyundai mit auf dem Podium.


    Kreim und Griebel super...allerdings sagte bereits ein Vorredner , dass das auch dem Durchkommen bisher geschuldet ist-egal..ein Sieg in der WRC 2 ist etwas Tolles.
    Nur wird es wohl leider nichts bringen für die Zukunft.


    Auf ein spannendes Finale in den Weinbergen.

  • Für mich machen es Kreim und Griebel sehr gut. Im Vergleich zu Östberg oder Camilli brauchen sie sich nicht zu verstecken. Die würden es schon auch im WRC zeigen, wenn man sie ließe. Ob sie dann den Sprung nach ganz vorne schaffen würden, wer weiß es. Aber was die Ford Jungs zusammenfahren, trau ich beiden auch zu.

  • Klasse Rallye Deutschland,


    unsere Speerspitzen Kreim und Griebel sind super und beeindruckend schnell unterwegs.
    Dank des Einspruches von den anderen Herstellen - mit dem geänderten Flügel scheint Toyota
    auf Asphalt noch besser zurecht zu kommen, sieht ja nach einem 3-fach-Sieg aus.

    :rolleyes: PS: vergesse niemals unseren Walter : / „Der Lange“ / „Genie auf Rädern“ / :rolleyes:

  • Ogier ist nicht mehr zurückhaltend, was den C3 angeht. "I can't drive this car", hat er eben im Zielinterview verkündet. Im Verlauf der Saison war er ja noch relativ zurückhaltend.


    Wie es einer meiner Vorredner schon erwähnt hat; aus Citroen-Sicht sollte ihm jetzt kein anderes Team einen Vertrag unter die Nase reiben.

  • Ogier ist nicht mehr zurückhaltend, was den C3 angeht. "I can't drive this car", hat er eben im Zielinterview verkündet. Im Verlauf der Saison war er ja noch relativ zurückhaltend.


    Wie es einer meiner Vorredner schon erwähnt hat; aus Citroen-Sicht sollte ihm jetzt kein anderes Team einen Vertrag unter die Nase reiben.


    Ich frag mich was er gedacht hat? Meek hat nur geklakt es wurde nichts gemacht. Loeb hat gesagt das Ding ist nicht der kracher. Lappi kann das Ding nicht fahren.
    In meinen Augen ist Er (Ogier) Geldgeil. Wäre er bei M-Sport geblieben wäre alles gut.


    Gruß
    Björn

    Meine Rallye Bilder RallyePicz Next Rallye: Rallye Condroz (B) 2016

  • Endergebnis


    1.O.Tänak 3:15:29.8
    2.K.Meeke +20.8
    3.J.M.Latvala +36.0
    4.T.Neuville+58.5
    5.D.Sordo +1:16.6
    6.A.Mikkelsen +1:46.2
    7.S.Ogier +1:56.3
    8.E.Lappi +2:02.2
    9.G.Greensmith +6:22.2
    10.T.Katsuta +8:19.2
    11.J.Kopecky +12:01.5
    12.F.Kreim +12:46.9
    13.M.Griebel +13:05.4
    14.K.Kajetanowicz +13:08.4
    15.E.Camilli +13:13.4
    16.K.Rovanperä +14:48.3
    17.M.Östberg +16:08.7
    21.D.Dinkel +18:42.2
    27.H.Gassner sen. +34:07.7
    28.H.Gassner jun. +34:54.2
    29.T.Suninen +41:54.2
    30.R.Schwedt +42:05.7

    DO IT SIDEWAYS !

    Einmal editiert, zuletzt von ILEI ()

  • Ich bin ja immer noch erstaunt das Henk Vossen mit seinen 74 den r5 noch so bewegt, wenn man bedenkt das er eine goldene Fahrerlizenz für 50Jahre aktives rallye fahren. Das können nicht viele vorzeigen.
    War ein geiles WE, mit vielen drehern und Platten wie ich noch nie bei einen WM Lauf gesehen habe, schöne Stelle, Reparatur Action im Bermudadreieck von dem Italiener mit dem gelben Fabia als mal eben während der laufenden WP die Spurstange gewechselt wurde nach Einschlag. Einfach der Hammer, kein Tropen Regen alles trocken, was man sonst auch ziemlich selten hat.
    Glückwunsch an alle Sieger und alle im Ziel, denn auch wenn es trocken war waren die wps Anspruchs voll.
    Mit Hoffnung auf eine wiederholen nächstes Jahr aber hoffentlich mit 20-30 Startern mehr.

  • Lappi, Sordo im Abschluss noch mit Zeitstrafen.
    Damit Ogier und Neuville noch je 1Platz nach vorne rutschen

    Every Day is Race Day

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!