WRC :: Rallye Australien (15-18.11.2018)

  • Man kann es doch gucken.
    Gibt genug Streams oder eben WRC+


    Schade das Tänak neben der Strecke war.
    Die letzte Hoffnung nun auch dahin

    Every Day is Race Day

  • Breen ist ja jetzt wirklich jenseits von gut und böse unterwegs. Zwei Ausritte auf der 20 und jetzt noch ein Ding auf der 21. Wenn der Rhythmus erstmal futsch ist... Ärgerlich, sich mit diesen Eindrücken (Inkl. Spanien und Wales) aus der Saison verabschieden zu müssen.

  • Gänsehautfinale:p
    Jetzt noch paar Stunden wach bleiben und wenn alles so glatt weiter läuft ist von vielen hier hoffentlich ihr Lieblingsteam erneut Weltmeister.
    Welch eine Spannung:rolleyes:

  • Der fährt doch auf einer Geraden. Außerdem hängt er ja noch in Spurrillen. Da passiert doch nix!


    Spaß bei Seite.
    Rallye ist eben immer noch der einzige Sport, bei dem regelmäßig Zuschauer sterben. Und solche Möchtegern-Stuntmänner sorgen dafür, dass diese Aussage noch bekräftet wird, auf Kosten des Ansehen des Rallyesports.


    Mal angenommen da passiert doch was unvorhershebares, übersteuern, ausbrechen..., was im Rallysport doch eigentlich nie passiert, kann er doch noch schnell aufstehen und seine Plauze beiseiteschieben.
    Ja nee, das ist echt egoistisch.

  • Die Polizei hat Dumm und Dümmer identifiziert!


    https://fr.motorsport.com/wrc/…uville-australie/3215463/


    Wäre interessant zu wissen welche Strafen da drohen.
    Aber weiter unten im Arikel:
    Die Organisatoren der Rallye Australien haben sich zum Vorfall noch nicht geäußert. Es ist bereits der zweite kritische Zwischenfall an diesem Wochenende. Erst am Freitag tauchte bei einem Test plötzlich ein Traktor vor Andreas Mikkelsen auf – mitten auf der Strecke!

    Das war kein Test, sondern der erste Tag. Ein kleiner aber feiner Unterschied.




    Neuville...was will man sagen?
    Wieder ein Fehler? Allerdings sind die Bedingungen auch absolut übel.


    Aber es müssen alle erstmal ankommen.


    Edit: Tänak out

    57.Rallye Wittenberg
    18./19. März 2022
    ;)

    2 Mal editiert, zuletzt von BR973 ()

  • Herzlichen Glückwünsch, Seb. 2x Mal Weltmeister auf Ford. In einem Auto das mit Sicherheit nicht das beste im Feld ist. Freue mich auch so unendlich für Malcolm. Das hat er nach den dünnen Jahren verdient. Absoluter!


    War eine tolle Saison. Für nächstes ist wohl Tanak an der Reihe. Der Toyota ist, wenn das Auto hält, das aktuelle "Überauto".


    Jetzt noch Daumen drücken für JML. Hoffentlich passiert jetzt nichts mehr auf der letzten Prüfung. Daumen drücken.

  • Was für ne geile Saison.
    Spannung bis zur vorletzten WP der letzten Rallye des Jahres.


    Gratulation an Ogier, Ingrassia und Wilson.

    Wayne hat angerufen. Er sagte, es interessiere ihn nicht, was K. so von sich gibt.
    Und scheisze geschrieben sei der Text auch.

  • Was war das für eine geile, spannende Saison 2018 mit einem tollen Ausgang. Ogier holt auch noch die Powerstage für sich mit den Zusatzpunkten und wird verdient Fahrerweltmeister, ebenso verdient wird Toyota Markenweltmeister. Aber am meisten freue ich mich für Malcolm Wilson und sein M-Sport Team. Tolle Leistung für die Truppe. Und Serdiridis kommt in die Top Ten - unglaublich, aber wahr - so können sich meine belgischen Rallyefreunde doch noch ein wenig freuen, Kopf hoch der Thierry wird schon noch Weltmeister, bestimmt. Gruss Jörg und gute Nacht

  • Glückwunsch an Ogier und die ganze Truppe. Neuville wird der nächste Latvala & der Titel ein Traum bleiben. Der nächste WM nach Ogier wird Tänak.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!