Ogier und Wilson: Trennung mit Schmerz

  • Ganz klar - der Beste hat die WM geholt. Wenn Tänak so weiterfährt, wird er für Ogier nächstes Jahr der größte Konkurrent, Neuville ist und bleibt einfach zu unkonstant bzw. fehleranfällig.


    Ganz besonders freut es mich, dass Malcom Wilson noch einen zweiten WM-Titel erleben durfte, bevor jetzt fürchte ich wieder magerere Zeiten bei M-Sport anbrechen.

  • Echt netter Zug von Ogier, das er M-Sport als unglaublich leistungsstarkes und so engagiertes Team bezeichnet und sein weggang ausdrücklich nicht an ihnen liegt. Schade das Ford sich davon nicht mehr verspricht. Die könnten doch gerade bei den Autofanatischen Ami´s mit ungeheuere Publicity profitieren, besonders weil ihr you tube Star Ken Block bereits Ford presentiert und könnten M-Sport als ganz reales Rennsport-team hinzufügen.
    Was Neuville angeht, denke ich nicht, das er nun der ewige zweite bleibt. Tänak ist klar wirklich sehr schnell und hat eine sehr gute Leistungssteigerung. Aber man muß trotzdem realistisch sein und sehen das er ja doch oft die bessere Startposition hatte. Und Neuville und sein Auto ist dieses Jahr noch stärker geworden. Ich denke das er nächstes Jahr noch besser sein wird. Und wie Ogier nun tatsächlich mit dem Citroen zurecht kommt, weiß man noch nicht. Schwer zu sagen alles. Aber Neuville nun abzuschreiben wäre ein Fehler. Denke ich.
    Wie auch immer. Dieses Jahr war echt mit abstand eines der spannensten seit langen. Geiler Sport.

  • Super Leistung von Seb, eigentlich hatte er die WM nach mehreren Schnitzern schon verloren, zu seinem Glück machten seine Hauptkonkurrenten noch mehr Fehler.
    Ich freue mich für Malcolm und auch Ford(auch wenn Ford nicht soviel Geld zuschiesst wie andere, war das "Blue oval" doch entscheidend an der Entwicklung und Weiterentwicklung beteiligt).
    Nächstes Jahr wird hart für Seb und M-sport: Für Seb weil der Citroen laut Ostberg sehr zickig ist was die Abstimmung auf wechselnde Bedingungen betrifft (sinngemäß funktioniert er super oder gar nicht) und weil Tanak schon angedeutet hat wo die Reise im nächsten Jahr hingeht.
    M-sport wird wahrscheinlich leider wieder in die Mittelmäßigkeit absteigen, nicht weil das Auto nicht kann, sodern weil ein richtiger Spitzenfahrer fehlt. Ich rechne mit Sunninen, Evans und vielleicht Ostberg als Paydriver.

  • Glückwunsch an Ogier / Ingrassia und M-Sport.
    Sie haben in meinen Augen verdient gewonnen. Selbst ohne die häufige Kritik an der Teamorder hätten sie gewonnen. In der heißen Phase, wo sie eigentlich schon die WM fast abgeschrieben haben, haben die anderen Federn gelassen und sie ordentlich gepunktet.
    Bin auch gespannt wie es nächstes Jahr mit den dreien weiter geht. Wo der Citroen steht, aber die Fahrerpaarung wird glaube ich auch ein paar schwächen im auto ausbügeln können und mit wem M-Sport antretten wird. Ein Traum wäre natürlich, wenn Malcom es wirklich irgendwie schaffen würde, Loeb zu bekommen. :-D aber da glaube ich leider nicht dran. Somit werden es wohl wieder nur Junge Fahrer werden und vielleicht noch Ostberg. Wobei mehr wie mal ein Achtungserfolg dann sicher nicht dabei herum kommen wird. Sehr schade. Hätte Ford damals sich etwas mehr eingebracht, wäre sicherlich noch Tänak und auch Ogier da. Die Fahrerpaarung war sau Stark. Aber hätte wenn und aber ... schauen wir mal was die Zeit bringt und wer bei der Monte in welchem Auto sitzen wird. :-)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!