Diesel vs. Elektro vs. Hybrid vs. Zukunft?

  • Die Zeiten, als die Entwicklungsabteilungen, mit Unterstützung der Presseabteilung, den Motorsport betrieben sind (leider) lange vorbei.


    Aha ������ /[/url]


    Hä? Wird ja immer kruder. Was soll uns denn eine Presse-Seite zum Thema, "wer die Oberhand über Entwicklungsgelder haben sollte" und wichtiger "ob man für zukunftsweisende Entwicklungen Motorsport braucht" denn sagen. Zudem ist der Eingangssatz fei zusammengebastelt. Wer unterstützt, finanziert wen mit was und warum.


    Und zu "AL"s Beiträgen sage ich besser nichts mehr. Denn es spielt keine Rolle, ob er oder ich mich dem Fortschritt verweigern und gegen welche "Scharlatane" (geil!) wir machtlos sind. Hier ging es um technische Lösungen. Und ja, wie in nahezu jedem anderen Thread macht AL eine Grundsatzdebatte auf, wie "wir" den Rallyesport in eine bessere Zeit führen könnten. Blöd nur, dass unser Rallyesport so ziemlich eine der teuersten und umweltpolitisch, da nicht im Stadion, fragwürdigsten und angefeindeten Sportarten auf diesem Planeten ist. Vielleicht ist ja eine 100km Mischprüfung in der Nacht in 20 Jahren auf dem Mond eine Lösung. Egal ob Hybrid, WRC-Basis-Segment, Kalender, WP-Längen, Einzelne Fahrer wie Dinkel, Nachwuchs, M1-Klasse - Al hat nahezu(!) immer eine These warum andere es besser machen könnten und sollten. Schon mal aufgefallen, dass diese anderen kein Interesse (Energie, Geld etc.) daran haben.
    Echt schlimm, dass ich noch immer versuche(!) das meiste zu lesen und (m)einen klaren Blick zu behalten. Würde in diesem Thread (rein) technische Wortmeldungen - gerne auch von 911safari - lesen, statt Pressemitteilungen über "Flach" als Beleg für die Thesen wer mit wem wie zusammenarbeitet.

    3 Mal editiert, zuletzt von Kuhnqvist () aus folgendem Grund: Rechtschreibung

  • [MENTION=3812]Kuhnqvist[/MENTION]:


    Sie biegen sich aber wirklich Alles so zurecht, wie Sie es gerade haben wollen.


    Außerdem: Sie haben schon mehrfach angekündigt, sich hier nicht mehr äußern zu wollen. Der Rücktritt vom Rücktritt wird bei Ihnen schon zur Routine. ;)


    Über alles Andere von Ihnen und frank-kristian geäußerte will ich mich an dieser Stelle nicht äußern. Das ist ein Fall für den Bartalk.


    Ich sage nur: Es ist ein Skandal, wie engstirnig und borniert viele Menschen denken. Warum soll das bei den Entscheidungsträgern anders sein als in der Unterschicht?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!