Marijan Griebel geht im Polo R5 auf EM-Titeljagd

    • Offizieller Beitrag

    Marijan Griebel kehrt auf die internationale Rallyebühne zurück. Nach dem Gewinn der Deutschen Rallye Meisterschaft startet der Pfälzer erneut in der Europameisterschaft. Dort konnte er bereits zwei Titel einfahren und diese Serie will er nun mit einem bewährten Team fortsetzen. Das Einsatzauto: Der brandneue Volkswagen Polo GTI R5.





    zum vollständigen Artikel: Marijan Griebel geht im Polo R5 auf EM-Titeljagd

  • Sehr geile Meldung. Jetzt gibt es keine Ausreden mehr, das Auto ist definitiv top.
    Wünsche viel Erfolg und großen Spaß damit.

    Buy the ticket, take the ride..

  • Sollte den Polo zum ersten EM-Lauf das das Landputelogo zieren, müßte man dem AK mal ganz kräftig die Hand schütteln und laut Danke sagen.

    Wayne hat angerufen. Er sagte, es interessiere ihn nicht, was K. so von sich gibt.
    Und scheisze geschrieben sei der Text auch.

  • Sollte den Polo zum ersten EM-Lauf das das Landputelogo zieren, müßte man dem AK mal ganz kräftig die Hand schütteln und laut Danke sagen.


    Na vielleicht sieht man ja so ein Auto dann auch mal mit AK am Steuer. Autos kann man ja auch teilen ;)

    Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?

  • Sollte den Polo zum ersten EM-Lauf das das Landputelogo zieren, müßte man dem AK mal ganz kräftig die Hand schütteln und laut Danke sagen.


    Ich glaube das sollte man sowieso tun...

  • Jo voi suppa heeee!! :D:D:D


    Ein großartiges Lebenszeichen aus dem sonst eher maroden österreichischen Rallye-Lager. Und Raimund Baumschlager und seine Mitarbeiter dürften ganz gut wissen, wie man mit Engagement im Rallyesport zu etwas kommt. Es geht ja...rein prinzipiell.


    Ich gebe zu, daß ich den Wagen lieber mit einem Top-Fahrer (egal welchem; auch Raimund selber) in der ÖRM gesehen hätte. Aber Geschäft ist Geschäft. Und wenn Marijan Griebel sowie seine Sponsoren gute Kunden sind und man sich handelseinig wird, dann ist alleine schon das ein Erfolg.


    Außerdem halte ich (nachdem ich ein wenig seine Ergebnisse kenne) in sportlicher Hinsicht sehr viel von Marijan Griebel. Es freut mich für ihn, daß er diese günstige Gelegenheit bekommt, sportlich weiterzukommen. Ich halte einen Europameistertitel für möglich. Und nicht vergessen: Denkt an das, was Walter Röhrl gesagt hat. Mit einem international erfolgreichen deutschen Top-Piloten sollt Vieles leichter für den deutschen Rallyesport werden. Nennen wir es einen guten Ansatz, der hier im Werden ist.


    Alle Beteiligten sollen profitieren. Das ist die Art von Geschäften, die ich liebe. :)

  • Sehr cooles Programm für Marijan Griebel. So wie es aussieht, ist der Polo R5 ja mehr als konkurrenzfähig. Freut mich jedenfalls sehr und dann noch ein ordentliches Ergebnis bei der Deutschland!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!