F/V Osterrallye Tiefenbach 2019

  • Driftwinkel hat alles super erklärt aber hier gehen die Meinungen und Interessen und Ansichten nunmal auseinander...

  • .... schön das mein Kommentar so bewegt....., wenn es denn ein richtiger "Fan" war, ist ja alles gut,
    wie ich jedoch schrieb, hat es sich für mich! so dargestellt, dass der Typ bei Abflügen am meißten feiert...... und die Art des "Fan" sein´s , egal ob ich nun ein aktiver, ein nicht so aktiver, ein passiver, oder natürlich auch ein Fan ! bin, finde ich Scheiße ! Meine Meinung

  • wie gesagt diese Ansicht kann ich nicht teilen.
    Also ich bin ja bei Ihm nicht abgeflogen sondern auf wp 1 eine kurve davor und wp4 ging ohne Ausrutscher. Und auf meiner OnBoard ist (vermutlich) dieser Typ 2 mal zu sehen wie er euphorisch zujubelt!


    Mein Auto ist weder besonders laut noch bin ich an dieser ecke besonders spektakulär gefahren (eher zu vorsichtig). Trotzdem hat er uns zugejubelt. Ihn deshalb als "kloppi" (Assoziation für bekloppt liegt nahe) zu bezeichnen finde ich hald nicht richtig!


    Warum in aller Welt muss man so jemanden nun beleidigen? Man muss es ihm nicht nachmachen (kann man aber). Aber beleidigen finde ich nun mal unter aller sau. Und ja. Natürlich freue ich mich auch persönlich wenn mir jemand zujubelt.


    Wie gesagt kann jeder machen wie er will, aber warum müsst ihr Leute mit anderer Meinung immer gleich persönlich beleidigen?


  • Mein letzter Post zu diesem Thema , jubeln , zujubeln und freuen find ich gut, dass sieht man auch im Auto, zweifelsohne, .... aber
    Ausrutscher Hilli, 1,25 - 1,40 min.... und mal zuhören.... Super, Perfekto... ganz ehrlich....

  • nur so mal als Vermutung: Vielleicht hat er auch gejubelt (perfekto...) dass der fatale Crash vermieden worden ist?


    Und zur "Ich schau nur die ersten 30 an"-Problematik (ich mag das auch nicht...), der Gesamtsieger hatte 38 :p

  • sorry aber so jemand ist mir 100 mal lieber, als die selbsternannten "richtigen" Fans die nach Startnummer 30 die Prüfung wechseln. Der blieb wenigstens!!


    Das ist leider immer öfter zu sehen, das nach den top Leuten gegangen wird.


    Top Leute? Wohl eher nach den dicken Autos.

  • Also ich bin beruflich bei Rallyes (aber auch Bergrennen und Slaloms) dabei und gehe nie vor dem letzten Auto von einer WP weg. Auch wenn keine Landsleute von mir mehr kommen, die ich noch photografieren müsste (wie zuletzt bei der Oster-Rallye Tiefenbach). Ich rede auch bei Regroupings für die ich Zeit habe mit all meinen Landsleuten und bei Etappen- und Zielankünften ebenso. Dafür kennt mich aber auch jeder aus der Masse der "Kleinen", vertraut mir und erzählt einem Dinge, die man sonst nicht so leicht erfährt. Eine Rallye nur mit den teuersten Autos mag zwar im Sinne des WM-Promoters sein, aber von denen allein kann kein normaler Veranstalter leben. Deshalb hab ich auch gar kein Interesse einen WM-Lauf anzuschauen. Ich hab natürlich überhaupt nichts gegen Leute, die sich einen R5 leisten können, da sind auch durchaus sehr nette und lockere Leute darunter, aber die Masse der "Kleinen" machen mir persönlich mehr Spaß, weil sie viel lockerer sind und sich auch über kleine Erfolge richtig freuen können. Und es geht nicht so sehr ums Geld und den Druck unbedingt immer Erfolg haben zu müssen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!